GoMoPa: Nazi-Goldzug in Polen: Noch kein Fund, aber Weitersuche mit seismischen Messungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. Februar 2017
601 User online, 50.369 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


30.08.2016
Nazi-Goldzug in Polen: Noch kein Fund, aber Weitersuche mit seismischen Messungen

ConventChristel Focken aus Altlandsberg bei Berlin steht der internationalen Presse in Waldenburg Rede und Antwort (Foto: Youtube) Seit zwei Wochen läuft die Suche nach dem vermeintlichen Nazi-Goldzug im niederschlesichen Walbrzych (Waldenburg), wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete.

Das Team rund um die Hobbyschatzgräber Piotr Koper und Andreas Richter hat dafür 33.000 Euro investiert. Doch die Grabungen mit Bagger und Bohrungen brachten keinen Durchbruch zu dem per Georadar georteten vermeintlichen Panzerzug im alten Tunnelsystem der ehemaligen Julia/Thorez-Zeche (heute Old Mine) am Bahnkilometer 65,2 zwischen Breslau und Waldenburg.

Pech habe man gehabt, sagte der polnische Sprecher des Teams Adrzej Gaik dem ARD-Korrespondenten Henryk Jarczyk: "Dort wo wir bislang gesucht haben, gibt es keinen Zug, keinen Tunnel, keine Bahnweiche. Es gibt nur jede Menge Hinterlassenschaften aus der Eiszeit. Und sie sind das ganze Unglück unserer Forschungen. Sie störten das Signal unserer Georadare. Eben weil sie eine Form angenommen haben, die einem Tunnelgewölbe ähnlich ist."

Dennoch bleiben die Schatzgräber optimistisch. "Die Hoffnung stirbt zuletzt", sagte die deutsche Teamsprecherin Christel Focken aus Altlandsberg bei Berlin der Deutschen Presseagentur. "Wir werden suchen, bis wir was finden oder wissen, dass da nichts ist."

Ihre bisher erfolglose Suche nach einem vermeintlichen Nazi-Goldzug in Polen wollen die Hobby-Schatzgräber Piotr Koper und Andreas Richter mit einer neuen Methode fortsetzen.

ConventZwei der 14 Panzerzüge der Nazis gelten noch immer als verschollen (Foto: Bundesarchiv/Zwirner/CC.BY-SA3.0) "Mit seismischen Messungen sollen die bisherigen Ergebnisse überprüft werden", sagte Sprecherin Christel Focken am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Untersuchung des Bodens mit Schallwellen solle weiter gebohrt werden, sagte Focken.

Weitere Arbeiten seien nun nötig, erklärte Gaik, und zwar so:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Pressemeldungen zum Thema
» Waldenburg: Vermuteter Nazigoldzug in Polen - Seit gestern wird gegraben!
» Kriegsgold: Schatzsucher melden Nazi-Goldzug in Polen, Sowjet-Goldlaster in Westrussland
» Goldfund im Königssee beflügelt Nazi-Gold-Suche
» Schatzfund: Nur in NRW, Bayern und Hessen darf man Hälfte behalten
» Hoffnung auf Nazi-Gold im Stolpsee bei Berlin
» Goldschatz oder Atomsprengkopf im Toplitzsee?
» Nazi-Goldschatz: Finale im Salzkammergut
» Gold wird wieder für Anleger interesant
» Bernsteinzimmer: Nazis versteckten es an der Ostsee

Beitrag zum Thema
» Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH - Wolfgang Wrzesniok-Roßbach und Werner Schätzler

Kategorie
» Tipps, Adressen und Möglichkeiten
» Gold
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Steuerflucht nach Malta - selbst die staatliche Fr ...   17.02.2017

» Lebensversicherung widerrufen statt kündigen - we ...   17.02.2017

» Beautiful Investment Andreas Hoffmann: MLM-Goldsch ...   16.02.2017

» GetMyAds: Geldmaschine a la Marketing Terminal?   15.02.2017

» Luxusyacht My Sunny: akf bank verklagte Michael Se ...   14.02.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen