GoMoPa: Doch Schuld-Beweise gegen Sven Uwe Palisch vor spanischem Berufungsgericht?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. August 2017
673 User online, 50.474 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


28.09.2016
Doch Schuld-Beweise gegen Sven Uwe Palisch vor spanischem Berufungsgericht?

ConventDas Xing-Profil von Dr. Swen Uwe Palisch Nun sieht es gar nicht mehr so rosig aus für den im spanischen Valencia angeklagten mutmaßlichen Millionenbetrüger Sven Uwe Palisch (44) aus Markranstädt in Sachsen.

Noch am 11. März 2016 sprach ihn das Gericht in Valencia in erster Instanz von dem Vorwurf eines Betruges frei. Palisch feierte sich nach zweieinhalb Jahren Ermittlungen im Mai 2016 als Unschuldiger. Der Kläger sei gar kein Anlage-Opfer, sondern habe ihn nur um den angegebenen Schaden - 3 Millionen Euro - erpressen wollen. Aber schon damals fragte eine Szenekennerin aus Sachsen gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net, "wie lange Palischs Madrider Anwalt noch der Macht der Beweise der zirka 100 von UIF geschädigten Personen standhalten kann". Demnach habe es also also nicht nur das eine mutmaßliche 3-Millionen-Euro-Opfer gegeben.

UIF steht für United Investment Federation Incorporation aus Oregon (USA). Der sächsische Unternehmer Swen Uwe Palisch vertrat die Firma von Ogrove in Spanien aus. Im Namen der UIF soll Uwe Palisch Millionen Euro von Anlegern akquiriert haben, damit die Kunden bei Professor Erich Bennekemper-Knopp (58) aus Ratingen in NRW und dessen ITT International Trade and Trust Incorporation aus Dubai an einem lukrativen Handel mit Bankschuldverschreibungen teilnehmen könnten. Doch weder die UIF noch die ITT sollen jemals etwas zurück- oder ausgezahlt haben.

Uwe Erich Bennekemper-Knopp
Uwe Erich Bennekemper-Knopp
Die Szenekennerin berichtete GoMoPa.net:

Nun liegt ein erneutes Protokoll dieses Gericht vor, das besagt, daß der in der Klage behauptete Betrug, mutmaßlich begangen durch Swen Uwe Palisch, tatsächlich stattgefunden haben soll und - weil sich mehrere Nebenkläger aus verschiedenen europäischen Staaten der Klage angeschlossen haben - die Verhandlung darüber an das in Valencia residierende regionale "Strafgericht für schwere Verbrechen", Audiencia Nacional, übergeben wurde:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Ist die Liberty International Investments Inc. der Nachfolger der United Investment Federation Inc.?
» United Investment Federation: Verlässt CEO Ulrich Sundermann das sinkende Schiff?
» Wird Uwe Erich Bennekemper-Knopp erpresst?
» United Investment Federation: Muss Swen Uwe Palisch untertauchen?
» Uwe Erich Bennekemper-Knopp: Wo ist das Geld?
» United Investment Federation: Was macht Swen Uwe Palisch mit den Anlegergeldern?
» Deutsche Abzocker lieben Mallorca

Beiträge zum Thema
» Vorwurf Anlagebetrug: Uwe Erich Bennekemper- Knopp
» Ulrich Sundermann als Aufsichtsratsvorsitzender der deutschen Project Nature AG
» Wulf-Dieter Wulff, Berater der HWH International AG

Kategorien zum Thema
» Kapitalanlagebetrug
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» NULL-PERFORMANCE: publity AG muss Assets vom Perfo ...   23.08.2017

» Michael Turgut: Betrugs-Prozess in Hof   21.08.2017

» Mario Koller: Zweifelhafte Immobilien-Beteiligunge ...   20.08.2017

» Saphir-Fonds (Hauck & Aufhäuser) dicht: Berater A ...   18.08.2017

» Broker BDSwiss: neue Abzockmasche von Jörg Schmol ...   17.08.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen