GoMoPa: GVW Wirtschaftsclub: Boss wegen Betrugsvorwürfen vor Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. Februar 2017
616 User online, 50.369 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


08.12.2016
GVW Wirtschaftsclub: Boss wegen Betrugsvorwürfen vor Gericht

ConventDer Göttinger Polizeisprecher Joachim Lüther zeigt die sichergestellte Kiste mit 14 Kilo Silberbarren zum heutigen Marktwert von 7.031 Euro © Ausriss Göttinger Tageblatt vom 25. Februar 2011 Als der niedersächsische Versicherungskaufmann Ulrich Gremmler (53) zur Jahrtausendwende in Rosdorf den ersten privaten Wirtschaftsclub Norddeutschlands gründete, den er allerdings nie offiziell eintrug, versprach er den anschließend 260 Beitretenden einen "bestens funktionierenden privaten Generationen-Vertrag":

Zitat:


Unabhängig von den primär eigennützig orientierten Aktivitäten der Finanzbranche und dem Sozialversicherungsflickwerk des Staates.


Der Club nannte sich GVW. Das stand für Geld, Vermögen, Wissen. Und gab sich den Beinamen "Neun-Prozent-Liga". Das kam daher, dass Clubmitglieder an andere Mitglieder Privatkredite vergeben konnten und dafür 9 Prozent Jahreszinsen kassierten. Die Kredite seien durch Abtretungen von Investitionen in Geschäfte des Wirtschaftsclubs abgesichert. Mit "speziellen Strategien", durch Bahn- und Ölgeschäfte und Edelmetalle, sollte Geld bis zu 35 Prozent Jahresrendite vermehrt werden.

Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net warnt seit zehn Jahren vor dem angeblichen "clubinternen Hilfsfonds auf Gegenseitigkeit": "Finger weg vor diesem gefährlichen Angebot!"

Gremmler soll von den Clubmitgliedern Summen von jeweils bis zu 50.000 Euro eingesammelt haben und für jede Privatkreditvermittlung 3 Prozent Provision kassiert haben.

Die Clubmitglieder waren so begeistert, dass aus dem Geschäftsprinzip ein richtiges Kredit-Karussell entstand:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Beitrag zum Thema
» GVW - Wirtschaftsclub, 37124 Rosdorf

Kategorie zum Thema
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Steuerflucht nach Malta - selbst die staatliche Fr ...   17.02.2017

» Lebensversicherung widerrufen statt kündigen - we ...   17.02.2017

» Beautiful Investment Andreas Hoffmann: MLM-Goldsch ...   16.02.2017

» GetMyAds: Geldmaschine a la Marketing Terminal?   15.02.2017

» Luxusyacht My Sunny: akf bank verklagte Michael Se ...   14.02.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen