GoMoPa: Bonafide Immobilien: Stefan Schepers in der Eifel vor die Tür gesetzt, in Berlin auf Klappertour
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
30. April 2017
1.480 User online, 50.407 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


04.01.2017
Bonafide Immobilien: Stefan Schepers in der Eifel vor die Tür gesetzt, in Berlin auf Klappertour

Convent © YouTube/Beat of Berlin by bonafide Zuhause in der Nordeifel in Nordrhein-Westfalen ist der Inhaber und Geschäftsführer der Bauprojektenwicklungsgesellschaft bonafide Immobilien GmbH aus Monschau, Stefan Schepers (57), nicht sehr gut gelitten. Der Gemeinderat der Eifelgemeinde Simmerath (15.266 Einwohner) beschloss in seiner Sitzung am 10. Oktober 2013 einstimmig:

Zitat:


Dass aus Sicht der Gemeinde Simmerath eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Bonafide GmbH, Monschau, und hier insbesondere mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Herrn Schepers, jedoch nicht mehr möglich ist.


Daher lehne man eine weitere Zusammenarbeit mit der bonafide Immobilien GmbH und deren Geschäftsführer ab.

Schepers hatte mit Investoren am 12. September 2013 eine Interessengemeinschaft zur Förderung der Weiterentwicklung der Gemeinde Simmerath gegründet und kündigte an, man wolle mit einer Investoren-Stimme sprechen und sich in die Politik einmischen, wenn diese Politik "von uns manifestierten städtebaulichen Zielen" entgegensteht. Schepers Interessengemeinschaft wollte der Gemeinde vorschreiben, wo Gewerbeflächen entstehen, wie dicht bebaut werden darf, wie viele Geschosse die Häuser im Zentrum haben dürfen und wie der ruhende und fahrende Verkehr zu planen ist.

Der Simmerather CDU-Stadtrat Josef Mohren sprach von "Erpressung".

Und nun will Stefan Schepers den "Beat of Berlin" mitbestimmen. So nennt Schepers jedenfalls ein von seiner Bonafide entwickeltes künftiges Eckhaus mit 22 Eigentumswohnungen in der Dietzgenstraße 113 Ecke Kastanienallee in Pankow, das im Auftrag von Bonafide von einem Simmerather Investor, dem Büro für Bauplanung und Projektsteuerung Contrael GmbH, in Zusammenarbeit mit einem Berliner Ingenieurbüro gebaut werden soll. Dafür sollen Kleinanleger Geld als Nachrangdarlehen geben und gehen aber ein großes Risiko ein.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beitrag zum Thema
» BERGFÜRST - Erste Immobilien-Emission - jährlich mit 3,5 Prozent

Kategorien zum Thema
» Immobilie - Deutschland
» Kapitalanlage
» Beteiligungen
» Atypische Beteiligungen
» Erfahrungen mit Banken

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Ichor Coal N.V.: Kohlebergbau am Tropf von Spekula ...   27.04.2017

» Hoffmann AHG SE: Aktienstock vom Firmen-Totmacher ...   26.04.2017

» Bloß nicht HDI Gerling versichert!   24.04.2017

» Wirecard AG: Personelle Verflechtungen zur verbote ...   24.04.2017

» Good Brands AG: Thomas Storch hilft als Business A ...   21.04.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen