GoMoPa: Sinnvestments-Betrugsprozess gegen Jochen Sautter, Kai-Udo Wiedenmann, Frank Hofmann, Ove Burmeister
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. Januar 2017
713 User online, 50.358 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


05.01.2017
Sinnvestments-Betrugsprozess gegen Jochen Sautter, Kai-Udo Wiedenmann, Frank Hofmann, Ove Burmeister

Convent Jochen Sautter (43) aus Blaustein in Baden-Württemberg trat am 31. Dezember 2016 als Geschäftsführer zurück und ist seitdem Handlungsbevollmächtigter (Prokurist) der Prinz-Eugen-Energiepark GmbH © YouTube/Firmenwerbevideo Prinz-Eugen-Energiepark GmbH in Ulm (Baden-Württemberg) mit Holzpellets-Produktion in Bad Arolsen in Hessen Jochen Sautter (43) aus Blaustein in Baden-Württemberg hat sich zum Jahreswechsel bei seiner Prinz-Eugen-Energiepark GmbH aus Ulm aus der öffentlichen Schusslinie genommen. Er trat als Geschäftsführer zurück und agiert nur noch im Hintergrund als Handlungsbevollmächtigter (Prokurist). Wohl aus gutem Grund.

Noch am 23. November 2016 hat er in einem Firmenvideo auf Youtube die Werbetrommel für eine Beteiligung am Prinz Eugen Energiepark ETI gerührt, der im hessischen Bad Arolsen als einziger Produzent in Deutschland Holzpellets in Papiersäcken anbietet und nun für den Ausbau der Produktion 20 Millionen Euro an Beteiligungen an den Mann bringen will. 90 der insgesamt 20.000 aufgelegten Anteilsscheine wurden seit Handlungsbeginn 30. August 2016 an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Nominalwert von 1.000 Euro geordert. Der Anfängliche Ausgabepreis von 1.040 Euro ist inzwischen auf 996 Euro gesunken. Nach fünf Jahren sollen die Beteiligungen zum ersten Mal zum Börsenkurs zurückgekauft werden. Zwischendurch wird den Anlegern eine jährliche Ausschüttung von 4,5 Prozent prognostiziert, die halbjährlich gezahlt werden soll.

Das Angebot wird nur zögerlich angenommen. Abschreckend könnte wirken, dass die Emittentin der Beteiligungs-Zertifikate gar nicht die Prinz-Eugen-Energiepark GmbH selbst ist, sondern eine erst am 18. Mai 2016 auf Gibraltar gegründete Firma namens iStructure PCC PLC. Der Prinz Eugen Energiepark ETI, an dem sich die Anleger beteiligen sollen, hat seinen Hauptsitz auf Malta (The Strand 66a in Sliema).

Das allein ist wenig vertraueneinflössend. Doch nun kommt hinzu, dass das Youtube-Werbegesicht für die Holzpellets Jochen Sautter mit dem wunderschönen aktuellen Satz:

Zitat:


Nachhaltige Vermögensanleger haben bei uns die Möglichkeit, mit gutem Gewissen gutes Geld zu verdienen.


schon am nächsten Dienstag (10. Dezember 2017) um 9:15 Uhr als Angeklagter in einem Betrugsprozess vor der 7. Strafkammer des Landgerichts München I im Sitzungssaal B-280/II erscheinen muss. Bis zum 24. Februar 2017 sind 10 Verhandlungstage angesetzt. Aktenzeichen: 7 KLs 319 Js 224827/11.

Es geht um den Vorwurf der Selbstbedienungsfreude bei den Neue Energie Investments des Münchner Emissionshauses Sinnvestments GmbH & Co. KG, das 2011 gegründet wurde und nach dem Ausbluten durch das Management mit dem Restanlegergeld 2012 als Emissionshaus DEFOMA GmbH in Hamburg weitergeführt wird, das seitdem hochriskante Nachrangdarlehen von Anlegern einsammelt und dieses Geld an Kommunen als Darlehen weiterreichen will. Die Kommunen sollen damit energiesparende Straßenlaternen bauen können. Bislang wurde aber keine Kommune konkret benannt, die sich auf den Deal eingelassen hat.

Doch zurück zum ersten Fondsabenteuer mit grünen Energieinvestments des Emissionshauses Sinnvestments GmbH & Ko. KG. Dieses endete schon im ersten Geschäftsjahr in einem finanziellen Fiasko und in Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München I:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

Pressemeldungen zum Thema
» Okeanos Vertriebsservice GmbH
» Sinnvestments - Geschäftsführer unter Betrugsverdacht
» BIK Berlin Immobilien Kontor: Nachrangdarlehen für undurchsichtige Immobiliengeschäfte
» EEV im Visier von Kriminellen?
» EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG im Clinch mit Bundeswehr und Journalisten

Beiträge zum Thema
» Okeanos - Performance Control - Multi-Asset-Strategie
» DEB - Deutsche Energie Beratung

Kategorien zum Thema
» Wer kennt wen? Was meint ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» eFonds: Hochzeit mit gierigstem Vertrieb Deutschla ...   19.01.2017

» Ulrich Viet und Thomas Reith: Nach Fiasko mit Geno ...   18.01.2017

» DF Deutsche Finance Holding AG: Aus für Vertriebs ...   16.01.2017

» Clerical Medical / Scottish Widows: Neue Chance au ...   13.01.2017

» Scope Ratings AG: Gefälligkeitsgutachten für ZDF ...   12.01.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen