GoMoPa: Deutsche Cannabis AG und DCI Cannabis Institut GmbH: Hanf-Dampf in allen Gassen?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
25. März 2017
877 User online, 50.386 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


06.03.2017
Deutsche Cannabis AG und DCI Cannabis Institut GmbH: Hanf-Dampf in allen Gassen?

ConventWenzel Vaclav Cerveny (55) aus Kirchseeon steht in seinem Hanfladen in München und will über Crowdfunding eine Million Euro Nachrangdarlehen für ein Cannabis-Therapiezentrum in München einsammeln und hofft auf eine Hanf-Anbaugenehmigung von der Cannabis Agentur in Bonn © Youtube/DCI Cannabis Institut GmbH Anfang dieser Woche will der Bundespräsident das Cannabis-Gesetz unterzeichnen, das dann mitte des Monats März 2017 in Kraft treten soll. Dann gibt es Cannabis für Schmerzpatienten auf Rezept bei jedem Arzt und bei jeder Apotheke.

Bauernverbände und Landwirte wittern bereits das große Anbaugeschäft. Und auch Graumarktakteure wollen an einem Cannabis-Legalisierungs-Hype teilhaben. Sie sollen angeblich versuchen, die medizinische Nutzung von Cannabis, die jetzt 20 Jahre lang hart erkämpft wurde, für irgendwelche Zwecke zu nutzen, die damit gar nichts zu tun haben sollen, wie sich ein Branchenkenner gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net ärgert.

Die Deutsche Cannabis AG etwa. Im Jahr 1999 als F.A.M.E. AG für Film- und Musikproduktion in Berlin gegründet. Das Berliner Beteiligungsunternehmen spezialisierte sich dann auf Aktien von Solarparks und Betreiben von Photovoltaikanlagen, ist laut Hanf Journal aus Berlin-Prenzlauer Berg jedoch damit 2013 insolvent gegangen.

Im September 2014 wurde von den Aktionären dann die Umstellung auf Cannabis beschlossen. Ein Pennystock-Unternehmen nun, das in die Poppenbüttler Hauptstraße 3 in Hamburg-Poppenbüttel umgezogen ist und das mit immer neuen Meldungen für immer neue Aktienkursschübe sorgt, die, nachdem die Meldungsmacher abgesahnt haben sollen, zum Nachteil der Käufer immer wieder in den Keller fielen.

Der neue Aufsichtsratschef Lutz Petrowsky (47) aus Norderstedt in Schleswig-Holstein soll laut Schweizer Tagesanzeiger einer alten Aktienpusher-Connection um den inzwischen verurteilten Hamburger Rüdiger Friedrich Günther Beuttenmüller (47) angehört haben. Doch dazu später mehr.

Im grünen Goldrausch befindet sich auch das Start up-Unternehmen DCI Cannabis Institut GmbH aus der Sandrartstraße 16 in München, das am 13. Februar 2015 als Firma c quadrat UG (haftungsbeschränkt) in der Burgstraße 12 in München gegründet wurde und von Wenzel Vaclav Cerveny (55) aus der bayerischen Gemeinde Kirchseeon (9.500 Einwohner) geleitet wird.

Der ehemalige Landtagskandidat der Bayernpartei hatte sich schon 2015 vergeblich für eine Legalisierung von Cannabis in Bayern eingesetzt und ist Vorsitzender des Cannabis-Verbandes Bayern, einer Konkurrenz zum Deutschen Hanfverband von Georg Wurth aus Berlin-Prenzlauer Berg (Rykestraße 13). Der Cannabis-Verband Bayern betreibt in der Morassistraße 4 in München den Bioladen "Hanf".

Cerveny stellt sich als der große Cannabis-Experte dar und soll gerade versuchen, die ganze Kifferszene abzuzocken, wie ein Szene-Insider GoMoPa.net mitteilte. Cerveny sammelt seit 1. März 2017 über die Crowdfundingplattform Transvendo 1 Million Euro Nachrangdarlehen für ein angebliches erstes deutsches Therapie- und Informationszentrum zu Cannabis ein, das er in München bauen will und auf dessen Gelände er auch Hanf anbauen möchte. Die DCI Cannabis Institut GmbH hofft auf eine Anbaugenehmigung der staatlichen Cannabis-Agentur des Bundes in Bonn.

Dabei soll Cerveny von Therapie Null Ahnung haben. Er sei von Hause aus Kneipenwirt und soll Kiffer mit allen möglichen Kifferutensilien ausstatten. Das hat alles mit Konsum zu tun. Aber mit medizinischer Nutzung soll das so gut wie gar nichts zu tun haben, berichtet der Szene-Kenner.

In der Kifferszene hat er jedoch große Anhänger und gutgläubige Geldgeber:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beiträge zum Thema
» Deutsche Cannabis AG und DCI Cannabis Institut GmbH: Hanf-Dampf in allen Gassen?
» Pusher Rüdiger Beuttenmüller in U-Haft

Kategorie zum Thema
» Penny Stocks

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen