GoMoPa: IKB Deutsche Industrie Kreditbank AG: Werden Altaktionäre zu billig abgespeist?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Juni 2017
909 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


08.03.2017
IKB Deutsche Industrie Kreditbank AG: Werden Altaktionäre zu billig abgespeist?

Anlegeranwalt Hartmut Göddecke<br /> aus Siegburg<br />© Facebook/Hartmut Göddecke
Anlegeranwalt Hartmut Göddecke
aus Siegburg
© Facebook/Hartmut Göddecke
Der Hedgefonds Lone Star Europe Holdings, L.P. aus Hamilton auf den Bermudas, der 95,88 Prozent der rund 633 Millionen Aktien der angeschlagenen Düsseldorfer IKB Deutsche Industrie Kreditbank AG hält, hatte den übrigen Free-Float-Aktionären im letzten Sommer noch 55 Cent pro Aktie als Barabfindung für eine vollständige Übernahme der IKB geboten. Zu diesem Preis war die Aktie auch im Freiverkehr der Börse Hamburg im IV. Quartal 2016 gehandelt worden.

Doch inzwischen hat die texanische Muttergesellschaft der IKB aus der Lone Star Gruppe, die LSF6 Europe Financial Holdings, L.P. aus Dallas, am 2. Dezember 2016 in einer außerordentlichen Hauptversammlung beschlossen, auch die restlichen 4,22 Prozent der Aktien in einem sogenannten Sqeeze out (Herausquetschen der anderen Aktionäre) zu übernehmen. Die LSF6 will die Minderheitenaktionäre nun mit einer Barabfindung von lediglich 49 Cent abspeisen.

Die LSF6 ist indirekt über die IKB an 199 weiteren Unternehmen in Deutschland beteiligt.

Ihr gehören beispielsweise 86,83 Prozent an der Brunnenstraße 105-109 Berlin Grundbesitz gmbH, die in Berlin Gesundbrunnen ein großes Shoppincenter mit Kaufland, Fitnessstudios bis hin zum Western Union Agenten betreibt. Die LSF6 hält auch 45,75 Prozent an der Tempelhofer Hafen GmbH & Co. KG und 36,6 Prozent an der Euroselect Development Fonds Verwaltungsgesellschaft in Essen. Oder auch 22,88 Prozent an der Hafenspitze Verwaltungsgesellschaft in Hamburg-Altstadt.

Die 49 Cent Barabfindung pro IKB-Aktie sei laut Mitteilung der LSF6 von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft testiert worden. Die LSF6 schrieb im Januar 2017:

Zitat:


Die Angemessenheit der Barabfindung ist durch die Baker Tilly Roelfs AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf als der vom Landgericht Düsseldorf ausgewählten und bestellten sachverständigen Prüferin geprüft und bestätigt.


Doch das wollen sich die Minderheitsaktionäre nicht gefallen lassen, wie der Siegburger Rechtsanwalt Hartmut Göddecke dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mitteilte:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» IKB-Sonderprüfer: Lügenmeldung verursachte bei betroffenen Anlegern Vermögensschäden
» Aktionärstäuschung durch IKB Deutsche Industriebank AG: Klagefrist nur bis Ende 2014

Beiträge zum Thema
» IKB - Schadensersatz für Anleger
» Grundsatzurteil zur Haftung für unterbliebene Ad-hoc-Mitteilungen

Kategorie zum Thema
» Urteile & Recht

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» S&K, SAM AG, Opalenburg: Willfährige Figuren als ...   15.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen