GoMoPa: Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und Anderson Holding?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Juni 2017
1.344 User online, 50.443 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


25.05.2017
Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und Anderson Holding?

ConventWolfgang Pink (48): Jetzt Vorstand der Leitberg AG aus der Glinkastraße 34-36 in Berlin Mitte, früher Aufsichtsratsvorsitzender der pleite gegangenen Anderson Holding AG aus der Wexstraße 2 in Berlin Schöneberg © Youtube/ARD-MONITOR Frei nach dem Motto "Lebt denn der alte Holzmichel noch? Ja, erlebt noch!" sind zwei altbekannte "Schrottimmobilien"-Akteure der einstigen Berliner Anderson und BAXTER Sachwerte Investments wieder am Markt aufgetaucht: Wolfgang Pink (48) und Günther Schriver (67) aus Berlin.

Die Herren sind wieder in den deutschen Immobilienmarkt eingestiegen, um Geld bei Anlegern einzuwerben. Dabei bleiben sie ihrem Konzept - wie schon bei den allesamt insolventen Firmen Anderson Erste Deutsche Grundwert GmbH & Co. KG, Anderson Holding AG und der BAXTER Holding S.E. (vormals Anderson Europe S.E.) aus der Wexstraße 2 in Berlin Schöneberg - treu.

Die beiden haben Ende vergangenen Jahres die Führung einer sechs Jahre alten Kölner Beteiligungsgesellschaft mit dem noch unverbrauchten Namen Leitberg AG übernommen und die Firma mit einem federleichten Eigenkapital von lediglich 4.609 Euro in die Glinkastraße 34-36 nach Berlin Mitte verlegt. Pink als Vorstand. Schriver als Aufsichtsrat.

ConventGünther Schriver (67): Jetzt Aufsichtsrat der Leitberg AG aus der Glinkastraße 34-36 in Berlin Mitte, früher Vorstandsvorsitzender der pleite gegangenen Anderson Holding AG und der Baxter Holding S.E. aus der Wexstraße 2 in Berlin Schöneberg © Youtube/ARD-MONITOR Zu Anderson- und BAXTER-Zeiten wenige Jahre zuvor war es umgekehrt, da war Schriver der Vorstand der Baxter Holding S.E. (vormals Anderson Europe S.E.) und Pink sowie eine Liudmila Schriver (53) aus Dallgow-Döberitz (Brandenburg) saßen im Aufsichtsrat.

Das Konzept ist leicht abgewandelt und auf den neuen Markt angepasst:

Kapitalanlage Pflegeimmobilie. Es klingt einfach: Man kauft eine Wohnung in ein einem Pflegeheim und schließt in der Regel mit dem Betreiber des Heimes einen Pachtvertrag ab, wodurch die Miete gesichert sei, auch wenn die Wohnung nicht vermietet ist. So das neue Sicherheitenversprechen,

Die Anpreisungen der Anbieter von Pflegeimmobilien als Kapitalanlagen klingen vielversprechend: "langfristiger Wertzuwachs", "inflationsgeschützt", "konjunkturunabhängig", "schöne Zusatzrente" oder "ohne Risiko".

Das Ursprungskonzept bleibt: Die LEITBERG AG sammelt Geld von Anlegern ein. Dieses Geld soll dazu verwendet werden, Immobilien zu erwerben und diese Immobilien umzugestalten für ein altersgerechtes Wohnen.

Aber da in der Vergangenheit Sicherheitenversprechen von Pink und Schriver für die Anleger platzten, sandte der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net den beiden Leitberg-Akteuren eine Anfrage zu den neuen Sicherheiten zu:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Anderson Group: Weder Teilgrundschulden noch Kupfer-Isotope als Kreditsicherheiten da
» Anderson Group - Erste Deutsche Grundwert GmbH & Co. KG: Hoffnungsschimmer für geschädigte Anleger
» BAXTER Sachwert GmbH und Co. KG: Pflegeheim-Kegeln mit Günther Schriver
» BAXTER Sachwert GmbH und Co. KG: Unlautere Werbung für unseriöse Sachwertinvestments?
» Eckhard Schulz und die Gold SE International: Reich durch dubiose Ideen!
» So sieht der typische Anlagebetrüger aus

Beiträge zum Thema
» Wer kennt wen? BAXTER Sachwert GmbH und Co. KG
» Wer kennt wen? Anderson Holding Berlin

Kategorien zum Thema
»Was meint ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» S&K, SAM AG, Opalenburg: Willfährige Figuren als ...   15.06.2017

» Razzia bei PWB Rechtsanwälte Kanzlei im Roten Tur ...   15.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen