GoMoPa: Lasche Schweiz: Schnelles Geld mit Kryptowährungs-ICOs wie Tezzie
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. November 2017
3.989 User online, 50.504 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


14.08.2017
Lasche Schweiz: Schnelles Geld mit Kryptowährungs-ICOs wie Tezzie

ConventFür eine noch gar nicht existierende Kryptowährung Tezzie gründeten die Amerikaner Arthur und Kathleen Breitmann im April 2017 in der Schweiz in Zug die scheinbare Non-Profit-Stiftung Tezos, die noch keiner Finanzaufsicht untersteht, und sammelten schon mal beim ICO (Initial Coin Offering) für die Stiftung 232 Millionen US-Dollar ein, wovon sich das Paar 20 Millionen US-Dollar als Entwicklungshonorar für die neue Währung aus der Stiftung auszahlen ließ © Twitter.com/breitwoman Ein bisschen erinnern die gerade in Mode gekommenen Finanzierungsrunden zur Schaffung einer neuen Kryptowährung, auf Englisch Initial Coin Offerings (ICOs), an die Hochzeiten vor ein paar Jahren von vorbörslichen Aktienpushern für ein angebliches tolles Produkt, mit dem man dann beim Börsengang Millionär werden kann.

Das versprochene Produkt bekam dann aber gar keine Marktreife, und der Börsengang (IPO) fiel ebenfalls aus. Die Anleger blieben am Ende auf einem Haufen wertloser Anteilsscheine sitzen. Musterbeispiele dafür lieferten eine hessische Gaunertruppe, über die der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net immer wieder berichtete, zum Beispiel mit Aktienverkäufen für eine angebliche Volkssolarzelle der US-Firma Aeternus Energy Corporation aus Brandon in Florida oder für die angeblich erste tabak- und rauchfeien Zigarette der Welt von der Firma NicStic AG aus Zürich oder für eine Indianer-Brause der Firma Swiss Chillmi AG aus dem schweizerischen Baar. Die Aktienpusher scheffelten Millionen, die Anleger erlitten Totalverlust. Einige Pusher wurden verurteilt.

Der neue Geldrausch heißt nun: Initiierung von Kryptowährungen. Und das Schweizer Zug spielt dabei eine ganz besondere Rolle:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» CPI Crypto Privat Index: Bitcoin- und Goldspar-Verein mit gefakten Chefs?
» Smart Equity AG: Bitcoin Mining oder Mantel für neuen Investor?
» BaFin verbietet Bitcoin-Dealer Dagensia Finance s.r.o. den Geschäftsbetrieb
» Hat Zahlungsdienstleister EgoPay Kundengelder in Millionenhöhe veruntreut?
» Was bringt ein Ende des Bargelds?
» Abzocker bringen digitale Währung UToken nach Europa
» Bitcoins: Schneeballsystem mit virtueller Währung

Beiträge zum Thema
» Bitcoin (BTC) - die neue digitale Währung
» ARD berichtet über die besten Geschäftsmöglichkeiten mit Kryptowährungen
» Platin Coin PLC Group: Seriös oder heiße Luft?
» Bitcoin-Fonds - der Fonds für die digitale Währung Bitcoins
» Bitcoin-Handel - Spekulations-Gewinne sind steuerpflichtig
» Litecoin (LTC) - litecoin.org
» Mt.Gox - mtgox.com - Tibanne Co. Ltd. - Bitcoin-Tauschbörse
» Tauschbörse Bitcoin24 - bitcoin-24.com

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Kommentare & Meinungen
» Dubios
» Kapitalanlagen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Netfonds AG Teil II: Maklerpool mit Hang zum Verkl ...   22.11.2017

» Investaq GmbH UNO-Fonds der Megadon AG: 4 Millione ...   21.11.2017

» Kongo-Diplomatenpass nutzlos: Anklage gegen Premiu ...   20.11.2017

» Zukunftsfonds: Ex-BILD-Chef Kai Diekmann will mit ...   17.11.2017

» Scholz-Anleihe: Millionenklage gegen die Schrottk├ ...   17.11.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen