GoMoPa: Der VermögensVerbund zahlt fällige Förderzweckdarlehen nicht zurück
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
19. November 2017
690 User online, 50.503 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


25.10.2017
Der VermögensVerbund zahlt fällige Förderzweckdarlehen nicht zurück

Convent"Zwei, die anpacken:" So präsentieren sich die übrig gebliebenen Vorstände Udo Schuckert (65, links) aus Hamburg und Markus Herzinger (50) aus Wettenberg in Hessen auf ihrer Homepage Anleger-Revolution.de. Zur Arbeitsaufnahme präsentierte sich das Gründer-Trio der VermögensVerbund e.G. aus dem hessischen Friedrichsdorf am 16. Januar 2013 auf Cash.online noch harmonisch beieinander. Von links nach rechts: Vorstand Markus Herzinger, Vorstandssprecher Dr. Michael Keilholz (59) aus Gelnhausen, der am 8. Dezember 2016 zurücktrat, und der am 14. November 2016 fristlos entlassene Enthüller Vorstand Volkmar Saul-Kübler (51) aus Obernhain Nach den Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt zu Beginn diesen Jahres gegen die Vorstände der hessischen VermögensVerbund e.G. Udo Schuckert (65, im Foto links) aus Hamburg und Markus Herzinger (50, im Foto rechts) aus Wettenberg in Hessen und den Ex-Vorstand Dr. Michael Keilholz aus Gelnhausen sowie die Aufsichtsräte Stefan Mandler, Dr. Christian Funke und Pascal Seppelfricke wegen angeblich unrechtmäßiger Entnahmen und deren Duldung, die in ihrer Höhe zwei Drittel aller eingeworbenen Förderzweckdarlehen im Jahr 2015 entsprachen, folgt nun der nächste Geldschwund-Skandal.

Und das in einer Genossenschaft, die vor fünf Jahren gegründet wurde, um die "Mitglieder vor Fehlern der Finanzbranche und dem Missbrauch anvertrauter Gelder zu schützen!", wie Gründer und Ex-Vorstand Volkmar Saul-Kübler (51) aus Obernhain hervorhob, nachdem er am 25. September 2016 bei einer Belegprüfung die ungeheuerliche Entdeckung von angeblich untreuen Privatentnahmen seiner Vorstandskollegen machte.

Für diese Neugier wurde er nicht nur am 14. November 2016 fristlos aus dem Vorstand entlassen, er bekam sogar Morddrohungen, musste den Aufenthaltsort wechseln, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete.

Nun ein Jahr später muss Gründungsmitglied Saul-Kübler feststellen, dass Förderzweckdarlehen (FZD), die die Mitglieder ihrer Genossenschaft ab 10.000 Euro in Form partiarischer Nachrangdarlehen anvertrauten, bei Fälligkeit gar nicht zurückgezahlt würden. Das beklagten ihm gegenüber gleich mehrere Mitglieder. Eine davon ist die Mehrfach-Förderzweckdarlehensgeberin Dr. Sabine Quint.

Saul-Kübler forderte im Namen der Mitglieder Auskunft von den derzeitigen Vorständen.

Die Antworten bezeichnete Saul-Kübler allerdings in einer Rund-Mail an die Genossenschaftsmitglieder vom 23. Oktober 2017, die dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net vorliegt, als "substanzlose Plattitüden".

Als Reaktion darauf sah sich Saul-Kübler dazu veranlasst, "ein paar wichtige Fakten mitzuteilen":

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldung zum Thema
» VermögensVerbund e.G.: Untreue Privatentnahmen von Vorständen?

Beitrag zum Thema
» VermögensVerbund e.G.: Untreue Privatentnahmen von Vorständen?

Kategorien zum Thema
» Kapitalanlage
» Beteiligungen
» Grauer Markt
» Risiko
» Atypische Beteiligungen
» Finanzvertriebe
» Trading
» Aktien
» Fonds
» Zertifikate
» Private Equity

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Zukunftsfonds: Ex-BILD-Chef Kai Diekmann will mit ...   17.11.2017

» Scholz-Anleihe: Millionenklage gegen die Schrottk├ ...   17.11.2017

» Euro Grundinvest (EGI): Sven Donhuysen trat ab. Si ...   16.11.2017

» Genossenschaft Help24.de und Rechtshelfer Hasso.co ...   15.11.2017

» Volkssolidarit├Ąt Pleite-Immobilienfonds: Anlegera ...   14.11.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen