GoMoPa: ShareWood Switzerland AG: Ausflüchte statt hoher Rendite mit Teak und Balsa in Brasilien
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
23. Mai 2018
675 User online, 50.592 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo


26.02.2018
ShareWood Switzerland AG: Ausflüchte statt hoher Rendite mit Teak und Balsa in Brasilien

ConventIm Jahr 2013 lobte Peter Möckli (54), Verwaltungsrat und CEO der ShareWood Switzerland AG aus Zürich, bei einem Plantagenbesuch in Brasilien auf Youtube noch, dass die Balsa-Setzlinge (das leichteste Holz der Welt) in vier Jahren 12 Meter hoch gewachsen sind und einen Umfang von 54 Zentimeter erreicht haben, doch nun musste er am 19. Februar 2018 im Schweizer Radio SRF einräumen: "Zurzeit können wir die Bäume nicht zu einem Preis verkaufen, der den Baumeigentümern einen Gewinn bringt." Anders ausgedrückt: Die 2009 prognostizierten "bäumigen" Erlöse waren schlicht zu hoch. © Youtube / ShareWood Switzerland AG, Zürich Öffentliche Kritik an seinem Verkauf von Edelholz-Setzlingen in Brasilien wie Teak (27.736 Euro für 1.000 Stück auf einem Hektar) oder Eukalyptus (15.601 Euro für 1.000 Stück auf einem Hektar) spielte Peter Möckli (54) vor gut einem Jahr noch "aufgrund einer Anstellung in der Vergangenheit" herunter.

Wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete hatte ShareWood-Chef Möckli im Jahr 2006 die von ihm gegründete Vorgängerfirma Prime Forestry Switzerland AG gegen die Wand gefahren. Die schweizerische Bankenkommission ordnete Konkurs und Liquidation des Unternehmens an - wegen der unerlaubten Entgegennahme von Publikumsgeldern.

Mit Hilfe von 50 Telefonverkäufern in Zürich sowie 15 Mann in Toronto hatte Prime Forestry mit aggressiver Telefonwerbung Teakholz-Investments in Panama verkauft, also nahezu dasselbe Produkt, das ShareWood jetzt für den brasilianischen Markt anbietet.

3.000 Anleger, denen Renditen von 14 Prozent versprochen wurden, hatten rund 60 Millionen Franken (rund 52 Millionen Euro) in diese Produkte gesteckt - und im Zuge der Insolvenz größtenteils verloren.

Nun verweist Verwaltungsrat und CEO Peter Möckli darauf, dass die von ihm 2007 gegründete neue Firma ShareWood Switzerland AG in Zürich (Seestraße 473) an die neuen 2.300 Baumbesitzer, die bislang 100 Millionen Franken (rund 87 Millionen Euro) investiert haben, von den 24 Plantagen auf 6.500 Hektar Land der ShareWood Gruppe (170 Mitarbeiter) bereits 17 Mal Renditen aus Holzerlösen zwischen 6,9 und 8,9 Prozent ausbezahlt bekommen hätten.

Das bestätigten Anleger am 19. Februar 2018 auch öffentlich in der Radiosendung Espresso des Schweizer Radio und Fernsehens (SRF).

Doch der Haken sei wohl laut Betroffener folgender:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Pressemeldungen zum Thema
» Kautschuk in Panama: Timberfarm GmbH setzt auf gescheiterte Teakholz-Experten
» Die grünen Werbeversprechen der Timberfarm GmbH
» Share Wood Switzerland AG: Die Teak-Abenteuer des Panamaholz-Pleitiers Peter Möckli
» Razzia bei Green Planet: Verdacht auf Schneeballsystem
» Atlantis-Aussteiger locken Aktionäre in den Dschungel

Beiträge zum Thema
» ShareWood Switzerland AG: Ausflüchte statt hoher Rendite mit Teak und Balsa in Brasilien
» Timberfarm- Investment in Kautschuk
» Prime Forestry Group - Mit Edelholz bis zu 14% Rendite p.a.
» Lambert Liesenberg Life Forestry AG
» GrRegenwald sichert Rente
» Green Planet AG - green-planet-ag.com
» Green Planet AG - So funktioniert der SmartTeak SparVertrag
» Green Planet AG - SmartTeak SparVertrag
» Green Planet AG erweitert ihr Engagement in Costa Rica mit weiterer Teakanlage
» Green Planet AG - Kautschuk-Investment in Costa Rica - Rendite 11 Prozent und mehr?
» Green Planet AG - green-planet-ag.com

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Rohstoffe

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» weeCONOMY AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechie ...   22.05.2018

» Betrugsermittlung gegen P&R: Phantom-Container üb ...   17.05.2018

» BuyOne: Vertriebspyramide lockt mit Luxuswagen und ...   15.05.2018

» Volksbank Allgäu-Oberschwaben eG: Baufinanzierung ...   14.05.2018

» Unique Global Investment und Karrierepilot24 Group ...   11.05.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen