GoMoPa: Wege zum Geld - gezielt an Risikokapital
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
17. Dezember 2017
844 User online, 50.519 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


24.03.2008
Wege zum Geld - gezielt an Risikokapital
Berlin - Wer in Deutschland Risikokapital sucht, hat heute sehr viel bessere Chancen als noch vor Jahren. Es gibt mittlerweile zahlreiche Venture Capital - Firmen, die nur darauf warten, sich an interessanten Projekten lukrativ zu beteiligen. Allerdings wird dann meistens nur in Hightech - Unternehmen mit Wahnsinnswachstumsprognosen investiert. Der Mittelständler wird oft ignoriert.

Auch gibt es zahlreiche Unternehmer, die Kapital suchen, aber bisher nicht genau wussten, wie sie geeignete Kontakte finden. Die Hausbank ist schnell überfordert, wenn es um richtige Geschäfte geht und sie nicht unbedingt bereit sind, auch noch die Oma als Bürgen einzuspannen. Das Potential der Firma wird nicht, oder nur auf den zweiten Blick gewertet. Wichtig sind die Sicherheiten. Und die sind meistens bereits ausgereizt. Diese Lücke will die Deutsche Präsenzbörse nun schließen. Hier sollen sich Unternehmer, Banker und Venture Kapitalisten treffen, zwanglos Gedanken austauschen und ggf. auch ins Geschäft kommen. Der Schwerpunkt liegt auf kleine Investitionen unter EUR 20 Millionen.

Geld zum Nulltarif erhalten Sie aber auch von Stiftungen, deren Zweck es ist, eine besondere Zielsetzung finanziell zu unterstützen (z.B. den Umweltschutz, Denkmalschutz, Entwicklung neuer Produkte, Existenzgründung etc). Hier werden jährlich 150 - 180 Millionen zum Nulltarif vergeben. Wenn Sie hier entsprechend etwas bieten können, ist eine finanzielle Unterstützung immer möglich.

Selbstverständlich muss Ihr Antrag stimmen. Ein Trick: Studieren Sie zunächst die Satzung der Stiftung ganz genau und nutzen sie diese dann für Ihre Argumentation im Antrag. Auch sollten Sie wissen, was eine Stiftung wirklich beabsichtigt. Soll sie z.B. wirklich den Umweltschutz fördern oder ist sie tatsächlich nur gesellschaftliche Plattform und eitle Selbstverwirklichung des Stiftungsgründers? Ist die Stiftung tatsächlich gemeinnützig tätig, oder nur ein cleveres Steuersparmodell?

Kategorie zum Thema
» Kapitalbeschaffung
» Geschäftlich: Kredite & Finanzierungen
» Kapital & Kreditangebote
» Beteiligungen
» Risiko
» Private Equity
» Geschäftsverbindungen


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

 

Stichwörter zum Thema

» Risikokapital Geld Kredite Finanzierung 
» Venture Stiftung 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

#6 - Kommentar von Daniel Martinelli am 03.03.2010 13:04
Hallo Allerseits
Ich habe diesen Artikel mit grossen Interesse gelesen. Ich bin in exakt der beschriebenen Situation - habe eine Geschäftsidee die durchaus grossen erfolg haben kann, weiss aber nicht wo ich das nötige Kapital für die Entwicklung und Vermarktung aufbringen kann. Sicherheiten kann ich als "normalsterblicher" leider keine leisten. Ich muss dazu sagen, es handelt sich bei der Geschäftsidee nicht um ein High-Tech Produkt als solches, viel mehr um ein Produkt, das sich jeder Haushalt leisten "könnte" und zur Bequemlichkeit im Alltag beitragen würde. Kann mir hier jemand weiterhelfen?

Freundliche Grüsse
Daniel Martinelli


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Instone Real Estate Group B.V.: Börsengang mit Sc ...   15.12.2017

» Dr. Illya Steiner MAP Ansparpläne: Verzockt mit U ...   14.12.2017

» Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnl ...   12.12.2017

» Adcada GmbH: Mit Bluffs auf Investorenfang für ad ...   11.12.2017

» Daniel Shahin: Wieder unterwegs mit Vertriebspyram ...   07.12.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen