GoMoPa: Ist Ihr Testament noch aktuell?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Januar 2017
1.291 User online, 50.359 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


02.04.2008
Ist Ihr Testament noch aktuell?
Berlin - Möglicherweise ist es nicht sachgerecht, weil sich die Lebensumstände inzwischen geändert haben. Aber die Praxis zeigt, dass selbst eine besonders harmonische Familie nicht vor Erbstreitigkeiten gefeit ist. Möglicherweise hat Ihre Autorität bisher dafür gesorgt, dass keine offenen Konflikte ausgebrochen sind. Dennoch könnten Geschwister später aufeinander losgehen, wenn es um die Verteilung des Nachlasses geht. Wo immer möglich, sollten Sie die gesetzliche Erbfolge der Erbengemeinschaft tunlichst vermeiden. Ein einziger Querulant kann dafür sorgen, dass es in der Erbengemeinschaft nicht mehr weitergeht. Der Grund: Verwaltung und Verteilung setzen ein allseitiges Einvernehmen voraus ? für jede Handlung.

Streit übers Erbe können Sie dadurch vermeiden, dass Sie im Testament einen Alleinerben einsetzen. Den anderen gesetzlichen Erben können Sie einzelne Vermögensgegenstände als Vermächtnisse zuteilen. Verfügen Sie in Ihrem Testament, dass Geschwister hierfür keine Ausgleichszahlungen leisten müssen. So beugen Sie Streit vor und entscheiden selbst über eine aus Ihrer Sicht gerechte Verteilung. Berücksichtigen Sie bei dieser Aufteilung, dass Kinder und Ehegatten Ansprüche auf Pflichtteile haben. Deren Höhe beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils. Pflichtteilansprüche sind reine Geldforderungen. Sie werden mit dem Todestag fällig und sind sofort in bar zu entrichten.

Insbesondere mit Blick auf Pflichtteile eignen sich deshalb vorweggenommene Vermögensübertragungen. Der Erbe braucht dann später keine Zwangsverkäufe vorzunehmen, um seine Geschwister auszuzahlen. Ausschließen können Sie einen Pflichtteilsanspruch nur durch einen Pflichtteilsverzichtsvertrag des Erben.

Kategorien zum Thema
» Steuern, Gesetze, Wirtschaft, Urteile & Recht
» Unternehmensnachfolge & Erbschaft
» Gesetze
» Urteile & Recht
» Wirtschaft


... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



 

 

Stichwörter zum Thema

» Erbe Erbengemeinschaft Erbrecht Erbschaft 
» Erbschaftssteuer Vererben 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» EGI-Fonds München: Die Bauchschmerz-Diplomatie vo ...   20.01.2017

» eFonds: Hochzeit mit gierigstem Vertrieb Deutschla ...   19.01.2017

» Ulrich Viet und Thomas Reith: Nach Fiasko mit Geno ...   18.01.2017

» DF Deutsche Finance Holding AG: Aus für Vertriebs ...   16.01.2017

» Clerical Medical / Scottish Widows: Neue Chance au ...   13.01.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen