GoMoPa: Finanzvermittler, Handlanger der Abzocker?
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Mai 2017
560 User online, 50.419 Mitglieder


10.09.2008
Finanzvermittler, Handlanger der Abzocker?
Berlin - Da helfen keine Gesetze, Vorschriften oder Paragraphen. Unseriöse Finanzvermittler und selbsternannte Kreditfachleute vermitteln, wenn die Provision nur stimmt, was das Zeug hält. Je höher dafür die individuell ausgehandelte die Gage, desto größer die Motivation irgendein ?sagenumwobenes Kreditangebot ? auf den Markt zu bringen - ohne Rücksicht auf Verluste des Kreditsuchenden, ohne Nachzudenken und meist ohne Sinn und Verstand ? aber mit Dollarzeichen in den Äugelein.

Initiatoren dieser Angebote sind meist kriminelle Anbieter. Sie entwickeln eine professionell aussehende Internetseite, schreiben (am besten mehrsprachig, weil das wichtiger aussieht) drauf, wir sind die Größten, hosten die Seite anonym, pinseln noch ein paar Verträge ab ? und dann kann's losgehen.

Als Opfer werden zuerst gezielt Kreditvermittler und Finanzkaufleute angegangen, da gerade diese Berufsgruppe ein guter Multiplikator für ?Luftkreditangebote? ist. Warten doch Hunderte von Suchenden in den entsprechenden Karteien der Vermittler. Sind sie sodann von irgendeinem ?Kredit Phantasieangebot?, welches meist die Zahlung von Vorkosten in irgendeiner Art beinhaltet, überzeugt, dann ist es relativ leicht für die Abzocker an die eigentliche ?Beute? ranzukommen. Der Vermittler ist im Prinzip immer auf der Gewinnerseite, nicht selten ?atmen? sie mehr als 40% der Vorkosten für sich ein. Beraterhaftpflicht? Angebotsüberprüfung? Wozu, Hauptsache der ?Rubel rollt?. Könnte man denken, aber viele Finanzkaufleute sind auch etwas "blauäugig", um es einmal vorsichtig auszudrücken.

Und was die Jungs der gefakten Banken und Kreditorganisationen dabei so alles im Portfolio haben, es ist schon als sensationell zu bezeichnen. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Auf der größten deutschen Graumarkt? und Finanzplattform www.gomopa.net findet der Interessierte Tausende dieser Angebote. Einige bieten Gelder aus Russland, Italien oder Südamerika an. Gelder, die angeblich aus ?schwarzen Quellen? kommen sollen und in Verbindung mit der jeweiligen Mafia des Landes gebracht werden. Beliebt ist auch die Behauptung, die Kredite kommen von schwerreichen Sheik?s aus dem mittleren Osten, auch vermögende Chinesen oder Goldmineninhaber aus Südafrika, oder, oder, oder ...

Ein Geschäftsfreund hatte vor einiger Zeit das Vergnügen, sich mit einem dieser Herrn ?Kreditvermittler?, die meist mit Anzeigen in der überregionalen Presse werben, und seinen "Hintermännern" in einem Amsterdamer Nobelhotel zu treffen. Obwohl ihm im Vorfeld immer wieder versichert wurde, es gäbe keinerlei "Vorkosten", präsentierte sich bei diesem Treffen ?Geschäftsleute? die dadurch bestachen, schlecht angezogenen zu sein und mit billigen, abgelatschten Schuhen aufzutreten.

So stellt man sie sich auch vor, die Herren Top Manager der Hochfinanz. Unverholen holte man sodann nach kurzer Zeit einen Kreditvertrag über die infrage kommenden fünf Millionen Euro zur Unterschrift aus der Aktentasche, welcher angeblich bereits genehmigt war, Auszahlung in 7 Tagen - Vorkosten 20.833 Euro. Verkörpern wollten die Herren den Direktor einer Jacub Salomon Bank, den Direktor der Bank of Scotland (soweit bekannt der erste Bankdirektor der Kreditkunden in einem Hotel trifft) sowie ein Mr. Campbell von der Bank of Scotland.

Unser Geschäftsfreund, der als ehemaliger Boxer nur aus purer Höflichkeit davon absah die Truppe ordentlich zu vermöbeln, hat im Anschluss an das Gespräch die Unterlagen an die Frankfurter Niederlassung der Royal Bank of Scotland weitergeleitet, die sich in nächster Zukunft diesem seltsamen Treiben wohl etwas näher widmen wird - Interpol wurde eingeschaltet.

Wie dem auch sei, denken Sie immer daran, niemand wird Ihnen etwas schenken und eine Verbrecherorganisation wie die Mafia, das kolumbianische Drogensyndikat oder die italienische Camorra haben bessere Anlagemöglichkeiten, als ihr Geld ausgerechnet in wacklige Kredite zu stecken.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Alejandro am 09.07.2014 18:47
It?s really a good and heufpll piece of info. I am glad that you choose to shared this valuable info with us. Satisfy keep us informed like this. Thank you for sharing.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Caracta Finanzstrategien GmbH: Die Bankgarantie za ...   26.05.2017

» Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und A ...   25.05.2017

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen