GoMoPa: Fauler Kreditzauber aus Paraguay
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
15. Dezember 2017
700 User online, 50.518 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


19.07.2010
Fauler Kreditzauber aus Paraguay

Geld scheint im südamerikanischen Paraguay nicht viel zu zählen. Banken müssen offenbar mit 25 Prozent Zinsen auf die Einlage locken, damit man die Paraguay Guarani (1 Euro sind rund 6.000 Guarani) überhaupt aufs Konto bringt. Ein Darlehen aus Kreditkarten kostet dann auch gleich 42,5 Prozent.

Dennoch bietet derzeit eine Ahorros & Prestamos AP Finanz S.A. (übersetzt Spargeld & Kredite) aus der paraguayischen Hauptstadt Asuncion per Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) einen Spezialkredit mit Fondsbeteiligung an, bei dem man lediglich ein Startkapital in Höhe von 2.000 Euro via Western Union auf die Banco Continental Asuncion überweist und sich schon nach vier Monaten auf einen Geldrückfluss von 350.000 Euro und nach 15 Jahren noch einmal von 600.000 Euro freuen darf. Und der Clou: Beide Summen bräuchten laut Angebot nicht zurückgezahlt zu werden. Ein Wunder oder Vorkostenbetrug?

Die Firma stellt neben der Bargeldanweisung nur eine Bedingung: Man müsse den beiden Geschäftsführern in Asuncion, Jose Luis Benitez R. und Rolf Michael Sch., eine Generalvollmacht erteilen, dass diese auf die Namen der Kunden Kredite aufnehmen und Fondsbeteiligungen kaufen dürfen. Insgesamt würden pro Kunde von der AP Finanz S.A. rund eine Million Euro an Kredit aufgenommen werden, mit denen die AP Finanz S.A. arbeiten.

Wie das mit nur 2.000 Euro Startkapital gehen soll, erläutert Exekutive Manager Sch. auf Kundenanfrage so: "Das Finanzierungsmodell ist simpel, aber äußerst effektiv". Man habe es gerade in der Schweiz erfolgreich erprobt und wolle "nun den deutschen Kapitalmarkt erobern." Convent Es ist ein 4-Kredit-Modell, bei dem man sich in vier Stufen zum Millionenkredit hangeln würde. Für 2.000 Euro bekäme man einen privaten Kleinkredit von 8.000 Euro. Das ergibt ein Eigenkapital von 10.000 Euro. Darauf bekäme man einen Kredit von 40.000 Euro. Schon hätte man ein Eigenkapital von 50.000 Euro. Darauf gibt es einen Kredit von 200.000 Euro. So hat man dann ein Kapital von 250.000 Euro auf dem Konto. Darauf bekäme man einen Kredit von 1 Million Euro für eine Laufzeit von 15 Jahren mit einem Zins von 3,95 Prozent pro Jahr und hätte somit 1,25 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Bank zahle davon als Sicherheit 600.000 Euro in einen Fonds, angeblich staatlich geförderte Projekte in Argentinien, Brasilien, Karibik und den USA. "Die garantierte Mindestrendite beträgt 15 Prozent pro Jahr", heißt es im Angebot. Die drei ersten Kredite (rund 250.000 Euro) werden abgelöst. Von den verbleibenden 400.000 Euro gehen 50.000 Euro für Kosten ab. 350.000 Euro würden nach vier Monaten ausgezahlt und bräuchten nicht zurückgegeben werden. Nach 15 Jahren folgen dann die 600.000 Euro Kapitalrückfluss aus den Fonds bei getilgtem Kredit.

Der Finanznachrichtendienst GoMopPa.net stellte die Angebotsunterlagen einem Kaufmann und einem Fondsprospektierer vor und bat um eine Einschätzung. Beide Wirtschaftsexperten raten von einer Kreditanfrage ab.



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beiträge zum Thema
» Ahorros & Prestamos AP Finanz S.A.
» Van Dyken aus Paraguay Consult wegen Kredite
» Van Dyken aus Paraguay
» Nepper, Schlepper, Bauernfänger
» Darlehen
» mal wieder - Kredite aus Paraguay
» Darlehn 24 - seriös oder abzocke?
» Kredite/Darlehen/stille Beteiligungen/Venture Capital HIER?!
» Kredite aus Paraguay - Auszahlung noch dieses Jahr
» Wer kennt La Plata?
» Auslieferung von Straftätern und Steuerhinterziehern

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Dubios
» Betrug - Sonstiges
» Kapitalbeschaffung
» Kapital & Kreditangebote
» Kapitalanlage

 

Stichwörter zum Thema

» Kredite Vorkosten Hebelprodukte Fonds 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 3 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

#4 - Kommentar von Frank Irrling am 09.08.2010 10:44
COMMERZ CONSULTING LTD COMMERZ CONSULTING LTD

www.commerz-consulting.net + www.cyprus-strategic-centre.biz

Datum: 08.08.2010

An
AP Finanz Ahorros & Prestamos Avenida Peru 12 1525 Asuncion Republica Paraguay
Via E-mail: office@ap-f.net

Gegendarstellung

Sehr geehrter Herr Jose Luis Benites Rojas Sehr geehrter Herr Michael Schwarz,

Im Zusammenhang mit Ihren Finanzgeschäften verwenden Sie meinen Namen mit Wohnanschrift in Paraguay, dass ich per WESTERN UNION Gelder, vorwiegend aus Deutschland in Empfang genommen haben soll, die als Eigenkapital Ihrer ominöser Kreditgeschäfte dienen.

Ich, Frank Irrling, Inhaber eines Deutschen Reisepasses Nr. 3103006443, widerspreche dieser Darstellung und werde Strafanzeige wegen Identitätsdiebstahl gegen Ihre Firma und sie persönlich bei den zuständigen Staatsanwaltschaften in Deutschland stellen.

Ich habe mich niemals in Paraguay aufgehalten und unterhalte auch sonst keine Geschäftsbeziehung zur Firma AP Finanz in Asuncion. Meine ständigen Wohn- und Geschäftssitze befinden sich in Pafos / Zypern und Addis Ababa / Äthiopien.

Gleichzeitig fordere ich Sie hiermit auf, meinen Namen aus Ihrem Bestätigungsformular zu streichen und diesen auch sonst in keiner Weise mehr zu benutzen.

Commerz Consulting Ltd.
Frank Irrling
Managing Director
Registered Address:
CY-8011 Pafos / Cyprus,
Alkiviadou 2, office 201, P.O. Box 62165
Tel. 00357-26-220648,
Fax 00357-26-935655
E-Mail: info@irrling-holding.net Irrling_holding@yahoo.com
Reg. Nr. 74895
Managing Director: Frank Irrling Bankverbindung MARFIN POPULAR BANK Ltd. IBAN: CY61 030 0139 0000 0139 3101 7050 Swift code: LIKI CY 2N

#5 - Kommentar von Michael Rolf Schwarz am 09.08.2010 11:04
Zuersteinmal möchte ich mich für die Information bei Ihnen bedanken.
Kurz: Ich bin entsetzt!
Hiermit möchte ich mich von diesen Insertionen - und eventuell folgende in ALLER Form distanzieren!
Ich arbeite seit rund 10 Jahren für die europäischen Migranten und bin Mittler zwischen den Neuankommenden und den verschiedenen Behörden hier vor Ort. Immobilien sind auch Gegenstand für Neuankömmlinge -
jedoch haben wir mit Finanztransaktionen JEGLICHER Art nichts - aber rein gar nichts zu tun!!

Ich werde weiterhin auf meinen Namen aufpassen und mich nicht, wie Sie schreiben von Trittbrettfahren ,- wie ich es nenne, Betrügern, beschmutzen lassen! Ich bin seit vielen Jahren stimmberechtigtes Mitglied der "Paraguayischen - Deutschen Industrie und Handelskammer " in Asunci?n.

Darum habe ich mich spontan zu folgendem entschlossen:

Meine Ehefrau, die noch bis mitte September 2010 in Pforzheim ist, habe ich gebeten, umgehend Kontakt mit dem Anzeigenleiter der FAZ aufzunehmen. Es muß doch Namen für Anzeigen aller Art geben. Desweiteren müssen alle Inserate bezahlt werden - auch hier fallen Namen UND Kontonummer!
Meine Frau wird versuchen, eine Ggendarstellung zu erwirken.
E-Mail meiner Frau: traumpy@yahoo.de oder über eines unserer gemeinsamen Geschäfts-E-Mails. Ferner erreichbar unter:Pforzheim 07231 - 35 25 81

Heute sprach ich mit meinem Anwalt. Ich werde bald erfahren, wer hinter
"A & P Finanz" steckt!
Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Mit meinem Namen verbindet man ja eine ganze Menge! Nächstens habe ich noch Tote zum Leben erweckt und Leprakranke geheilt!.......... ha haha!
Ich sagte Ihnen ja zu, dass ich Sie auf dem Laufenden halten werde, solange dies die Ermittlungen, die nun angelaufen sind, nicht gefährden.

1. Alles, was ich zu "meinem" Thema bekommen konnte, ist auf dem Weg über unsere Botschaft an das LKA respektive der Interpol, die einen festen Sitz in der Deutschen Botschaft in Buenos Aires hat.
2. Es gibt die Avenida Peru, NICHT ABER die Nr 12. Das hat zum einen die hiesige Polizei schon ermittelt, und ich persönlich war ebenfalls vor Ort und konnte mich auch davon überzeugen, dass die Avenida bei der Hausnummer 140 beginnt!
3.Das FiANZMINISTERIUM bestätigt, dass es die besagte AP Finanz in Paraguay nicht gibt.
4. Ich habe ein Foto von der Avenida Peru gemacht.
5. Ich habe Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt, die auch Grundlage für das deutsche LKA ist.
6. Bankkonto. Dies lautet tatsächlich auf SANTANA und das A.P. heißt: Assoziation Fußball Paraguay!!
Das ist ja ein Ding!! Bin gespannt, wie es auch hier weitergeht.
7. Die Telefonnummer ist der Herr Irrling, der sich als Schwarz am Telefon meldet.
Ich hoffe, dass mein Namen in dieser Angelegenheit bald weg ist,

Grüße Sie freundlichst
Michael R. Schwarz, Laird of Camster
Ihr Einwanderungshilfe Büro im sonnigen Paraguay.
Büro Hohenau,
Avenida Osvaldo Tischler, Ecke 25 de diciembre im
Im Edificio "Al Waha"
Telef./Fax + 595 (0775) 232 999
Mobil + 595 (0985) 704 359 und
+ 595 (0770) 215 215
Büro in Asunci?n (nur zeitweise Besetzt!)
Telef./Fax/ Anrufbeantw. + 595 (021) 440 200
Web-Side: www.paraguay-einwanderung.com
E-mail:info@paraguay-einwanderung.com

#6 - Kommentar von Informant am 25.01.2012 11:59
Az. 305 Js 16186/11      24.01.12

Staatsanwaltschaft Nürnberg- Fürth
Fürtherstrasse 112
90425 Nürnberg
Dr. Mayer

Strafantrag
gegen

Bekl.- 1) : Rudolf Schwarz - Fa. AP- Finanz, S.A.
Avenida Peru 1525 Asuncion, Tel. + 595 961 892193
Mail: schwarz.rdf@hotmail.com und office@ap-f.net
Avenida Peru 12 ,01525 Asuncion, Pass Nr. 3413445160

Bekl.- 2 ) GF Jose Luis Benitez Rojas, GF i.o. genannter Firma
Bekl.- 3) Reinhard Passen Av. Carlos A.Lopez 3220 , 01525 Asuncion
Bekl. -4) Oliver und Petra Mack, Eichstrasse 25, 8045 Zürich
(Tel.: 041 4457 53 262 ; oliver-mack@swiss-email.com)

Bekl.- 5 ) Jürgen Schmidt ,Olsenerstrasse 26 , 21271 Hansestadt
(Tel. 04161 99 233 ; vuelo.golodrinas@ewetel.net)

wegen Verd. des bandenmäßiges Betruges, der Urkundenfälschung, Unterschlagung, Kreditbetrug, Anlagebetrug u.a.

Wegen geringfügiger Schuld haben Sie das Verfahren vorerst eingestellt.
Ich lege Ihnen zwei Mails vor, die Herr Morlock am 19.1.2012 und am 30.12.2011 erhalten hat- hier wird wieder ein Auslands- Kredit angeboten, vorab sollen für die Bank -Transferkosten i.H. v. 350 ? an eine Frau Michelle Curtis in London bezahlt werden; der Absender der Mails nennt sich
Jon Harry.

.. oder heisst er vielleicht doch Rudolf Schwarz??


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Instone Real Estate Group B.V.: Börsengang mit Sc ...   15.12.2017

» Dr. Illya Steiner MAP Ansparpläne: Verzockt mit U ...   14.12.2017

» Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnl ...   12.12.2017

» Adcada GmbH: Mit Bluffs auf Investorenfang für ad ...   11.12.2017

» Daniel Shahin: Wieder unterwegs mit Vertriebspyram ...   07.12.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen