GoMoPa: Cater & Sattler: Schneeballbetrüger dürfen nach England auswandern
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. März 2017
1.556 User online, 50.390 Mitglieder


09.08.2010
Cater & Sattler: Schneeballbetrüger dürfen nach England auswandern

Das Konstanzer Landgericht ließ am 8. August 2010 Milde walten und verhängte gegen ein falsches Wirtschaftsberater-Ehepaar, das Anleger mit Zinsversprechen von mindestens 6,5 Prozent bei nur zweijähriger Laufzeit um mehr als eine Dreiviertel Million Euro betrog, ein Bewährungsurteil von zwei Jahren und entließ die beiden aus einer neunmonatigen U-Haft in die Freiheit. Das Ehepaar darf sogar nach England auswandern - um den zornigen deutschen Anlegern zu entkommen.

Die 18.30 Uhr-Vorträge in der Rosengartenstraße 36<br /> in Konstanz  waren gut besucht © Cater & Sattler OHG
Die 18.30 Uhr-Vorträge in der Rosengartenstraße 36
in Konstanz waren gut besucht © Cater & Sattler OHG
Viele Jahre war der kleine Vortragsraum in der Konstanzer Rosgartenstraße 36, dem Sitz der Cater & Sattler OHG Wirtschaftsberatung am Bodensee, so gut besucht, dass die Referenten und Besitzer Karl-Heinz S. (62), der sich auch Karolus S. nannte, und Jacqueline C. (46) um rechtzeitige Anmeldung bitten mussten. In anderthalb Stunden erzählten die beiden angeblichen Wirtschaftsweisen den Zuhörern (Hauptzielgruppe 55 plus), dass sie die Rentenlücke mit einem Zeitgeldkonto schließen könnten, in das sie jetzt nach dem Altersteizeitgesetz von ihrem Brutto einzahlen sollten und erst Steuern und Sozialabgaben zahlen müssten, wenn sie das Geld wieder entnehmen würden. Die Abgaben seien dann als Renter niedriger als jetzt. Das sei doch ein Riesengewinn.

Was die Vortragsbesucher nicht ahnten: Die angeblichen Partner für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte, die außerdem noch Mitglied und Vorstand im Verband Deutscher Wirtschaftsberater e.V. aus Kirchheim in Schwaben seien (einzig der Vorname Karl-Heinz stimmt mit dem echten Vorstandsvorsitzenden Harl-Heinz Bader überein), waren Betrüger, die sich mit dem Geld der Anleger nur ein schönes Leben finanzieren wollten.

Heute legten die beiden Betrüger (er ein Expolizist und Einbauküchenverkäufer, sie eine gelernte Inneneinrichterin) vor dem Landgericht Konstanz ein umfassendes Geständnis ab. Als Gegenleistung, so ein Deal mit der Staatsanwaltschaft, der zu Prozessbeginn ausgehandelt wurde, solle die Strafe auf ein Jahr und zehn Monate Gefängnis ausfallen und für zwei Jahre auf Bewährung ausgesetzt werden. Obwohl das Paar schon seit 1995 ihr falsches Spiel mit den Anlegern spielte, wurden nur die Fälle ab 2002 verhandelt, weil die Fälle davor schon verfährt sind. Sattler und Cater gaben zu, zwischen 2002 und 2006 allein in 47 Fällen rund 753.000 Euro veruntreut zu haben. Wo das Geld geblieben ist, darüber schwiegen sich die beiden aus.



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beiträge zum Thema
» GoMoPa.net-Warnliste: Cater & Sattler
» Cater & Sattler OHG - Jacqueline Cater - Karl Sattler - Festzinsdarlehen

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges

 

Stichwörter zum Thema

» Schneeballsystem Wirtschaftsberater Urteil Insolvenz 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Die Rolle der Kanzlei CMS Hasche Sigle beim Uniste ...   28.03.2017

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen