GoMoPa: Badenia unterliegt erneut bei Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
14. Dezember 2017
598 User online, 50.518 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


30.09.2008
Badenia unterliegt erneut bei Gericht
New York - Ein ehemaliger Krankenpfleger und seine Exfrau beantragten Prozesskostenhilfe für eine Schadensersatzklage gegen die Deutsche Bausparkasse Badenia. In der ersten Instanz wurde ihnen die Hilfe nicht gewährt. Jetzt urteilte das Oberlandesgericht in Karlsruhe, dass von einer hinreichenden Erfolgsaussicht der Klage auszugehen ist (Az.: 17 W 21/08).

Im vorliegenden Fall erwarb das Paar im Dezember 1998 eine Eigentumswohnung in Ochersleben. Nach mehreren Gesprächen mit Vermittlern unterschrieb das Paar einen Besuchsbericht, traten einer Mietpoolgemeinschaft bei und kauften die 41 qm große Wohnung für 158.688 DM. Mit dem Kauf wollten der ehemalige Krankpfleger und seine Frau Steuern sparen.

Das Ehepaar schloss zur Finanzierung einen Vertrag über ein Vorausdarlehen mit der X-Bank und zwei Bausparverträge mit der Badenia. Das Oberlandesgericht stellt nun fest, dass die Badenia wahrscheinlich von unrichtigen Abgaben des Vermittlers über die tatsächliche Höhe der Mietpoolausschüttung wusste. Die zur Verfügung stehende Nettomiete war geringer als dem das Paar mitgeteilt wurde.

Eine Verjährung der möglichen Ansprüche des Ehepaares bestehe nicht, so die Richter. Denn erst seit Ende 2004 bestehe der begründete Verdacht, dass ein Vorstand einer Bausparkasse mit Täuschungshandlungen beim Vertrieb der Immobilien womöglich in Verbindung stand.

Die Badenia machte durch den sogenannten Schrottimmobilien-Skandal von sich Reden. Wiederholt wurde die Bausparkasse auf Schadensersatz verklagt. Dabei ging es immer wieder um die Verstrickung von Vertretern der inzwischen insolventen Heinen & Biege-Gruppe und der Badenia. Die Vermittler waren den Geschädigten gegenüber als Anlagevermittler aufgetreten. Bei der Finanzierung war die Badenia beteiligt.

In zwei Urteilen im Jahre 2006 gelangten Richter am OLG Karlsruhe zu der Feststellung, dass die Badenia ihre Aufklärungspflichten verletzt habe. Dabei ging es- wie im jüngsten Fall- um das ?Mietpoolkonzept? der Heinen & Biege-Gruppe. Der Mietpool habe von Anfang an betrügerische Form gehabt, da den Geschädigten unwahre Angaben über die tatsächliche Höhe der Ausschüttungen gemacht wurden.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Julia am 09.07.2014 13:22
Hey ihr 2!Wir wfcnschen Euch morgen einen guten Start ins Abenteuer! Freuen uns schon ganz doll, wenn wir uns in Neuseeland sehen. By the way: Bin Anfang November (10.11.) mit der Uni fetrig :-)Also, passt auf Euch auf und geniedft die Zeit <3(Und lass Euch nicht von den Thais verarschen :P)Alles Liebe und bis bald, denken an Euch!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Dr. Illya Steiner MAP Ansparpläne: Verzockt mit U ...   14.12.2017

» Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnl ...   12.12.2017

» Adcada GmbH: Mit Bluffs auf Investorenfang für ad ...   11.12.2017

» Daniel Shahin: Wieder unterwegs mit Vertriebspyram ...   07.12.2017

» Ecopatent der Bosk Corp: Keine Ausschüttung mit r ...   07.12.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen