GoMoPa: DKB: Überfinanzierungen können teuer zu stehen kommen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. August 2017
452 User online, 50.471 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


01.10.2010
DKB: Überfinanzierungen können teuer zu stehen kommen

Die Deutsche Kreditbank AG aus Berlin soll über "recht eigenartige" Vertriebe, von denen sie sich im Jahre 2009 trennte, Wohnungsdarlehen in Milliardenhöhe vergeben haben. So berichteten das ZDF-Magazin WISO, die Finanzzeitschrift Capital und Die Zeit. Gegen einige dieser "Vertriebsmitarbeiter" laufen heute polizeiliche Ermittlungen.

"Sie wollten Steuern sparen und wurden in den Ruin gestürzt: Die Bank DKB hat reihenweise Schrottimmobilien für Kleinverdiener finanziert", stellt Die Zeit in ihrem Artikel "DKB mit Riesenproblemen! Angepumpt und abgezockt?" fest.

"Wir gehen davon aus, dass die DKB Kredite in Höhe von 1,5 bis drei Milliarden Euro im grauen Immobilienmarkt vergeben hat und zwar vorrangig an Klein- und Mittelverdiener", sagte der Berliner Anlegerschutzanwalt Jochen Resch der Zeitung. "Die Leute mussten", schreibt Die Zeit weiter, "keinerlei Eigenkapital bereitstellen, sondern wurden dazu verführt, eine Vollfinanzierung in Anspruch zu nehmen ? ähnlich wie die Immobilienfinanzierungen in den USA, die erst die Kleinverdiener, dann Amerika und schließlich die ganze Welt in die Finanzkrise stürzten."

Der Öffentlichkeit stellt sich nun die Frage, ob es eine Immobilienblase gibt? In einigen Stadtteilen Berlins, insbesondere aber auch in weiten Teilen von Leipzig, Chemnitz, und Magdeburg werden derzeit Preise im Zweitverkauf ausgewiesen, die erheblich von den Erstverkaufspreisen abweichen. Im allgemeinen Sprachgebrauch werden diese Immobilien als ?Schrottimmobilien? bezeichnet. Dabei sind nicht nur Immobilien gemeint, die in einem schlechten baulichen Zustand sind. Dieser Begriff hat sich für Immobilien eingebürgert, die ihren Preis nicht wert sind. Wenn diese Blase platzt, rollt auf die DKB eine Klagewelle zu.



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilung zum Thema
» Deutsche Kreditbank vergab faule Wohnungsdarlehen
» HERITUS-AG-Pleite: Wer entschädigt die Ruinen-Käufer?
» Resch Rechtsanwälte formieren Gutachtenpool gegen Leipziger Preiskartell
» Deutsche kaufen lieber Wohnung statt Villa
» Wie verkaufe ich eine Immobilie
» Dr. Thomas Schulte: K.O.-Sieg gegen GRÜEZI Real Estate AG
» T.K. Klinge Immobilien: Rette sich, wer kann
» Schrottimmobilien-König Klinge: Wann schlägt die Justiz zu?
» Berlin - Vom Strassenmusikanten zum Immobilienmillionär und zurück
» So läuft das Geschäft mit Schrottimmobilien


Geschädigter? In diesem Fall sollten Sie... » Mehr

Beiträge zum Thema
» Der (Alb-) Traum von Steuersparimmobilien

Kategorien zum Thema
» Immobilie
» Immobilie - Deutschland
» Immobilie - Europa
» Schrottimmobilien
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image [ Different Image ]


 

» Broker BDSwiss: neue Abzockmasche von Jörg Schmol ...   18.08.2017

» Nach Urinal-Pleite nimmt Axel Hauck nun Zahngold u ...   17.08.2017

» Lasche Schweiz: Schnelles Geld mit Kryptowährungs ...   14.08.2017

» Börsengang Jost Werke AG: Kasse machte eigentlich ...   14.08.2017

» Ex-VfB-Stuttgart-Stürmer Walter Kelsch als Bautr ...   10.08.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen