GoMoPa: Ausländische Policenmäntel schützen nicht vor Abgeltungssteuer
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
22. Juli 2017
777 User online, 50.458 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


23.09.2008
Ausländische Policenmäntel schützen nicht vor Abgeltungssteuer
New York - Es wäre so elegant gewesen: die legale Umgehung der Abgeltungssteuer durch Policenmäntel beispielsweise nach Liechtensteiner Recht. Doch nun will die Bundesregierung dem einen Riegel vorschieben.

Zur Jahreswende tritt die Abgeltungssteuer in Kraft. Kritiker warnen, die Steuer werde eine massive Kapitalflucht zur Folge haben. Das wird sie in auch, wenn Vermögende mehr als fünf Millionen Euro zur Verfügung haben und diese durch einen Investmentfond absichern. Doch die viel beworbenen Policenmäntel aus Liechtenstein, Luxemburg, England oder der Schweiz schützen nun doch nicht vor der Abgeltungssteuer.

Das Modell sah vor, dass ein Anleger durch den Abschluss einer Lebens- oder Rentenversicherung und Zahlung einer einmaligen Prämie sein Wertpapierdepot einbringt, das durch eine inländische Bank geführt wird. Die Erträge durch Dividenden oder Zinsen werden nach diesem Finanzmodell erst dann versteuert, wenn die Police ausbezahlt wird. Nach der Vollendung des 60. Lebensjahrs ist dann nur noch die Hälfte der Gewinne mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz zu versteuern. Bei einer Verrentung muss sogar nur der Ertragsanteil versteuert werden.

Doch Bundesregierung setzt alles daran, dass beschriebene Modell zu verhindern. Die Gewinne sollen, wenn es nach dem Bundesfinanzministerium geht, nicht erst nach Auszahlung der Police versteuert werden, sondern jährlich.

Auch bereits geschlossene Verträge wären davon betroffen. Ein Rücktrittsrecht gibt es in den meisten Fällen nur bei neueren Abschlüssen.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Aktienabsturz der TRIAS Fund AG: Warum bleibt Boss ...   20.07.2017

» Mount Whitney: Das nächste Urteil gegen Volker Ta ...   18.07.2017

» Renditen für Knäste wackeln: In den USA wie in D ...   18.07.2017

» Smart Grids AG: Nach Schrottimmobilien nun Schrott ...   14.07.2017

» Zu viel für Malakoff Passage? Telefonkonferenz mi ...   11.07.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen