GoMoPa: Ab 1. April online: Schwarze Liste der Versicherungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
26. Juni 2017
1.246 User online, 50.445 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


31.03.2011
Ab 1. April online: Schwarze Liste der Versicherungen

informa-Geschäftsführer Björn Hinrichs<br /> © arvato infoscore Baden-Baden
informa-Geschäftsführer Björn Hinrichs
© arvato infoscore Baden-Baden
Auf Drängen von Datenschützern musste die "Blackbox" oder auch "schwarze Liste" der Versicherungswirtschaft überarbeitet werden, in der die privaten Versicherer mit Ausnahme der Krankenversicherer seit 1993 Jahr für Jahr etwa zwei Millionen Versicherungsbetrüger und unliebsame Kunden eintragen, um sich gegenseitig zu warnen. Am morgigen 1. April 2011 geht das neue Hinweis- und Informationssystem (HIS), wie die schwarze Liste offiziell heißt, im Internet an den Start.

Die wichtigste Neuerung betrifft die vielen ahnungslosen Kunden, die bislang einen Antrag auf eine Versicherungspolice gestellt haben oder einen Schaden meldeten, ohne zu wissen, dass sie bereits in einer Warnliste stehen. Wenn sie es dann erfuhren, war es zu spät. Die Anträge wurden abgelehnt, Schäden nicht reguliert. Das ändert sich nun entscheidend: Ab morgen wird jeder Bürger automatisch per Post informiert, sobald ein Versicherungsunternehmen Daten über ihn an das HIS übermittelt hat.

Will er allerdings wissen, was da so für böse Sachen über ihn oder sein Auto im Warnsystem stehen, auf das nur Versicherungsunternehmen Zugriff haben, muss er schriftlich einen Antrag stellen. Für das neue HIS wurde eigens eine Firma innerhalb des Geschäftsbereichs Risk Management der arvato infoscore der Bertelsmann AG in Baden-Baden gegründet. Sie heißt informa Insurance Risk and Fraud Prevention GmbH (IIRFP). Bei ihr muss man die Anfrage mit einer Selbstauskunft, Kopie des Fahrzeugscheins oder Grundbuchauszuges stellen. Die Anschrift lautet: informa Insurance Risk and Fraud Prevention GmbH, Abteilung Datenschutz, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden. Per E-Mail oder am Telefon werden keine Auskünfte erteilt. Wie bei der Schufa ist einmal im Jahr eine Auskunft kostenlos.

Und die zweite wichtige Neuerung: Man kann falsche Daten mit Hilfe einer Beschwerde löschen lassen.

Der informa-Geschäftsführer Björn Hinrichs erläutert: "Die IIRFP informiert Verbraucher auf Wunsch umfassend. Gemäß BDSG (Bundesdatenschutzgesetz - Anmerkung der Redaktion) ist eine Selbstauskunft pro Jahr kostenfrei. Der Verbraucher hat die Möglichkeit zur Beschwerde und einen Anspruch auf Korrektur oder Löschung, wenn sich die HIS-Meldung als unrichtig erweisen sollte. Sämtliche Anfrageaktivitäten unterliegen einer lückenlosen Protokollierung. Stichprobenartige Kontrollen zum berechtigten Interesse werden durchgeführt."

Die Versicherer melden künftig mehr Verdächtige und Missbrauchsfälle:



... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Beitrag zum Thema
» Schwarze Liste der Versicherungskunden

Kategorie zum Thema
» Versicherung

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Flatbush am 05.04.2011 10:42
Über Sinn und Unsinn des HIS lässt sich ja streiten :-/
Hier noch was zu den Neuerungen am 01.04.:
http://www.biallo.de/finanzen/Versicherungen/versicherungswirtschaft-neues-informationssystem-%28his%29-startet.php


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» S&K, SAM AG, Opalenburg: Willfährige Figuren als ...   15.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen