GoMoPa: Albis Finance AG - Anlage mit Blick in leere Schatullen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
20. September 2017
634 User online, 50.474 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


09.06.2011
Albis Finance AG - Anlage mit Blick in leere Schatullen

Im Hause von Deutschlands "einzigem bankenunabhängigen Leasingunternehmen", der Albis Finance AG aus Hamburg (vormals NL NordLease GmbH), wird anscheinend mit zweierlei Maß gemessen. Leasing-Kunden werden mit einem Rund-um-Sorglospaket beglückt, stille Teilhaber dagegen bekamen böse Post vom Chef.

Vorstand Dr. Claus-Rainer Wagenknecht<br /> aus Hamburg © Albis Finance AG
Vorstand Dr. Claus-Rainer Wagenknecht
aus Hamburg © Albis Finance AG
Während sich Vorstand Dr. Claus-Rainer Wagenknecht im März 2011 auf dem Europäischen Finanz Forum bei Deloitte & Touche in Hamburg noch als "Experte und wichtige Person des Zeitgeschehens" feiern und sich insbesondere für die "strategisch kluge Refinanzierung" der Leasingverträge über die erst am 1. Juni 2010 zu 49 Prozent übernommene Essener Gallinat-Bank loben ließ, präsentierte Wagenknecht seinen Geldgebern, nämlich den stillen Gesellschaftern seines Unternehmens, dagegen leere Schatulle und forderte sie außerdem noch in einem Schreiben vom 25. Mai 2011 dazu auf, die bereits erhaltenen Ausschüttungen in der Vergangenheit wieder zurückzuzahlen, weil diese nicht aus Gewinnen stammten.

Geldgeber der Albis Finance AG waren auch Kleinanleger, die zum Beispiel beim 1997 aufgelegten Rothmann & Cie. LeaseFonds III ALBIS Finance AG schon mit umgerechnet 1.250 Euro oder mit monatlichen Raten von 50 Euro einsteigen konnten.

Die Rechtsanwaltskanzlei Strube Fandel Rechtsanwälte aus Düsseldorf und Köln berichtet von einem Anleger, der von der Vermittlerin, die für die Albis Finance AG die stillen Beteiligungen verkaufte, gar dazu überredet wurde, seine Lebensversicherungen zu kündigen und das Geld in die Leasing-Fonds der Albis Finance AG zu investieren. Dort bekäme man 15 Jahre lange eine jährliche Rendite von 12 Prozent pro Jahr, wurde dem Anleger versprochen.

Rechtsanwalt Christian H. Röhlke aus Berlin spricht auf seiner Internetseite von vielen Anlegern, die den hohen Renditeversprechungen der Gesellschaft geglaubt hätten. Röhlke schrieb am 23. Februar 2011: "Über eine Dekade lang hatten viele Anleger an die vollmundigen Versprechungen der Gesellschaft geglaubt. Demnach wurden Renditen im zweistelligen, jedenfalls aber im hohen einstelligen Bereich erwartet."

Convent Anlegeranwälte wie die Kanzlei Strube Fandel Rechtsanwälte aus Düsseldorf und die Kanzlei Dr. Thomas Schulte und Kollegen Rechtsanwälte aus Berlin berichten übereinstimmend, dass manche Anleger beim Kauf nicht einmal einen Prospekt überreicht bekamen. Und wenn, hätten viele Anleger bis heute nicht verstanden, welches Risiko damit verbunden ist, atypisch stiller Teilhaber eines geschlossenen Fonds zu werden. Nämlich, nicht aussteigen zu können, nur das ausbezahlt zu bekommen, was nach zehn oder 15 Jahren noch in der Kasse ist, Vorabausschüttungen im schlechten Fall zurückzahlen zu müssen und sogar als Miteigentümer für Forderungen zu haften. Die Vermittler hätten unisono nicht für Aufklärung beim Verkauf der Anteile gesorgt. Und im Prospekt sind die Informationen zum Thema "Nachzahlungsverpflichtung" zumindest nicht sehr verständlich dargestellt.

Rechtsanwalt Christian M. Schulter von der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte aus Berlin sagte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net: "Viele Anleger erfahren jetzt zum ersten Mal, dass die in der Vergangenheit ohnehin nur geringen jährlichen Zahlungen keine Gewinn-Ausschüttungen gewesen sind, sondern bei näherer Betrachtung nur Entnahmen waren, die ihre eigene Beteiligung verringert haben. Dass diese Ausschüttungen unter Umständen zurückgezahlt werden müssen, war nur den wenigsten bewusst."

Doch wie ist die Rechtslage wirklich?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» Rothmann & Cie. TrustFonds UK 1: Gute Umsätze, aber Peanuts für die Anleger
» Garbe Logimac AG: Vorstände ins Ausland abgesetzt?
» Garbe Logimac AG: Brandbrief an die Anleger

Beiträge zum Thema
» ALBIS Finance AG
» Albis Capital AG & Co. KG
» Hoffnung für Anleger der Albis Finance AG
» Nur 2 Prozent Ausschüttung Rothmann & Cie. TrustFonds
» Rothmann & Cie
» ALAG Auto-Mobil GmbH & Co. KG - Mit Vollgas in den Totalverlust?
» Atypisch stille Beteiligungen an der Garbe Logimac AG - eine gute Investition?

Kategorie zum Thema
» Banken, Stiftungen & Trusts
» Dubios
» Fonds - Informationen
» Beteiligungen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegt 1 Kommentar zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Henny am 01.08.2011 03:30
It's sopkoy how clever some ppl are. Thanks!


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Zinsland.de: Pleite-Eklat des Münchner Baulöwen ...   19.09.2017

» P&R Gruppe: Container-Mietlöcher und verpufftes E ...   18.09.2017

» Breitbandnetz GmbH & Co. KG: Mit fast 1 Million Fe ...   18.09.2017

» Vegas Cosmetics GmbH: Die windigen Partner um Cosm ...   14.09.2017

» Green City Energy AG: Bilanziell überschuldet - ...   11.09.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen