GoMoPa: Akestor AG: Sitzverlegung nach Schweden, Anwälte legen Mandat nieder
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
15. Dezember 2017
700 User online, 50.518 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


24.01.2012
Akestor AG: Sitzverlegung nach Schweden, Anwälte legen Mandat nieder

Neuer Firmensitz der Akestor AG: Kyrkvägen 42 in Mörlunda<br /> in der schwedischen Provinz Kalmar län ©google streetview
Neuer Firmensitz der Akestor AG: Kyrkvägen 42 in Mörlunda
in der schwedischen Provinz Kalmar län ©google streetview
Was ist bloß mit dem Immobilieninvestor Akestor AG aus Kassel los, der seit 1992 damals noch als Balz Finanz Service AG im Berliner Raum mit Hilfe der Vertriebs-gesellschaft Unit Finanzservice mehrere Hundert Kleinanleger überredet hatte, bei Balz und ab 2010 beim Nachfolger Akestor als stiller Gesellschafter einzusteigen?

Der Mindestbeitrag sei 2.500 Euro oder 50 Euro monatlich. Die Mindestverzinsung betrage 5 Prozent. Alles sei so sicher wie bei einem Sparbuch, versprach man den Anlegern. Kein Wort, dass die unternehmerischen Beteiligungen nur etwas bringen würden, wenn die Geschäfte gut laufen. Und dass es im Falle von Verlusten auch keine Entnahmen geben könne oder die Einzahlungen ganz weg sein könnten. Viele Anleger hatten sich in der Vergangenheit nicht einmal die fünf Prozent Rendite auszahlen lassen, weil es hieß, wenn man das Geld stehen ließ und somit wieder anlegen würde, gehen die Renditen auf 9 Prozent hoch. Und das Geld sei schließlich sicher in Immobilien angelegt.

Doch was nützen Immobilien, die als Sicherheiten für Kredite an Banken verpfändet wurden? So zwei Mehrfamilien-Mietshäuser, die Firmengründer Dieter Balz bei Strausberg nördlich von Berlin gekauft hatte. Balz soll sich auch gleich eine ganze Klinik ins Portfolio geholt haben. Und zwar in seiner Heimatstadt Bad Homburg. Die Klinik war pleite, und die Hessische Landesbank war froh, dass sie in Dieter Balz jemanden gefunden hatte, dem sie die Klinik noch einmal verkaufen konnte - wieder mit einem Millionenkredit. Die Betreibergesellschaft der Klinik ging abermals pleite. Balz habe die Kreditverpflichtung um einen Millionenbetrag gegenüber der Hessischen Landesbank drücken können, aber ganz verzichtet die Bank nicht auf die Kreditrückzahlung.

Eigentlich würde die Klinik die Akestor AG in den finanziellen Abgrund reißen, aber Balz habe die Verwaltung der Klinik persönlich übernommen. Deshalb habe man noch keine Insolvenz angemeldet, erfuhr der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net von einem mit den Geschäften betrauten Insider.

Gesellschafter können die Firma nicht mehr erreichen

Seit einem Monat können die Gesellschafter ihre Firma nicht mehr erreichen.

Am Hauptsitz in Kassel geht niemand mehr ans Telefon. Der in Kassel ansässige Firmensanierer Oliver Anhalt, der die Geschäftsführung der Akestor AG vor zwei Jahren bis zum Sommer 2011 von Firmengründer Dieter Balz übernommen hatte, gab die Geschäftsführung an den Finanzkaufmann Gerhard Trautmann am Nebensitz der Akestor AG in Dieburg (ebenfalls in Hessen) ab. Dort in Dieburg läuft aber nur ein Band.

Die Internetseite der Akestor AG funktioniert ebenfalls nicht. Es erscheint der Hinweis, die Seite sei eine Baustelle. Man erfährt im Impressum, dass die Firma nach Schweden umgezogen ist. Die Adresse wird mit Kyrkvägen 42 in 57084 Mörlunda angegeben. Das ist ein verlassener Ortssplitter, 20 Kilometer südlich der schwedischen Gemeinde Hultsfred (Waldfrieden) und 580 Kilometer (sieben Autostunden) von der deutschen Hauptstadt, Berlin, gelegen.

Über Google-Streetview kann man sehen, wie es an der Adresse aussieht. Das Foto von Streetview zeigt ein kleines Holzhaus mit Garage und Wäschespinne im Hof. Nichts, was auf den Firmensitz einer großen Immobilienaktiengesellschaft wie der Akestor AG schließen ließe.

Rechtsanwälte der Akestor AG gaben Mandat zurück:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?


 

Beitrag zum Thema
» BALZ Finanzservice AG - BAF AG - AKESTOR AG

Kategorie zum Thema
» Atypische Beteiligungen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen 4 Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

# - Kommentar von Rechtsanwalt Sven Tintemann am 26.01.2012 09:23
Akestor AG - Zustellungsfähige Anschrift im Internet in Schweden?

Die Akestor AG, ehemals auch firmierend unter BALZ Finanzservice AG und später unter BAF AG sorgt für neuen Wirbel im Internet. Die Gesellschaft gibt nunmehr auf der Internetseite www.akestor.com an, dass der Geschäftssitz der Gesellschaft sich in 57084 Moerlunda (Schweden) befinden soll. Der Finanznachrichtendienst Gomopa.net hat bereits zahlreiche Rückfragen an den Vorstandsvorsitzenden Gerhard Trautmann übersandt und um Stellungnahme gebeten.

Zu dem Vorgang meint Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Sven Tintemann: ?Wenn eine Gesellschaft ihren Geschäftssitz im Ausland angibt, so wirft dies viele Fragen auf. Die Gesellschaft kann nämlich nach deutschem Recht nicht einfach aus Deutschland verschwinden. Ist sie noch im Handelsregister eingetragen, was scheinbar der Fall ist, muss sie auch eine deutsche Adresse für Zustellungen vorhalten. Eine Sitzverlegung ohne entsprechende Angabe eines Geschäftssitzes im Inland ist nur dann möglich, wenn bei der Gesellschaft keine Verbindlichkeiten bestehen. Hiervon ist nicht auszugehen. Anleger, die bei der Akestor AG einen Vertrag haben, sollten sich nunmehr dringend von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten lassen, da Ansprüche gegen die Gesellschaft auf Grund der jüngsten Mitteilungen äußerst gefährdet zu sein scheinen. Einige Anleger zahlen dort immer noch ein, ohne zu wissen, ob jemals Rückzahlungen erfolgen werden."

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte ist bereits seit Jahren mit der BALZ Finanzservice AG und den Nachfolgefirmen BAF AG und Akestor AG beschäftigt und hat zahlreiche Anleger in Angelegenheiten gegen die Akestor AG vertreten.

V.i.S.d.P.

Sven Tintemann
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

#1 - Kommentar von Peter Krüger am 19.04.2012 12:56
Wie ist die rechtsanwaltskanzlei Dr. Schulte und Partner erreichbar?

#2 - Kommentar von kubisch am 12.02.2013 19:53
akestor, balz ,baf oder wie die sich auch immer nennen.
wer hat denn bisher überhaupt schon mal eine zahlung erhalten ?
bin ebenfalls ein geschädigter ,,anleger''
leider lese ich nur,das die o.g. verurteilt wurden,aber nichts davon,das die auch schon mal gezahlt haben.

#3 - Kommentar von Klaus Maurer am 09.04.2013 14:01
Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung, dann gehen Sie schnell zu einem Anwalt. Die Firma heißt aktuell Takestor AG und scheint kurz vor der Insolvenz zu stehen. Ihr Geld ist verloren. Ich habe einen gerichtlichen Vergleich erzielt aber die darin vereinbarten Zahlungen stehen ebenfalls aus.


Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
 

CAPTCHA code


 

» Instone Real Estate Group B.V.: Börsengang mit Sc ...   15.12.2017

» Dr. Illya Steiner MAP Ansparpläne: Verzockt mit U ...   14.12.2017

» Golden Gates AG: Drücker-Goldgeschäfte und sinnl ...   12.12.2017

» Adcada GmbH: Mit Bluffs auf Investorenfang für ad ...   11.12.2017

» Daniel Shahin: Wieder unterwegs mit Vertriebspyram ...   07.12.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen