GoMoPa: SdK Schwarzbuch Börse 2011: Kritik nur für andere
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Mai 2017
1.656 User online, 50.419 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


07.02.2012
SdK Schwarzbuch Börse 2011: Kritik nur für andere

Seit zehn Jahren prangert die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. SdK aus München in ihrem Schwarzbuch Börse schwarze Schafe unter den börsennotierten Gesellschaften und auf dem Grauen Kapitalmarkt an, "die Anleger nahe an den Rand der Verzweiflung" bringen.

In der heute erschienenen Jubiläumsausgabe 2012 (6 Euro per Post, 4,50 online) muss sich die SdK zum ersten Mal mit sich selbst auseinandersetzen. Denn am 12. Januar 2012 begann vor dem Landgericht München I der Prozess im so genannten Aktienmanipulationsskandal, in dem der Ex-SdK-Funktionär Tobias Bosler (mutmaßlicher Drahtzieher der Manipulationen und Insidergeschäfte), Ex-SdK-Vorstand Markus Straub und Ex-SdK-Hauptversammlungssprecher Christoph Öfele zu den Beschuldigten gehören.

SdK-Sprecher und<br /> WAI-Geschäftsführer<br />Christoph Öfele©SdK
SdK-Sprecher und
WAI-Geschäftsführer
Christoph Öfele©SdK
Doch während die SdK mit anderen Firmen hart ins Gericht geht, wie dem Firmensuchhelfer 118000 AG ("Pleitekandidat"), der Fluggesellschaft Airberlin ("weiter im Sinkflug") oder dem Küchenhersteller Alno AG ("ein Fass ohne Boden"), will die SdK von eigenen Fehlern nichts wissen.

In einem mit "Stellungnahme" überschriebenen Abschnitt im Schwarzbuch Börse 2011 sieht die SdK die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen den bis zum Prozessauftakt amtierenden SdK-Vorstand und Markus-Straub-Verteidiger Rechtsanwalt Harald Petersen gar als Intrige.

Die SdK schreibt dazu im Schwarzbuch über Petersen: "Einem Spiegelbericht zufolge soll die Staatsanwaltschaft München nun auch gegen ihn ermitteln, möglicherweise um ihn von der Verteidigung Straubs auszuschließen."

Denn Petersen sei von seinem Posten als SdK-Vorstand nur zurückgetreten, "um sich nicht dem Vorwurf des Interessenkonflikts auszusetzen".

Ex-SdK-<br />Vorstand Markus<br /> Straub© SdK
Ex-SdK-
Vorstand Markus
Straub© SdK
Petersen sei überzeugt, dass Straub unschuldig sei. Das SdK-Schwarzbuch führt dazu aus: Rechtsanwalt Harald Petersen "hat sich dazu entschlossen, Markus Straub in dem Strafprozess zu verteidigen, da er von dessen Unschuld im Sinne des Gesetzes überzeugt ist."

SdK habe nie Aktien gepusht, nur gewarnt

Das SdK-Schwarzbuch kommt nach Akteneinsicht bezüglich Straub und Öfele zu folgendem Schluss: "Aus dem Eröffnungsbeschluss des Landgerichts München I ergibt sich, dass weder der ehemalige SdK-Vorstand Markus Straub noch der ehemalige Hauptversammlungssprecher Christoph Öfele, die beide ehrenamtlich für die SdK tätig waren, verdächtigt werden, Aktienkurse gepusht und damit Anlegern geschadet zu haben."

Bosler habe nicht als SdK-Mann gehandelt

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemeldungen zum Thema
» Börsenguru Stefan Fiebach gestand Marktmanipulationen
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer
» VEM Aktienbank: Geschasster Dr. Beyer sieht sich als Opfer
» VEM Aktienbank AG: Börsenspekulation mit System
» VEM Aktienbank AG in Wirecard-Manipulation verstrickt?
» Gruner+Jahr: Die Manipulationen eines Verlages
» EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?
» Gruner+Jahr: Der andere Anlegerschutz der Renate Daum
» BÖRSE ONLINE: Ehemalige Ressortchefs sollen Aktien manipuliert haben
» Markus Frick: Börsentipps verbrannten 760 Millionen Euro
» Hausdurchsuchungen wegen Wirecard-Marktmanipulation
» Die Gier der Aktionärsschützer

Beiträge zum Thema
» Börsenguru Stefan Fiebach gestand Marktmanipulationen
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer
» VEM Aktienbank: Geschasster Dr. Beyer sieht sich als Opfer
» VEM Aktienbank AG: Börsenspekulation mit System
» VEM Aktienbank AG in Wirecard-Manipulation verstrickt?
» Gruner+Jahr: Die Manipulationen eines Verlages
» EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?
» Gruner+Jahr: Der andere Anlegerschutz der Renate Daum
» BÖRSE ONLINE: Ehemalige Ressortchefs sollen Aktien manipuliert haben
» Markus Frick: Börsentipps verbrannten 760 Millionen Euro
» Hausdurchsuchungen wegen Wirecard-Marktmanipulation
» Die Gier der Aktionärsschützer
» Stefan Fiebach - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» Stefan Fiebach, Markus Straub und Christoph Öfele
» Schutzgemeinschaften und Aktionärsschützer
» Andreas Jochen Beyer - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» VEM Aktienbank und die Empfehlungen
» Journalisten der Qualitätspresse manipulieren Nebenwerte?

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken
» Private: HINTERGRUENDE
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» ÖkoWorld AG: Teure weiße Weste   17.05.2017

» Lacuna GmbH und das Fifty Fifty Anlegerglück   15.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen