GoMoPa: Windpark BARD Offshore 1 - Gründer stört Verkauf
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. März 2017
458 User online, 50.388 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


21.02.2012
Windpark BARD Offshore 1 - Gründer stört Verkauf

Es ist beinahe so wie bei der ersten Mondlandung. Wem gebührt die Ehre, den ersten kommerziellen deutschen Windpark in der Nordsee ans Netz anzuschließen?

Dr. Arnolt Bekker will seine Mehrheit zurück<br /> © Stroytransgaz.com
Dr. Arnolt Bekker will seine Mehrheit zurück
© Stroytransgaz.com
Wird es Dr. Arnolt Bekker (76) sein, der den Bau im März 2010 begann, dann von der Hausbank wegen Langsamkeit und zu hoher Kosten vor die Tür gesetzt wurde und nun sein Comeback einklagt?

Oder wird es ein noch unbekannter Investor mit möglichst viel frischem Eigenkapital sein, der händeringend von der Hausbank HypoVereinsbank Bremen (HVB) gesucht wird - weil der Windpark BARD Offshore 1 vor den Toren Borkums sonst für die Bank zum Milliardengrab werden könnte.

Die Baufinanzierungskosten des erst zu einem Viertel fertigen Parks liegen inzwischen bei 2,9 Milliarden Euro, fast drei Mal so viel, wie im Jahre 2007 geplant.

Die HVB war 2007 die einzige Bank, die einen Offshore Windpark allein finanzierte ? ohne Hilfe der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Einzig die EU gab 53 Millionen Euro Fördergeld dazu. Im Jahre 2010, dem Jahr der geplanten Fertigstellung des Windparks, musste die HVB 400 Millionen Euro wegen der Bauverzögerung abschreiben, zog die Notbremse und warf den Windpark-Initiator raus.

Dr. Bekker kämpft um sein Comeback:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» PROKON Genussrechte: Bluff mit Rückkauf-Garantie?
» Hohe Risiken für Windkraftanlagen auf hoher See

Beiträge zum Thema
» Windkraft - nein danke
» PROKON-Genussschein
» ProkonCapital
» Windenergiefonds - Irritierte Anleger

Kategorien zum Thema
» Beteiligungen
» Fonds - Informationen
» Versicherung
» Umweltthemen

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society ...   17.03.2017

» Solvium Capital GmbH: Qualitätssiegel Trusted Ass ...   16.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen