GoMoPa: apoBank und Lindner Gruppe: eine verhängnisvolle Partnerschaft
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
24. Juni 2017
1.273 User online, 50.443 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


06.03.2012
apoBank und Lindner Gruppe: eine verhängnisvolle Partnerschaft

Unternehmensgründer Otto Lindner (Architektur, Hotels, Immobilien-Dienstleistungen) und die Vorstände Jörg und Dirk Lindner von der ebenfalls zur Lindner Gruppe gehörenden Gebau AG und Geschäftsführer Frank Lindner von der Gebau Technik GmbH blicken allesamt seit Bestehen des Familienbetriebes im Jahre 1965 in Düsseldorf über einen Parkplatz hinweg in die Bürofenster der größten deutschen Genossenschaftsbank, der Deutschen Apotheker- und Ärztebank aus Düsseldorf, kurz apoBank.

Das weckte Begehrlichkeiten, die zu einer Zusammenarbeit führte, die den vermögenden Ärzten, Zahnärzten und Apothekern auf der anderen Seite des Parkplatzes heute schwer im Magen liegt.

Denn, um an das Geld dieser vermögenden Klientel heranzukommen, legte Familie Linder über ihre Gebau AG in den vergangenen Jahrzehnten unter der Bezeichnung Medico Fonds eine Vielzahl von geschlossenen Immobilienfonds auf. Die Zielgruppe für die Medico Fonds bestand dabei vornehmlich aus solventen Ärzten und Apothekern. Die Medico Fonds, die von der Gebau Fonds GmbH unter Leitung des Gebau AG-Vorstands Jörg Lindner verwaltet werden, beinhalten mehr als 50 Objekte für 34 Medico Fonds Gesellschaften mit rund 1.000 Wohnungen und zirka 350.000 Quadratmetern Gewerbefläche.

Rund 25.000 Gesellschafter sollen in die verschiedenen Medico Fonds ein Volumen von etwa 665 Millionen Euro investiert haben. Viele Ärzte, Zahnärzte und Apotheker taten das in dem Glauben, eine rentable Altersvorsorge getroffen zu haben. In Wirklichkeit wurden sie zu neuen Unternehmern auf einem Parkett, auf dem sie nicht zu Hause sind. Was in dem Falle passieren würde, wenn die gekauften Immobilien leer stehen, die Mieten ausfallen und die Immobilienkredite dennoch getilgt werden müssen, wurde vielen Ärzten erst bewusst, als man sie als Eigentümer der Objekte aufforderte, Geld nachzuschießen, um eine Insolvenz zu vermeiden. Oder auch bei Zahlungsschwierigkeiten die erhaltenen Ausschüttungen aus der Vergangenheit, die in Wirklichkeit nur Entnahmen aus dem eigenen Vermögen waren, zurückzubezahlen.

Die zur Gebau Gruppe gehörende Gebau Vermögens GmbH mit Sitz am selbigen Parkplatz in der Emanuel-Leutze-Straße 17 und 20 in Düsseldorf gibt als Referenzkunden die größte britische börsennotierte Wohnimmobiliengesellschaft Grainger PLC an, die zugleich auch Teilhaber der Gebau Vermögens GmbH ist. Doch Britannien ist weit weg. Viel näher ist den beteiligten Ärzten und Apothekern zum Beispiel, dass es den "extra" Lebensmittelmarkt in Gummersbach im Märkischen Sauerland seit Sommer 2008 nicht mehr gibt.

Auch wenn sich so mancher Kunde öffentlich im Internet darüber beschwerte, dass der Markt nicht immer ganz sauber gewesen sei und das Personal einem keine Fragen beantwortete, so waren die Regale auf den 950 Quadratmetern Nutzfläche doch immer gut gefüllt, heißt es. Und die Miete war den Fondsteilhabern sicher. Jedenfalls bis zum 30. Juni 2008. Da lief leider der mit der extra Verbrauchermärkte GmbH bestehende Mietvertrag aus. Und wurde nicht verlängert. Einen Nachmieter oder Käufer gibt es nicht.

Mit katastrophalen Folgen für die Gesellschafter des Medico Fonds Nummer 20 Objekt Gummersbach KG mit Sitz in Düsseldorf, dem das Selbstbedienungswarenhaus zwischen Finanzamt und Kreisvolkshochschule in Gummersbach gehört. Für das Geschäftsjahr 2008 konnten keine Ausschüttungen ausgezahlt werden.

Panikartig kündigten zum Ende 2008 etliche Ärzte und Apotheker ihre Beteiligungen - und bekamen dafür Null Cent von ihren Einlagen zurück.

Die Rechtsanwälte Frieder Hänssler & Andrea Häcker-Hollmann aus Esslingen bei Stuttgart berichteten darüber Ende August 2009 wie folgt:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Link zum Thema
» Resch Rechtsanwälte über apoBank

Pressemitteilungen zum Thema
» Korrekt - eine Software gegen Bankenabzocke, der Fall apoBank
» apoBank kämpft um verlorene Mitglieder
» apoBank-Skandal: Eigene Berater vermittelten die Schmiergeldwohnungen
» Die apoBank und ihre eigenartigen Vertriebsmethoden
» Keine Dividende bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank

Beiträge zum Thema
» Gebau Fonds GmbH - Medico-Fonds - Gebau-Fonds - Gebau AG
» apoBank und sämtliche Medico Fonds
» Gebau
» Medico Fonds Nr. 33
» Anlegerfreundliche Urteile zu Kick-Backs
» ICON Unternehmensgruppe - LICON Wohnbau GmbH - Leipzig
» Bauträger die sich mit Schrottimmobilien beschäftigen?!
» 31,6 % Rendite im Mittel der letzten 5 Jahre / täglich verfügbar
»Deutsche Apotheker- und Ärztebank
»Deutsche Apotheker und Ärztebank - kurz vor der Pleite?

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Private: HINTERGRUENDE
» Erfahrungen mit Banken
» Kapitalanlage
» Schrottimmobilien
» Immobilie - Deutschland
» Steuerberatung & Steueroptimierung
» Fonds - Informationen
» Fonds
» Urteile & Recht

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» S&K, SAM AG, Opalenburg: Willfährige Figuren als ...   15.06.2017

» Razzia bei PWB Rechtsanwälte Kanzlei im Roten Tur ...   15.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen