GoMoPa: Bavaria-Fonds-Steuerberater Uwe Kass ab morgen vor Gericht
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
29. März 2017
1.200 User online, 50.390 Mitglieder


12.03.2012
Bavaria-Fonds-Steuerberater Uwe Kass ab morgen vor Gericht

Wegen Untreue und Urkundenfälschung<br /> vor Gericht: Steuerberater Uwe Kass (46)<br /> aus München © Fahndungsfoto der Polizei
Wegen Untreue und Urkundenfälschung
vor Gericht: Steuerberater Uwe Kass (46)
aus München © Fahndungsfoto der Polizei
Der morgen vor dem Regensburger Landgericht beginnende Prozess gegen den einstigen Bavaria-Fonds-Steuerberater Uwe Kass (46) aus München löst jetzt nach drei Jahren Flucht und acht Monaten U-Haft bei den 3.000 Anlegern nur wenig Hoffnung aus, noch etwas von den verschwundenen 10 Millionen Euro wiederzusehen.

Zumal Kass nicht einmal wegen der angezeigten Bilanzfälschung vor Gericht steht, sondern weil er der Regensburger Oberbank ein gefälschtes Schreiben eines Energieversorgers vorgelegt haben soll und so an einen Millionenkredit gelangt sei. Dabei nutzte Kass auch aus, dass er als CSU-Stadtverordneter im Jahre 2008 als Oberbürgermeister von Schwandorf kandidiert hatte. Die Bank habe nach Aussage der Anwälte von Kass die Unterlagen nur lasch geprüft, weil sie sich erhoffte, noch mehr Aufträge an Land zu ziehen, wenn Kass erst mal Oberbürgermeister sei - wozu es nicht kam.

Drei Millionen Euro Kredit ließ sich Kass von einem Geschäftsmann aus Pfreimd (Landkreis Schwandorf) mit dem Versprechen geben, er bekäme dafür innerhalb eines Jahres sechs Millionen Euro zurück. Als der Rückzahlungstermin nahte, sei Kass einfach am 30. Juli 2008 abgetaucht. Seiner Frau hinterließ er einen Zettel in seiner Steuerberaterkanzlei: "Bin im Irak".

Die Flucht von Kass, der seit Oktober 2008 mit internationalem Haftbefehl von Zielfahndern des bayerischen Landeskriminalamtes in Dubai, in der Schweiz und in Klöstern Österreichs gesucht wurde, und am Ende mit Vollbart und falschem Namen in einer Düsseldorfer Hochhausplatte gefunden wurde, traf die Anleger des Münchner Bavaria Immobilienfonds in der größten Krise.

Wer sollte ihnen nun die Auseinandersetzungsguthaben ausrechnen können?

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilung zum Thema
» Hans Peter Posch und Bavaria Fonds

Beiträge zum Thema
» Uwe Kass - Millionen-Betrüger?
» Bavaria Grundstück - und Vermögensverwaltung

Kategorien zum Thema
» Betrug - Sonstiges
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Die Rolle der Kanzlei CMS Hasche Sigle beim Uniste ...   28.03.2017

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Feingoldversand.de: Falscher Goldhändler aus Thü ...   22.03.2017

» Share Deal: VW Aktien zum halben Preis von der Lin ...   20.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen