GoMoPa: Aktienpusher Peter Sommer in Haft
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
28. Juni 2017
1.009 User online, 50.447 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


13.03.2012
Aktienpusher Peter Sommer in Haft

Da hat der Münchner Vermögensverwalter Tobias Bosler wohl seinen Meister gefunden.

Peter Sommer 2010 im China Club<br /> Berlin, Newsletter Westafrica Mining Holding AG
Peter Sommer 2010 im China Club
Berlin, Newsletter Westafrica Mining Holding AG
Während Bosler, dem seit acht Wochen in München der Prozess als möglicher Kopf einer Clique von Börsenkurs-Manipulierern gemacht wird, seine potentiellen Investoren zum Stammtisch auf dem Münchner Oktoberfest ausführte, lud sein aus Duisburg stammender Berufskollege Peter Sommer (45) potentielle Investoren gleich mal in einen der exklusivsten Klubs Deutschlands, den China Club im Hotel Adlon am Brandenburger Tor, ein.

Die 150 auserwählten Gäste bekamen die Eintrittskarten zur Verkaufsshow von der gerade erst im November 2009 im schweizerischen Zug gegründeten West Africa Mining Holding AG des Direktors Peter Sommer per Nachnahmegebühr von 225 Euro zugestellt. Das Thema an jenem 25. Januar 2010 im China Club war Goldschürfen in Guinea-Bissau und Senegal sowie das Goldpotential von Mali.

Doch der angekündigte Premierminister von Guinea-Bissau, Carlos Gomes Junior (62), erschien erst gar nicht. Und Peter Fahrenholtz, der Leiter des Referates für West-, und Zentralafrika des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland, habe die Delegation aus Guinea-Bissau auch nicht spontan zu einem Besuch in das Auswärtige Amt für den folgenden Tag eingeladen, wie Peter Sommer in einem Newsletter am 29. Januar 2010 behauptete. Vielmehr sei der deutsche Diplomat sehr schnell wieder gegangen, berichtet die Süddeutsche Zeitung, und habe keinen Gefallen an jenem "West Afrika Wirtschaftssymposium" gefunden.

So wie die West Africa Mining Holding AG noch nicht mal eine eigenständige Post-Anschrift in Zug besitzt, sondern nur bei einer First Invest AG in Untermüli 6 in Zug untergemeldet ist, die wiederum nur ein leerer Firmenmantel einer ehemaligen Werbeagentur namens Typeart AG aus dem Jahre 1993 ist, den Peter Sommer am 12. November 2008 übernommen und zur First Invest AG machte, genauso wenig besitze die West Africa Mining Holding AG irgendwelche Goldschürfrechte in Guinea-Bissau.

Der Bund der Kapitalanleger e.V. aus Ottweiler im Saarland warnte bereits Anfang 2010: "Im Internet tauchen immer wieder Falschmeldungen über die angeblich vorhandenen Förderrechte des Unternehmens West Africa Mining Holding AG zum Abbau von Bodenschätzen wie Gold, Bauxit et cetera in Guinea-Bissau auf. Fakt ist jedoch, dass sie aktuell (Januar 2010) nicht über Förderrechte, sondern nur über Suchrechte verfügt, welche allerdings nicht den Abbau von Bodenschätzen beinhalten. Wer diese Gerüchte gestreut hat, ist uns nicht bekannt.

Grundlegend ist aber zu beachten, dass Sie sich vor Zeichnung der Aktie vom Emittenten die genaue Rechtslage über die Förderrechte schriftlich bestätigen lassen sollten."

Auch sei vor Direktor Peter Sommer Vorsicht geboten:

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

Pressemitteilungen zum Thema
» SdK Schwarzbuch Börse 2011: Kritik nur für andere
» Börsenguru Stefan Fiebach gestand Marktmanipulationen
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer
» VEM Aktienbank: Geschasster Dr. Beyer sieht sich als Opfer
» VEM Aktienbank AG: Börsenspekulation mit System
» VEM Aktienbank AG in Wirecard-Manipulation verstrickt?
» Gruner+Jahr: Die Manipulationen eines Verlages
» EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?
» Gruner+Jahr: Der andere Anlegerschutz der Renate Daum
» BÖRSE ONLINE: Ehemalige Ressortchefs sollen Aktien manipuliert haben
» Markus Frick: Börsentipps verbrannten 760 Millionen Euro
» Hausdurchsuchungen wegen Wirecard-Marktmanipulation
» Die Gier der Aktionärsschützer
» Geldwäscheverdacht bei Schatzsuchern - Verwaltungsrat trat zurück

Beiträge zum Thema
» Peter Sommer - Westafrica Mining
» IQ Investment AG - Finger weg!?
» IQ Investment AG - First Invest Capital Holding - Börsenmanipulation?
» Börsenguru Stefan Fiebach gestand Marktmanipulationen
» Börsenmanipulation: So wurden 21 Firmen zum Opfer
» VEM Aktienbank: Geschasster Dr. Beyer sieht sich als Opfer
» VEM Aktienbank AG: Börsenspekulation mit System
» VEM Aktienbank AG in Wirecard-Manipulation verstrickt?
» Gruner+Jahr: Die Manipulationen eines Verlages
» EthikBank: Klaus Euler in den Fängen von Gruner+Jahr?
» Gruner+Jahr: Der andere Anlegerschutz der Renate Daum
» BÖRSE ONLINE: Ehemalige Ressortchefs sollen Aktien manipuliert haben
» Markus Frick: Börsentipps verbrannten 760 Millionen Euro
» Hausdurchsuchungen wegen Wirecard-Marktmanipulation
» Die Gier der Aktionärsschützer
» Stefan Fiebach - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» Stefan Fiebach, Markus Straub und Christoph Öfele
» Schutzgemeinschaften und Aktionärsschützer
» Andreas Jochen Beyer - Insidergeschäfte und Aktienmanipulation?
» VEM Aktienbank und die Empfehlungen
» Journalisten der Qualitätspresse manipulieren Nebenwerte?

Kategorien zu Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Betrug - Sonstiges
» Nachrichten & Meldungen
» Erfahrungen mit Banken
» Private: HINTERGRUENDE
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Hintergrundinformationen
» Dubios

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» MediNavi AG und Medi Kompass GmbH: Darum stieg Bus ...   27.06.2017

» Faules Ei in den HEH Flugzeugfonds Madrid, Palma u ...   24.06.2017

» LION E-Mobility AG: Verschreckt die Amerika-Wandel ...   23.06.2017

» UDI Immo Sprint Festzins I: Mickrige Zinsen und Ri ...   21.06.2017

» Medius und Opalenburg Immobilienfonds: Unseriöse ...   19.06.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen