GoMoPa: Isländer haben die Schnauze voll!
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
30. Mai 2017
931 User online, 50.420 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen


01.12.2008
Isländer haben die Schnauze voll!
Isländer haben die Schnauze voll! Kaupthing Bank Pleite sorgt für gigantische Schuldenlast der Bevölkerung!

Reykjavik - Die Isländer haben die Schnauze voll, ihre Proteste werden militant. Die Polizei gab an, dass kürzlich 100 Demonstranten in das Gebäude der Reykjaviker Zentralbank eindrangen; und erst nach Polizeidrohungen, das Gebäude gewaltsam zu räumen, zogen sie sich zurück. Sie verlangten lautstark den Rücktritt von Nationalbankchef David Oddsson. Ministerpräsident Geir Haarde bezeichnete die finanzielle und wirtschaftliche Lage Islands in einer Fernsehsendung als sehr ernst!

Nach dem Zusammenbruch der großen Banken im Oktober leidet das Land mit 320.000 Einwohnern an akuter Devisenknappheit. Die Inflationsrate liegt bei 20 %! Die Arbeitslosenzahlen steigen dramatisch! Die größte isländische Bank, Kaupthing, beantragte bei den US Behörden Zahlungsaufschub für ihre Schulden in den Staaten. Kaupthings Gesamtminus dort: 20,6 Milliarden Euro - und das ist zweimal so hoch wie der gesamte Staatshaushalt des kleinen Landes!

Immer mehr Isländer aus allen Schichten der Bevölkerung fordern nun den Rücktritt Haardes und seiner Regierungsmannschaft. Diese wird dafür verantwortlich gemacht, dass die zusammengebrochenen Banken den Bürgern der Atlantikinsel nun eine gigantische Schuldenlast aufbürden. Die sonst sehr konservativ eingestellten Isländer würden heute, einer Umfrage zufolge, mit 33% die oppositionellen Linksgrünen als stärkste Partei in ihr Parlament wählen.

... Fortsetzung lesen. » Registrieren Sie sich jetzt oder erwerben Sie das Leserecht! «

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?



Ab sofort können Sie unsere Pressemeldungen auch via Einzelabruf kostenpflichtig erwerben. Holen Sie sich unsere Pressemeldung - Jetzt kaufen!

 

 

Nachdruck, Aufnahme in Onlinedienste sowie Internet und Vervielfältigungen auf Datenträger wie CD-ROM, DVD-ROM etc. nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch GoMoPa®. Nutzungsrechte sind ganz oder teilweise zu erwerben. © Goldman Morgenstern & Partners Consulting LLC

 



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied


Es liegen keine Kommentare zu dieser Pressemitteilung vor.

Kommentar hinterlassen
 
Name:
E-Mail Adresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:


 

» Caracta Finanzstrategien GmbH: Die Bankgarantie za ...   26.05.2017

» Leitberg AG: Pflegeheim-Monopoly a la Baxter und A ...   25.05.2017

» POC Restart: Öl & Gas - Turbulenzen   23.05.2017

» EN Storage GmbH: Nun auch Finanzchef Lutz Beier in ...   21.05.2017

» Manhattan Investment Fund Ltd.: Banker Michael Ber ...   18.05.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
GoMoPa bei Facebook
Stimmen zu GoMoPa®
"...eine Datenbank, die ich nicht mehr missen möchte..."
» weitere Test - Stimmen

"...und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt..."
» weitere User - Stimmen

"...gomopa.net enthielt Mitte Oktober mehrere hundert (!) Beiträge von interessierten Privatpersonen sowie Finanzierungs- und Anlageberatern zum Thema..."
» weitere Presse - Stimmen

"...empfangen wir inzwischen täglich qualifizierte und werthaltige Anfragen..."
» weitere Werbepartner - Stimmen
Meinungen
"...der beste Weg, detaillierte Informationen einem großen Publikum schnell zugänglich zu machen..."
Kanzlei Balthasar

"...als Werbepartner hat man bei Gomopa die Möglichkeit, sich vom sogenannten Grauen Markt abzuheben..."
Jörg Petersen, jp - invest

» weitere Stimmen