GoMoPa: Betrüger? Ihre Chance zum Ausstieg
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
18. Dezember 2017
889 User online, 50.519 Mitglieder

GoMoPa@ - Empfehlung an Betrüger


Ihre Chance zum Ausstieg


Sie haben wertvolle Informationen? Wenn Sie die Seiten wechseln wollen, weil Sie einen Fehler gemacht haben und Ihr Handeln überdacht haben, sind Sie bei uns willkommen. Wenn nicht, kann es Ihnen so ergehen:

Spektakulärer Suizid statt U-Haft in Würzburg

"...bis zu einer Million Euro kassiert," schreibt die Finanzauskunft GoMoPa. "Das für Auslieferungen zuständige Gericht in Madrid ordnete die Auslieferung und erneute Inhaftierung von Dieter F. an. Mit seinem Suizid kam dieser der Festnahme zuvor..."


Sie sehen schon, es gibt seit GoMoPa gute Gründe die Seite zu wechseln. Denn bei uns können Sie Informanten- und Quellenschutz genießen, damit wir unseren Usern mit Ihren Informationen und Beweisen helfen können.

Wenn Sie selbst hereingelegt worden sind oder nur Mitläufer waren, freuen wir uns um so mehr über Ihre Fakten und geben Ihnen zwei vorbildliche Beispiele an die Hand.


Sascha Tribanek von der Hypo Leasing Maastricht

Sascha Tribanek aus Dortmund gehörte drei Jahre zu dem Kredit-Vorkostenbetrüger Hypo Leasing Maastricht, dann kam er zu uns und packte aus. Bandenchef Ralf Jung aus Köln überzog uns mit teuren Unterlassunsklagen. Hatte Jung zuvor mit seinen Anwälten bei vielen anderen Medien Erfolg, so berichteten wir unbeirrt weiter. Die Fakten stammten schließlich aus erster Hand. Jung kam in Haft, die Bande wurde zerschlagen.


Claus Frickemeier von der Abo-Fallenmafia im Internet

Claus Frickemeier aus Nordrhein-Westfalen glaubte zunächst an einen beruflichen Glücksfall, als ihn der Inkasso-Chef zum Geschäftsführer einer großen Eintreiberfirma machte. Zu spät erkannte Frickemeier, dass sein unbescholtener Name nur dazu dienen sollte, neue Konten zu eröffnen, über die der Wiener Chef der Abo-Fallenmafia (Mega-Download, First-Load) Valentin Fritzmann, das Geld zigtausender Opfer transferierte.

Die Staatsanwaltschaft fror im Juni 2010 die Konten ein. Frickemeier deckte bei GoMoPa die Strukturen der Internetmafia auf und wurde zum Kronzeugen für die Behörden.


Sie sehen, andere vor Ihnen haben es erfolgreich geschafft. Wieviel Unterstützung brauchen Sie dabei?

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance zum Ausstieg, als






Sie nutzen unsere Dienste selbstständig, ohne zusätzliche Unterstützung.
» Mehr


Sie nutzen unsere Dienste wollen aber Hilfe und Unterstützung.
» Mehr



Sie wählen das "Rund-um-Sorglos" Paket.
» Mehr





99,-


199,-


999,-

pro Jahr

pro Jahr

pro Jahr - zzgl. 500 ? einmalige Einrichtungs- und Aufnahmegebühr



Jetzt als GoMoPa® Profi-User registrieren

Jetzt als GoMoPa® Premium-User registrieren

Jetzt als GoMoPa® Private-User registrieren



» Sämtliche Leistungen in der Vergleichsübersicht «




Sie sind noch nicht überzeugt?

Dann lesen Sie mal beispielhaft Herrn Tribaneks Geschichte in 9 Akten und warum Sie aufgeben und ehrlich werden sollten:

1. Akt: Hypo-Leasing-Maastricht
2. Akt: Wir sind Gestrandete
3. Akt: So verprassten wir Kundengelder
4. Akt: Hypoleasing hat meine?
5. Akt: Mord im Hühnerstall
6. Akt: Konkurs vor Gericht
7. Akt: Der Nachfolger wird präsentiert
8. Akt: Die Insolvenz
9. Akt: Boss zurück im Gefängnis







Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
Jetzt GoMoPa@-User werden?