GoMoPa: insider-foren/cannabisxxl.de/cannabisxxl.de
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
27. Mai 2018
844 User online, 50.595 Mitglieder
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
Registrieren
Presse-Echo

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» C&P Immobilien AG: Was für brodelnde Visionen fü ...   24.05.2018

» Wird Thomas Olek's publity AG von amerikanischen H ...   23.05.2018

» weeCONOMY AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechie ...   22.05.2018

» Betrugsermittlung gegen P&R: Phantom-Container üb ...   17.05.2018

» BuyOne: Vertriebspyramide lockt mit Luxuswagen und ...   15.05.2018

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 16 Std.55 Min.: ZAK Inkasso - Thomas Schmidt, Kreuzlingen, Konstanz

vor 18 Std.58 Min.: C&P Immobilien AG: Was für brodelnde Visionen ...

vor 22 Std.57 Min.: Deutsche Bank

vor 00 Std.47 Min.: Porsche versinkt im Abgasskandal ? KBA ruft 60.0 ...

vor 03 Std.09 Min.: Online-Betrüger prellt Internetnutzer um 12,6 Mil ...

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

Uralte Betrugsmasche: Einem Makler drohen zehn Jahre Haft

25. Mai 18, 09:59:17

Einem Makler drohen zehn Jahre Haft. Der Vorwurf des Staatsanwaltes lautet gewerbsmäßig schwerer Betrug und Fälschung von Beweismitteln. Die Ausmaße des Prozesses sind imposant, die Betrugsserie lief sechs Jahre und verursachte 400.000 Euro Schaden. Das Vorgehen des Betrügers war so simpel, dass es den Versicherern die Schamesröte ins Gesicht treiben müsste ... » Mehr

Versicherungsmaklererlaubnis kann bei Betrug widerrufen werden

24. Mai 18, 04:15:10

Der saarländische Gerichtshof hat für Recht erkannt, dass es in Ordnung ist, wenn die Industrie- und Handelskammer (IHK) die Versicherungsmaklererlaubnis eines Maklers widerruft, nachdem dieser wegen Betrugs verurteilt wurde. Den Fall lesen Sie im Forum ... » Mehr

DSGVO: Vorsicht Phishing - Betrüger-E-Mails

23. Mai 18, 11:19:51

Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Viele Unternehmen schreiben daher derzeit ihre Kunden per E-Mail an, um sie über die Datenschutznovelle zu informieren. Oft geht es einfach nur darum, ob man einen Newsletter weiter beziehen möchte. Teilweise werden Kunden gebeten, in die Nutzung ihrer Daten einzuwilligen. Aber Vorsicht: Auf diesen Zug springen aktuell auch Betrüger auf ... » Mehr

Jagdfeld-Prozess: Anleger des Adlon-Fonds für Schadenersatz-Klage gegen Signal Iduna

22. Mai 18, 10:36:34

Die Anleger des Jagdfeld Hotel-Adlon Fundus Fonds Nr. 31 haben sich mit einer Mehrheit von 92 Prozent dafür ausgesprochen, Schadenersatz in Höhe von mindestens 720.000 Euro von ihrem Mitgesellschafter Signal Iduna vor dem OLG Hamm zu fordern. Hintergründe lesen Sie im Forum ... » Mehr

Schweizer Pierin Vincenz muss noch länger in der Untersuchungshaft ausharren

21. Mai 18, 12:57:25

Das Zwangsmassnahmengericht hat die Untersuchungshaft des Ex-Chefs von Raiffeisen Schweiz, Pierin Vincenz, verlängert. Was die Staatsanwaltschaft fand, lesen Sie im Forum ... » Mehr

Verbraucherzentrale klagt gegen Negativzinsen auf laufende Sparverträge

18. Mai 18, 10:20:37

Am 18. Mai 2018 verhandelt das Landgericht Tübingen die Klage der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gegen die Kreissparkasse Tübingen wegen Negativzinsen (Az. 4 O 220/17). Worum es genau geht, lesen Sie im Forum ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

01. Mai 18

Unique Global Investment: Nach Verbot in Wien heimlicher Vertriebsaufbau in Berlin?


ConventDer Marktvorstoß nach Deutschland von Konstantin Haslauer aus Wien mit seinem im tschechischen Brno angesiedelten Vermögensverwalter Unique Global Investment s.r.o. ging nach hinten los: Fünf Tage nach seinem allerersten Investoren-Gipfel am 17. Februar 2018 mit 240 Investoren im Marriott Hotel in Frankfurt kam das Verbot seiner Unternehmung in Österreich © Youtube/UGI.direct Baut der Berliner Ex-Schrottimmobilienverkäufer Mario Hillig heimlich einen Verkaufspyramiden-Strukturvertrieb für die illegal arbeitende tschechische Investment-Boutique Unique Global Investment s.r.o. des Wiener Beraters Konstantin Haslauer auf?

Haslauer wurde als CEO und Gründer der Firma Karrierepilot24 Group GesBR aus dem 9. Stock der Leberstraße 100 in Wien, die er mit seiner Frau Christa leitet, über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Zunächst einmal ehrenrührig.

In Schottland wurden die Haslauers im Januar 2017 in den Adelsstand erhoben. Er darf sich offiziell Lord of Lochaber & Glencore nennen. Seine Frau Christa Lady of Lochaber. Der Grund: Die beiden haben in Schottland Naturschutzgebiete gekauft und den Naturschutz unterstützt.

In Deutschland wurde dem Wiener Unternehmer Konstantin Haslauer im November 2016 vom damaligen bayerischen Finanzminister und heutigen Minsterpräsidenten des Freistaats Bayern, Dr. Markus Söder (51, CSU), der Titel Senator des Europäischen Wirtschaftssenat e.V. verliehen. Haslauer vertritt den EWS in Brüssel (Avenue Renaissance 1) und München (Nymphenburger Straße 118, 4. OG). Haslauer habe es sich zur Aufgabe gemacht, heißt es in einem offiziellen Empfehlungsschreiben an die deutsche Bundesregierung,

Zitat:


in Österreich, Deutschland und Italien die EU-Verdrossenheit bei den Unternehmen aufzulösen und neue Segel zu setzen.


Zitat:


Ich konnte weltweit von den besten C ...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Nachrichten & Meldungen

» Steuerhehlerei und bandenmäßige Steuerhinterziehung: Unversteuerter Wa...

ACHTUNG! Networking

» weeCONOMY AG des Bayern Cengiz Ehliz: In Tschechien illegal

Fonds

» Publity AG geht an die Börse

Wer kennt, was meint Ihr dazu?

» Wasabi aus dem Burgenland: Achtung Nachrangdarlehen

Kommentare & Meinungen

» Darlehen Widerruf noch möglich

Kommentare & Meinungen

» Droht der Welt ein neuer Währungskrieg?

Nachrichten & Meldungen

» Kraftfahrtbundesamt: Auffällige Abgaswerte bei mehreren Herstellern

Banken, Stiftungen & Trusts

» Zahlung per Lastschrift: Diskriminierung von Auslandskonten

ACHTUNG! Networking

» CryptoGold Ltd: Nach Immobilien-Desaster nun Coin-Mining aus Rödermark?

Urteile & Recht

» Versicherungsmaklererlaubnis kann bei Betrug widerrufen werden



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
GoMoPa bei Facebook