GoMoPa: insider-foren/kapitallebensversicherungen/k...lebensversicherungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
31. Oktober 2014
1.028 User online, 49.950 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» Solar8 Energy AG: Anleiheinhaber sollen für Manag ...   30.10.2014

» Miese Performance: Fondsmanager investieren wie La ...   29.10.2014

» Projekt Rentenvorsorge Donnerschwee Kaserne: Neuer ...   29.10.2014

» DEB Deutschen Energie Beratung GmbH: Geklaute Lead ...   29.10.2014

» ALBIS Leasing AG: Seltsame Vergleiche des Anwalts ...   28.10.2014

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 01 Std.30 Min.: Solar8 Energy AG: Anleiheinhaber sollen für Manag ...

vor 21 Std.14 Min.: Das Bankgeheimnis wird EU-weit abgeschafft?

vor 22 Std.00 Min.: CLLB Rechtsanwälte berichten: ?(Alb)-Traumschif ...

vor 22 Std.06 Min.: ALBIS Finance AG

vor 22 Std.30 Min.: Miese Performance: Fondsmanager investieren wie Laien

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

Untergang des Pleite-Traumschiffs: Massive Verzichte gefordert

30. Oktober 14, 11:07:33

Die als Traumschiff bekannte MS Deutschland ist in einen finanziellen Schlingerkurs geraten. Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung wurde beim AG Eutin gestellt. Aktuell belaufen sich die Verbindlichkeiten des "Traumschiffs" auf rund 56 Millionen Euro, davon sind etwa 50 Millionen Euro Anleiheschulden. "Ohne massiven Verzicht auf Seiten der Gläubiger wird es nicht gehen" ... » Mehr

ARD/ZDF - Gericht erklärt Zwangsvollstreckung als unwirksam

29. Oktober 14, 12:02:48

Der Beitragsservice von ARD/ZDF/Deutschlandradio versucht anscheinend zunehmend auch mit Gewalt seine Zwangsbeiträge einzutreiben. Als finale Maßnahme gibt es die Zwangsvollstreckung. Das Landgericht Tübingen hat die Vollstreckung als unwirksam erklärt, den GEZ-Gegnern ... » Mehr

Landgericht Berlin kassiert Insolvenz in England

28. Oktober 14, 11:22:09

Mit Urteil 16 O 455/12 - hat das LG Berlin entschieden, dass eine Restschuldbefreiung, die in England unter Vortäuschen eines - in Wahrheit nicht bestehenden - Center of Main Interest (COMI) erschlichen wurde, wegen Verstoßes gegen den deutschen ordre public gem. Art. 26 der Europäischen Insolvenzverordnung (EuInsVO) nicht anzuerkennen ist. Zugrunde lag der Fall ... » Mehr

Shitstorm gegen EEV AG - knallharte Bandagen auf dem Kapitalmarkt

27. Oktober 14, 11:05:20

Das BKA schätzt die jährlichen Schäden durch Betrug und Untreue auf rund fünf Milliarden Euro. Spezialisierte Kanzleien, Fachmedien und Emittenten kämpfen verbittert um jeden Kunden - und bedienen sich knallharter Methoden. Derzeit steht die Göttinger EEV AG zwischen den Fronten. Einen solchen "Shit-Storm" habe er noch nie erlebt und auch nicht erwartet, dass in der Finanzbranche ... » Mehr

Dima24, New Capital Invest und Selfmade Capital: Was tun die Anleger

24. Oktober 14, 09:42:38

Zahlreich Kontaktanfragen erreichen GoMoPa® nach unseren Berichten über die jüngsten Entwicklungen und Insolvenzanträge rund um die Emissionshäuser Selfmade Capital, New Capital Invest (NCI) und die dubiose Rolle der Vertriebsplattform dima24. Zu Recht fürchten viele Anleger um ihr Geld, denn sie haben sich eben über dima24 sich an den Fonds von New Capital Invest, Selfmade Capital oder auch Panthera und Euro Grundinvest beteiligt. Was viele Anleger aber offenbar nicht wussten ... » Mehr

Betrugsverdacht bei MBB Clean Energy

23. Oktober 14, 12:39:30

Hat die Skandalfirma MBB Clean Energy bei der Anleihe-Emission betrogen? Diesem Verdacht geht die Staatsanwaltschaft München nach und ermittelt jetzt gegen die Chefs von Vorstand und Aufsichtsrat. Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt wegen des Verdachts des Betrugs gegen den Vorstandschef von MBB Clean Energy, Eckhart Misera, und gegen Aufsichtsratschef Matija Podvorec. Die Ermittlungen stünden in Zusammenhang ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

01. Oktober 14

Wie Anlegerschutzanwälte ihre Mandanten bluten lassen


ConventRechtsanwälte der Kanzlei Sommerberg © Sommberg LLP (sa) Mehrere Tausend Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland haben sich auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisiert. Sie haben wohlklingende Namen, wie Sommerberg, Marzillier oder Wirtschaftsrat Recht Bremer & Heller. Haupttätigkeitsfeld sind Klagen gegen Emittenten und Vermittler atypischer Beteiligungen, geschlossener Fonds und Anbietern von Sachwertinvestments. Auf der Jagd nach Mandanten strapazieren einige Kanzleien die Grenzen des Rechts - zum Schaden ihrer Mandanten.

Anlegerschutzanwälte gehören bei Emittenten und Vermittlern von geschlossenen Beteiligungen zu einer extrem unbeliebten Spezies. Waren es Anfang der 2000er Jahre noch drei Anwälte in Deutschland, die sich mit der Rückabwicklung von Kapitalanlagen beschäftigten, sind es mittlerweile "mindestens 3.000 Kanzleien, mit vielleicht sogar 30.000 Anwälten", schätzt Rechtsanwalt Jens Graf aus Düsseldorf.

Geraten Fondsanbieter oder Emittenten in die Schieflage überziehen die spezialisierten Kanzleien teils Hunderte Vermittler sowie die Emissionshäuser mit jahrelangen und kostenintensiven Klagen auf Rückabwicklung der Kapitalanlagen und Schadensersatz. Nicht immer zum Nutzen ihrer Mandanten, dafür immer zum Schaden der Gesellschaften und allen anderen Anlegern, bemängeln Kritiker.

Damit sich derartige Klagen lohnen, versuchen die Anlegerschutzanwälte möglichst viele Mandanten zu gewinnen, damit sich der Aufwand für Recherche und Erstellung von Klageschriften möglichst rentabel verwerten lässt. Steht die Argumentationslinie ist der Aufwand bei späteren Prozessen extrem überschaubar, während die Gebühren der Mandanten gesetzlich geregelt sind. Entsprechend lukrativ sind die Bildung von so genannten Interessensgemeinschaften und die Bündelung von Mandanteninteressen in einer Art Sammelklage-Pool.

Anlegerschutzanwälte gelten als sehr PR ...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Schrottimmobilien

» Notare sind unparteiisch und müssen Sie nicht schützen

Nachrichten & Meldungen

» CLLB Rechtsanwälte berichten: Gläubigerversammlung der MS Deutschland...

Wer kennt, was meint Ihr dazu?

» DEB Deutschen Energie Beratung GmbH: Geklaute Leads und Pleite-Investments?

Kapitalbeschaffung

» IMBI Inc. Oregon - Abzocke oder Hilfe zur Steuerhinterziehung?

Banken, Stiftungen & Trusts

» Banken alarmiert: Überweisungsbetrug nimmt wieder zu

Kapitalbeschaffung

» BGH bestätigt Rückforderungsanspruch des Kreditnehmers gegenüber der B...

Kapitalanlage

» CLLB Rechtsanwälte berichten: Gläubigerversammlung der MS Deutschland...

Nachrichten & Meldungen

» Erotikhändler bringt exklusives Sex-Spielzeug für Banker auf den Markt

Versicherung

» Warnhinweis - Riester Vertrag

Kommentare & Meinungen

» Michael Oehme und die dubiose Pressearbeit des PR-Profi



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
Fachautoren von GoMoPa®

Hans Peter Eibl
Kontenprüfer


Dr. Johannes Fiala
Rechtsanwalt


Jürgen Roth
Buchautor

» Weitere Team - Mitglieder
GoMoPa bei Facebook
- -
Auf Twitter folgen