GoMoPa: insider-foren/kapitallebensversicherungen/k...lebensversicherungen
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
12. Februar 2016
807 User online, 50.235 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» Übernahme der Deutsche Wohnen AG durch Vonovia SE ...   11.02.2016

» German Pellets GmbH: Eigeninsolvenz abgelehnt - In ...   11.02.2016

» Scholz Holding GmbH: Anleihe auf Schrott im Sinkfl ...   09.02.2016

» Ezubao: Anleihen für Scheinfirmen in Milliardenho ...   09.02.2016

» Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verantwortliche ...   04.02.2016

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 03 Std.45 Min.: Deutsche Bank-Aktie: Ratingagentur S&P bei Nac ...

vor 04 Std.17 Min.: Deutsche-Bank-Aktie: BaFin sieht trotz Kursschwank ...

vor 04 Std.20 Min.: FMA warnt vor www.kapitalwertbank.com und www.zugfx.com

vor 04 Std.59 Min.: ECI Energy Capital Invest - Namensschuldverschreib ...

vor 05 Std.01 Min.: German Pellets GmbH die Bekanntgabe des Insolvenzv ...

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

Deutsche-Bank-Aktie: Trotz Kursschwankungen keine BaFin-Prüfung

12. Februar 16, 11:29:51

Die Aktie der Deutschen Bank befindet sich im freien Fall. Seit Jahresbeginn hat sie fast 40 Prozent an Wert verloren und ist derzeit so günstig wie seit 30 Jahren nicht mehr. Die laufende Woche hatte es dabei besonders in sich: Am Montag gab die Aktie des größten Geldinstituts Deutschlands kurzzeitig um 11 Prozent nach. Sorgen um ausstehende Risiken und Altlasten in den Bilanzen verunsicherten die Investoren. Auch die Beteuerung von Deutsche-Bank-Chef John Cryan, dass man ausreichend Eigenkapital habe, beruhigte die Märkte nicht. Am Dienstag setzte sich der Abwärtstrend ungebremst fort.

Am Mittwoch legte die Aktie dann eine sagenhafte Aufholjagd hin. Der Kurs stieg zwischenzeitlich um 13 Prozent an. Grund war das Gerücht, die Bank wolle die eigenen Anleihen in Milliardenhöhe zurückkaufen. Am Donnerstag drehte die Aktie erneut mehr als 7 Prozent nach ins Minus. Gerüchte um Zahlungsschwierigkeiten bei Nachranganleihen waren dafür mitverantwortlich. Trotz dieser dramatischen Kursschwankungen sieht die BaFin keinen Handlungsbedarf. "Wenn der gesamte Markt stark schwankt, ist es völlig normal, dass die Aktien der Deutschen Bank das auch tun", zitiert die Wirtschaftswoche einen Insider. Es sei Tagesgeschäft, auf die Kurse zu schauen. "Aber es gibt keinerlei Untersuchung oder ähnliches, auch keine Routineprüfung wegen Marktmanipulation oder Insiderhandel." ... » Mehr

Goldpreis schwankt weiter

11. Februar 16, 10:24:43

Tanja Beller, die Pressesprecherin des Bankenverbandes in Berlin, teilte GoMoPa.net soeben folgende Einschätzug zum Goldpreis mit: "Seit Jahresanfang ist der Goldpreis gestiegen, und viele Anleger fragen sich, ob es weiter nach oben gehen wird. Der Blick auf die langfristige Entwicklung zeigt: Den Höchstwert erreichte der Goldpreis im Jahre 2012 mit im Jahresdurchschnitt knapp 1.300 Euro für eine Unze Feingold. In den Jahren danach ging es erstmal wieder bergab. 2015 war Gold im Jahresdurchschnitt aber immer noch rund dreimal so teuer wie zehn Jahre zuvor.

Gold gilt zwar als krisenfestes Investment, weil es von vielen Anlegern als Inflationsschutz angesehen wird. Doch zugleich unterliegt Gold großen Preisschwankungen, wie nicht zuletzt die Entwicklung der vergangenen 15 Jahre gezeigt hat. Eine Prognose über die weitere Entwicklung bleibt schwierig: Unsicherheiten in der Weltwirtschaft und politische Krisen treiben den Goldpreis aber erfahrungsgemäß nach oben.

Anleger sollten generell bedenken, dass Gold keine regelmäßigen Erträge bringt, eine Rendite also nur aus dem steigenden Goldpreis erzielt werden kann. Nach Rat vieler Experten sollte der Goldanteil an einem ausgewogenen Depot in der Regel 5 bis maximal 10 Prozent nicht übersteigen." ... » Mehr

German Pellets stellt Insolvenzantrag in Eigenverwaltung

10. Februar 16, 14:23:56

Der kriselnde Brennstoff-Hersteller German Pellets aus Wismar hat am Mittwoch beim Amtsgericht Schwerin Insolvenzantrag gestellt. Es soll sich nach Medienberichten zufolge um einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung handeln. Sollte das Insolvenzgericht zustimmen, könnte das Unternehmen seine Insolvenzmasse unter Aufsicht eines Sachwalters selbst verwalten.

Der Sanierungsexperte Frank Günther soll German Pellets als vorübergehender Geschäftsführer wieder auf Kurs bringen. Allerdings sind einige der großen Gläubiger des Unternehmens nicht einverstanden mit dem Schritt. Denn Peter Leipold, für viele ursächlich mitverantwortlich für die Krise des Brennstoff-Herstllers, wäre bei diesem Konzept weiterhin mit an Bord. Zuvor wurde die für heute einberufene außerordentliche Gläubigerversammlung vom Unternehmen selbst abgesagt. ... » Mehr

Vermittelt die Procon GmbH Immobilien zu überhöhten Preisen?

09. Februar 16, 09:17:50

Die IVA Rechtsanwalts AG aus Mannheim warnt: "Die Procon GmbH Mannheim, betreibt die Vermittlung von Immobilien mit fraglichen Vertriebsmethoden. Die Procon GmbH Mannheim, stellt über sogenannten Cold Calls Kontakte zu Kunden her. Es handelt sich hierbei um unerlaubte Telefonwerbung, bei denen Erfüllungsgehilfen der Procon GmbH Termine mit fadenscheinigen Behauptungen vereinbaren wie beispielsweise, dass sie als Vertreter der Firma Kabel BW ein neues Produkt anbieten könnten.

In dem dann vereinbarten Außendiensttermin, der regelmäßig im Wohnhaus der geworbenen Kunden stattfindet, wird ein sogenannter Prüfantrag für eine allgemeine Finanzanalyse abgenommen. Vom Kunden werden die Gehaltsabrechnungen der letzten Monate, die Steuerbescheide der letzten Jahre, aktuelle Kontoauszüge, Versicherungsunterlagen und gegebenenfalls weitere Unterlagen zu Kapitalanlagen mitgenommen. Diese Unterlagen müssten noch durch die Experten der Procon GmbH Mannheim überprüft werden. In einem darauffolgenden Termin, der regelmäßig in den Räumlichkeiten der Procon GmbH in der Josef-Meyer-Straße 13-15 in Mannheim stattfindet, wird dann der Erwerb einer fremdfinanzierten Immobilie als Kapitalanlage.

Sofern der Kunde über Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen verfügt, wird ihm mit dem Hinweis auf die schlechte Rendite zur Kündigung geraten. Die Investition in die Procon GmbH Mannheim sei eine vergleichbar sichere Anlage.

Wir raten Kapitalanlegern, die eine Immobilie als Kapitalanlage erwerben möchten, diese nicht nur vorher zu besichtigen, sondern ein unabhängiges Wertgutachten erstellen zu lassen, da die Immobilien, die auf dem Vertriebswege über Cold-Calls vermittelt werden, regelmäßig zu Kaufpreisen angeboten werden, die nicht dem Verkehrswert der Immobilie entsprechen." ... » Mehr

BaFin ordnet Moratorium über die Maple Bank GmbH an

08. Februar 16, 10:58:34

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 6. Februar 2016 gegenüber der Maple Bank GmbH wegen drohender bilanzieller Überschuldung ein Veräußerungs- und Zahlungsverbot erlassen. Außerdem hat die BaFin angeordnet, die Bank für den Verkehr mit der Kundschaft zu schließen, und dem Institut untersagt, Zahlungen entgegenzunehmen, die nicht zur Tilgung von Schulden ihm gegenüber bestimmt sind (?Moratorium?). Die Maßnahmen der BaFin sind sofort vollziehbar, aber noch nicht bestandskräftig.

Man habe das Moratorium anordnen müssen, um die Vermögenswerte in einem geordneten Verfahren zu sichern, teilte die BaFin zur Begründung mit. Nach einer zu bildenden Steuerrückstellung drohe dem Institut die bilanzielle Überschuldung. ... » Mehr

German Pellets: Außerordentliche Gläubigerversammlung einberufen

05. Februar 16, 10:09:41

Das in Wismar ansässige Unternehmen German Pellets, einer der weltgrößten Hersteller von Holzpellets, hatte insgesamt drei Anleihen mit einem Gesamtvolumen von 252 Mio. Euro emittiert: die Anleihe 2011/2016 mit 80 Mio. Euro, die Anleihe 2013/2018 mit 72 Mio. Euro und die Anleihe 2014/2019 mit 100 Mio. Euro. Die Anleihe 2011/2016 sollte ursprünglich zum 31.03.2016 ablaufen und zurückgezahlt werden. Doch Anleihen von German Pellets befinden sich seit Tagen auf Talfahrt, wie GoMoPa.net berichtete. Die Papiere verloren aus bislang ungeklärten Gründen massiv an Wert. Zwischenzeitlich betrug der Börsenkurs der Schuldverschreibungen nur noch zwischen 33 Prozent ihres Nennwertes. Anleger trennen sich gegenwärtig offenbar massenhaft von ihren Anteilen und nehmen dafür sogar drastische Verluste in Kauf.

Wie das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung mitteilte, sehe man sich nicht in der Lage, die am 1. April 2016 noch mit zirka 52 Millionen Euro ausstehende Aneihe 2011/16 planmäßig zurückzuzahlen. Nun soll die Laufzeit der Anleihe bis zum 31.03.2018 verlängert werden. Für die Verlängerung soll eine Zinsanpassung auf 5,25 % p.a. erfolgen. Die Anleihegläubiger sollen am 10.02.2016 über die Laufzeitverlängerung auf einer außerordentlichen Anleihegläubigerversammlung abstimmen. Die Laufzeitverlängerung der Inhaberschuldverschreibung 2011/16 wird von der German Pellets GmbH als Aufwertung bezeichnet. Rechtsanwalt Dr. Pforr kommentiert dies wie folgt: "Das trifft es leider nicht wirklich. Eine echte Aufwertung wäre es, wenn die mit 7,25 % gut verzinste Inhaberschuldverschreibung wie vorgesehen zur Rückzahlung kommen würde!" ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

02. Februar 16

Schon wieder: Ein von Fonds Finanz vertriebenes Produkt pleite!


ConventNorbert Porazik, Gründer und geschäftsführender Geschäftsführer der Fonds Finanz Maklerservice GmbH aus München, gab dem Maklerpool ein "völlig neues Gewand" © fondsfinanz.de So langsam hat man sich dran gewöhnt. Überall wo Fonds Finanz draufsteht, ist vielleicht alles Mögliche drin, aber kein seriöses Finanzprodukt.

Nach den Geldvernichtungs-Skandalen der zum großen Teil durch den Maklerpool Fonds Finanz aus München (30.000 angeschlossene Berater) vertriebenen Produkte aus dem Hause

» S&K Frankfurt (250 Firmen, 6.000 Anleger, 240 Millionen Euro Schaden),

» aus dem Hause Hanseatisches Fußballkontor Schwerin (trotz bilanzieller Überschuldung Anleihen in Höhe von 50 Millionen Euro),

» aus dem Hause Aquila Fonds Hamburg (zum Beispiel 40 Prozent Eigenkapitalvernichtung im Regenwald)

» oder dem insolventen Emissionshaus Canada Gold Trust GmbH aus Konstanz (Fonds Finanz vertrieb das Produ ...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Nachrichten & Meldungen

» Deutsche Wirtschaft wächst im vierten Quartal um 0,3 Prozent

Nachrichten & Meldungen

» Banken-Krise in Italien: EZB in Sorge wegen fauler Kredite

Aktien

» Abverkauf an der Börse: Finanzwerte massiv unter Druck

Nachrichten & Meldungen

» Commerzbank mit überraschend hohem Gewinn

Insolvenz

» AM I Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG - Insolvent

Insolvenz

» WGF Finanzgruppe Holding GmbH - Insolvent

Insolvenz

» WGF Westfälische Grundbesitz und Finanzverwaltung AG - Insolvent

Dubios

» Whistleblower im Fall Madoff: Ermittler spürt riesiges betrügerisches ...

Nachrichten & Meldungen

» Die Märkte wetten jetzt gegen die Deutsche Bank

Beteiligungen

» German Pellets GmbH - Anleihe mit Rendite von über sieben Prozent



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
Fachautoren von GoMoPa®

Hans Peter Eibl
Kontenprüfer


Dr. Johannes Fiala
Rechtsanwalt


Jürgen Roth
Buchautor

» Weitere Team - Mitglieder
GoMoPa bei Facebook