GoMoPa: insider-foren/sorglosduo.de/sorglosduo.de
Sie sind noch kein Mitglied auf GoMoPa? Jetzt registrieren!
31. März 2017
290 User online, 50.391 Mitglieder
Scoredex anfordern!
Scoredex anfordern!
Vergleich der Leistungen
Registrieren
GoMoPa® - Wahl



Ihr Thema nicht dabei?
» Thema vorschlagen
GoMoPa® Affiliates
Presse-Echo
GoMoPa® Mastercard Gold


Jetzt sämtliche Vorteile der GoMoPa® Mastercard Gold geniessen! » Hier beantragen

Information. Wissen. Erkenntnis.

GoMoPa® wurde mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Das GoMoPa® - System schützt vor fragwürdigen Angeboten, dubiosen Anbietern und betrügerischen Strukturen; liefert unabhängigen Rat und Hilfe für persönliche und unternehmerische Entscheidungen. » Jetzt registrieren

 

» Razzia bei PWB Rechtsanwälten Kanzlei im Roten Tu ...   30.03.2017

» 7x7 Gruppe Andreas Mankel: Minus im Auftrag Gottes ...   29.03.2017

» Die Rolle der Kanzlei CMS Hasche Sigle beim Uniste ...   28.03.2017

» Kreutzers Gourmet GmbH: Halbe Million von Conda Cr ...   27.03.2017

» Containerkaufverträge: So führt Solvium Capital ...   23.03.2017

» Weitere Pressemeldungen (Archiv)




vor 10 Std.33 Min.: CLLB Rechtsanwälte reichen erneut Klage gegen pri ...

vor 10 Std.47 Min.: 7x7 Unternehmenswerte Deutschland I. GmbH & Co. KG

vor 12 Std.45 Min.: Geschlossene Fonds: Kaum jemand will sie noch als ...

vor 18 Std.12 Min.: Wohnungsbaugesellschaft Leipzig-West AG

vor 05 Std.09 Min.: Das Recht auf ein Girokonto für jedermann

vor 24 Std.00 Min.: 24 Stunden Ticker

Arme Brüder des heiligen Franziskus gewannen gegen Infinus-Insolvenzverwalter

30. März 17, 06:19:42

Die Armen Brüder des heiligen Franziskus aus Düsseldorf haben offenbar nicht nur Gott auf ihrer Seite, sondern sind auch in weltlichen Geldangelegenheiten sehr beschlagen. Der Infinus-Insolvenzverwalter ging jedenfalls am 24. März 2017 vor dem Landgericht Dresden leer aus. Er hatte von den Armen Brüdern 5,5 Millionen Euro zurückverlangt, die ihnen die Infinus-Mutter Future Business KGaA ausbezahlt hatte. Die Mönche hatten sich aber genau dagegen abgesichert. Wie? Das lesen Sie im Forum ... » Mehr

Friedrich Limited: 20 % Provision für Bitcoinverkauf?

29. März 17, 15:06:01

Private User Struckischreck informiert im Forum über ein perfides Online-Jobangebot der Bundesarbeitsagentur ... » Mehr

TME The MarketExperts: Forex-Anlagebetrug?

28. März 17, 16:14:00

Schon 2012 warnte ein Moderator vor ecn-Forex.net, Globalpayer.ag und fxprofit, bei denen ein Stefan Jockwitz eine Rolle spielte. Gestern schrieb uns ein User, dass er einen Anwalt gegen Jockwitz im Zusammenhang mit einer TME The MarketExperts sucht ... » Mehr

Neue Hinweise zu U-Häftling Edvin Novalic (EN Storage GmbH)

27. März 17, 10:16:05

Noch Ende 2014 hatte der Bosnier Edvin Novalic als Gründer der EN Storage GmbH aus Baden-Württemberg versichert, dass "nicht ein Anleger um sein Geld betrogen" wurde. Von 2009 bis 2016 hat Novalic von Direktanlegern und Anleihezeichnern 70 Millionen Euro zur Anschaffung und Vermietung von IT-Speichern an Firmen und Behörden eingesammelt. Am 23. Februar 2017 wurde er verhaftet, sitzt in der JVA Stuttgart. Nun gibt es neue Hinweise ... » Mehr

Internationaler Bankdatenaustausch: Stiftungen sind ausgenommen

26. März 17, 14:02:28

Seit 2010 hat das Bundesland NRW elf Steuer-CDs angekauft. 18 Millionen Euro haben sie gekostet. Die Steuer-Mehreinnahmen daraus werden auf 6,5 Milliarden Euro beziffert, berichtete NRW-Finanzminister Norbert Walter Borjans (SPD) vorige Woche in Berlin. Bundesweit haben sich 120.000 Steuersünder selbst angezeigt, überwiegend mit Konten in der Schweiz und Liechtenstein.

Inzwischen ist die Welle an Selbstanzeigen abgeebbt. Von 2017 an wird der internationale Informationsaustausch von Bankdaten eingeführt, an dem sich mehr als 60 Staaten beteiligen - darunter auch die Schweiz und Liechtenstein, die von 2018 an teilnehmen. Dabei stellen sich die Steuerbehörden wechselseitig Angaben zu Konten und Depots zur Verfügung. Allerdings werden keine Angaben zu Stiftungen ausgetauscht. Über die wahre Steueroase, eine deutsche Treuhand-Stiftung, haben wir hier berichtet. ... » Mehr

Genussrechte: Klage gegen MONARCHIS Grundbesitzgesellschaft mbH

24. März 17, 09:04:00

Trotz wirksamer Kündigungen, die seitens der MONARCHIS Grundbesitzgesellschaft mbH aus Neu-Ulm in Bayern schriftlich bestätigt wurden, kommt diese ihrer vertraglichen Verpflichtung zur Rückzahlung der Genussrechte gegenüber ihren Anlegern nicht nach. Mehr im Forum ... » Mehr

» Weitere Themen des Tages

 

01. März 17

Beautiful Investment Andreas Hoffmann: MLM-Goldschmuck zum halben Juwelierpreis?


ConventGoldhändler Andreas Hoffmann (45) aus Daisendorf in Baden-Württemberg ist von dem berüchtigten Maklerpool (deutscher Provisionsmeister, aber mit hochriskanten Produkten, kein Haftungsdach) Fonds Finanz Maklerservice GmbH von Norbert Porazik als Gastredner zu dessen 11. MMM-Messe am 28. März 2017 im MOC München geladen © Facebook/Beautiful Investment Der baden-württembergische Goldhändler Andreas Hoffmann (45) nennt sein Konzept "Aktives Gold und Silber" und will über einen noch aufzubauenden Empfehlungsmarketing-Vertrieb (MLM) von seiner Frau kreiierten Goldschmuck zum halben Juwelierpreis verkaufen, wie er seit dem 7. Januar 2017 auf Youtube verspricht.

Allerdings hat Hoffmann selbst kein Geld, um die Schmuckstücke einzukaufen und an Kunden weiterzuverkaufen. Dafür will er von Privatinvestoren Kommanditkapital, also Beteiligungskapital für die Beautiful Investment GmbH & Co. KG, einsammeln, deren geschäftsführende Gesellschafterin (Komplementärin) HMV GmbH (gegründet am 3. August 2015 in Daisendorf) je zur Hälfte ihm und seiner Frau Kauffrau Martina Mittelmann (46) gehört:

Zitat:


Unsere Schmuckstücke sollen phantastisch aussehen. Und bis zur Hälfte als das Standardsortiment von Juwelieren kosten. Bei gleichem Edelmetallgehalt.

Das ist mit stark optimierten betrieblichen Prozessen absolut realistisch.

Damit verdienen wir viel Geld für unsere Investoren.


Kommanditisten können ab 5.000 Euro plus 5,5 Prozent Agio mit einer Laufzeit von mindestens bis 31. Dezember 2022 einsteigen und sollen bei einer Investitionsquote von 66,06 Prozent (inklusive Agio) ab 2019 Ausschüttungen in Höhe von 8 Prozent er ...
» Mehr

 

» Weitere Themen des Monats
» Wahl zum Thema des Monats

 

Nachrichten & Meldungen

» Datenklau: Fehlendes Bewusstsein für Cyber-Crime

Dubios

» Unister Holding GmbH - unister.de - Fluege.de - Ab-in-den-Urlaub.de - ...

Fonds - Informationen

» Deutsche S&K Sachwert AG - sorgt für Gesprächsstoff

Nachrichten & Meldungen

» Ryanair: Scheinselbstständigkeit beim Billigflieger

Fonds - Informationen

» Hansa Treuhand

Kreditbetrug

» Logotype Christian Lässig, Walter Salamon, Erich Menzi - Betrug?

Wer kennt, was meint Ihr dazu?

» Globalpayer -FX Profit

Immobilie - Europa

» SPB Projekt & Immobilienmanagement e. K.: 7 % Jahresrendite auf Im...

Fonds - Informationen

» MS Pacific Voyager: Investoren sollen Kommanditbeteiligung an Fondsge...

Dubios

» Edmund Pelikan: Die illustre Trusted Asset Society der klammen Stiftun...



Werden Sie GoMoPa® - Mitglied
« zurücknach oben »
User - Stimmen
"Klasse! Wird gut und einfach erklärt."

"Seit 6 Jahren bin ich auch Mitglied und wurde schon vor mancher Dummheit bewahrt."

"Fazit: Wenn es Gomopa nicht gebe, es müsste erfunden werden!"

» User über uns
» Presse über uns
» Produkttester über uns
» Werbepartner über uns
Fachautoren von GoMoPa®

Hans Peter Eibl
Kontenprüfer


Dr. Johannes Fiala
Rechtsanwalt


Jürgen Roth
Buchautor

» Weitere Team - Mitglieder
GoMoPa bei Facebook