GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 30.08.2012

Basketball-Bundestrainer Pesic wegen Schrottimmobilie verklagt


Verklagt: Bundestrainer Svetislav<br /> Pesic (63) © Zoran Borovac
Verklagt: Bundestrainer Svetislav
Pesic (63) © Zoran Borovac
Der derzeitige Bundestrainer der Deutschen Basketballnationalmannschaft, Svetislav Pesic (63), und dessen Ehefrau wurden wegen des Verkaufs einer so genannten Schrottimmobilie in Berlin auf Rückabwicklung und Schadenersatz verklagt.

Eine Anlegerin, die von dem Ehepaar Pesic im Jahre 2006 eine Eigentumswohnung in Berlin-Mariendorf gekauft hatte, wirft den Pesics vor, für eine Falschberatung mitverantwortlich zu sein. Die Wohnung wurde für die Frau zu einem Zuschuss-Geschäft. Sie fordert nun die Rückabwicklung und Entschädigung.

Die Anwälte von Pesic bestreiten die Vorwürfe. Die mündliche Verhandlung vor dem Landgericht Berlin ist auf den 21. Dezember 2012 angesetzt.

Klagevertreter ist die Kanzlei Dr. Storch und Kollegen aus Berlin-Kaulsdorf. Zu weiteren Einzelheiten wollte sich Dr. Thomas Storch am Telefon gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net nicht äußern.

In einer aktuellen Meldung teilte Dr. Storch heute mit, dass Pesic und dessen Frau in Berlin-Mariendorf zunächst selbst 4 Wohnungen gekauft und später wieder verkauft hätten.

Die Wohnung, die die klagende Anlegerin gekauft habe, sei nur 64 Quadratmeter gross gewesen und habe stolze 118.000 Euro gekostet, also 1.843,75 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.

Um sie verkaufen zu können, habe sich Pesic und dessen Frau eines bekannten Drückervertriebes bedient.

Dieser Vertrieb war die Treuconcept Financial Consulting GmbH von Klaus-Peter Görlitz und dessen Tochter Denise Görlitz. Die am 2. Juli 2003 in Salzkotten in Nordrhein-Westfalen gegründete Wirtschafts- und Unternehmensberatungsgesellschaft, die dann später am 22. August 2007 ihren Sitz nach Berlin (Kurfürstendamm 56 in Charlottenburg) verlegte, sei durch viele falsche Versprechen an die Käufer aufgefallen.

So mancher Bauträger und Wohnungsverkäufer hatte die Zusammenarbeit zwar nach kurzer Zeit mit der Treuconcept wieder beendet, dennoch musste er für die Falschversprechungen haften.

So wurde beispielsweise der Badener Bauträger und Verkäufer Gabau GmbH & Co. KG von Hans-Peter Gagstetter (69) aus Leimen von den Landgerichten Heidelberg (6. August 2010) und Potsdam (17. August 2010) zur Rückabwicklung und zum Schadenersatz von zwei Wohnungskäufen in der Ferdinand-Jost-Straße 16 in Leipzig aus dem Jahre 2004 verurteilt. Die Urteile erstritt die Berliner Kanzlei Resch Rechtsanwälte.

Und nun soll der Basketballbundestrainer der A-Nationalmannschaft der Herren, Pesic, ebenso haften. Rechtsanwalt Dr. Storch beschreibt die Falle, in die seine Mandantin gelockt worden sei, so:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Gabau-Schrottimmobilien: Rückabwicklung wegen Formfehler beim Notar?
» Bauträger Gabau zahlt für falsche Steuerversprechen
» Schrottimmobilien-Vermittler stolperten über eigene Notarfalle
» Der Rückabwicklungs-Beweis, Senator Michael Braun!
» Mitternachtsnotar Marcel Eupen verhaftet
» So läuft das Geschäft mit Schrottimmobilien

Beiträge zum Thema
» Treuconcept Financial Consulting GmbH
» GA-Bau GmbH & Co. KG - Leimen
» Steuersparmodell Eigentumswohnung - falsche Beratung - zu teuere Wohnungen

Kategorie zum Thema
» Schrottimmobilien
» Buschtrommel

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)