GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 21.03.2013

Prime Office REIT-AG droht Verlust des REIT-Status


Welch ein Zufall. Gestern erst hatte der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net aufgedeckt, dass die Münchener Büroimmobilienfirma Prime Office REIT-AG, in die verschiedene Fonds der DCM AG ihre Immobilien gegen Aktien einbrachten, beim Kauf der Konzernzentrale des Süddeutschen Verlages und anschließenden Rückvermietung bei der in Bilanzen und Prospekten ausgewiesenen Nutzfläche geschummelt hat - die Nutzfläche wurde einfach von 32.500 auf 62.227 Quadratmeter verdoppelt.

Aus Funktionsflächen wie Schächten und Heizungsräumen, Verkehrsflächen wie Treppenhaus, Fluren und Aufzügen oder Konstruktionsflächen wie Wänden wurden auf wundersame Weise Büroräume (Nutzfläche nach DIN 277).

Mit mehr Nutzfläche konnte man zum Beispiel mehr Miete verlangen. Mehr Nutzfläche bedeutete aber auch einen höheren Marktwert der Immobilie, um mehr Kredit von Banken und Geld von Aktienkäufern zu erhalten.

Der Kauf des Prestigehochhauses am 1. Dezember 2007 sollte maßgeblich dazu beitragen, dass die gerade gegründete Prime Office vom Bundeszentralamt für Steuern rückwirkend zum 12. Juni 2007 einen Vor-REIT-Status erhielt.

Das war wichtig, um steuerbegünstigt das von der DCM AG vorbereitete Immobilienpaket mit 12 gewerblichen Objekten und einem Verkehrswert in Höhe von 1,3 Milliarden Euro aus dem Portfolio von DCM Renditefonds sowie aus dem Eigenbestand von DCM-Hauptgesellschafter Johann Deinböck zu erwerben.

Mit dem Börsengang, der allerdings erst im Jahre 2011 klappte, wurde dann der REIT-Status möglich, also der Status einer steuerbegünstigten Immobilien-Aktiengesellschaft.

Der damalige Vorstandsvorsitzende in Doppelfunktion (DCM AG und Prime Office AG) Claus Hermuth (57) feierte den Kauf und die Vermietung der Konzernzentrale des Süddeutschen Verlages damals so:

Zitat:


Der Erwerb des Bürohochhauses und die langfristige Vermietung an einen prominenten Nutzer wie den Herausgeber der Süddeutschen Zeitung ist ein Meilenstein auf dem Weg, uns als einer der führenden REITs für Büroimmobilien in Deutschland zu positionieren.


Der REIT-Status wurde der Prime Office AG tatsächlich auch zugestanden. Doch heute musste Hermuth (jetzt nur noch als Vorstandsvorsitzender der Prime Office REIT-AG, die DCM AG wurde voriges Jahr an einen polnischen Möchtegern-Windkraftpark-Investor verkauft) per Audioübertragung im Internet seinen Aktionären folgende Schreckensmeldung verkünden:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» DCM-Altlast: Süddeutscher Verlag - Schneider-Trick bei der Konzernzentrale?
» S&K: Heute noch eine Razzia bei DCM in München
» S&K Asset GmbH: Kein Segen für das Gorbitz Center Dresden
» DCM Fonds - fataler Tausch Büros gegen Aktien
» S&K: Undurchsichtige Immobiliengeschäfte
» Der Qualitätsjournalismus der Süddeutschen Zeitung
» Die Zeitzeugen der ZEIT
» S&K zahlte Schadenersatz
» S&K: Verleumdungen aus der U-Haft
» Verhafteter S&K-Boss Marc-Christian Schraut blockierte GenoHausFonds
» Welche Rolle spielte S&K-Anwalt Igor Petri?
» Razzia bei S&K-Anwälten BLTS, Treuhänder Dr. Gero Kollmer vorläufig festgenommen
» Kritik an S&K: Millionenklagen gegen GoMoPa und Wirtschaftswoche
» S&K Holding: Haftbefehle gegen Jonas Köller und Stephan Schäfer, 100 Millionen Euro arrestiert
» S&K ein Schneeballsystem? Ex-Vertriebschef packt aus!
» S&K: Protz auf Pump und den Staatsanwalt im Nacken?
» S&K: USA-Kontakte im Superman-Slip?
» FIHM / SHB Fonds - Beirat raus und Ladenhüter auf Raten?
» S&K: Klatsche vom Landgericht Frankfurt
» Gegendarstellung S&K
» Was steckt hinter dem Angriff von procontra auf kapital-markt intern?
» Hausdurchsuchung bei S&K-Boss Dr. (?) Jonas Köller
» Deutsche S&K Sachwert AG: Nachbessern für die Sicherheit
» Policenaufkäufer S&K Sachwert
» Lebensversicherung: Spekulation mit Ihrem Rückkaufswert
» Altersvorsorge mit 12,7 Prozent Garantiezins

Beiträge zum Thema
» DCM Deutsche Capital Management AG
» Deutsche S&K Sachwert AG - sorgt für Gesprächsstoff
» S&K Holding übernimmt SHB Innovative Fondskonzepte, München???
» FIHM AG - früher SHB AG - Innovative Fondskonzepte AG
» Deutsche S&K Sachwert AG - S&K Gruppe - Das S&K Firmengeflecht
» DDos Angriffe auf Szene Insider.net
» Platzierungsstand 65 Prozent
» S&K übernimmt Midas
» S&K kauft gebrauchte Lebensversicherungen
» kmi vom 13. Juli 2012

Links zum Thema S&K
» Immer mehr S&K-Spuren führen nach Florida!
» Bericht von Main-Netz über die Razzia
» S&K - Erfolg und Leidenschaft fürs Immobiliengeschäft
» S&K stellt sich vor
» Foto vom S&K-Firmensitz in Frankfurt

Kategorien zum Thema
» Fonds
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)