GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 16.04.2013

Schweizer Zwei-Konten-Trick aufgeflogen: Razzia gegen deutsche Steuerflüchtlinge


Ein Großaufgebot von etwa 400 Steuerfahndern und Ermittlern hat heute Morgen mit einer bundesweiten Durchsuchungsaktion gegen 201 deutsche Steuersünder mit Konten in der Schweiz begonnen, die in den nächsten Tagen gegen weitere Verdächtige fortgesetzt werden soll.

Finanzminister Dr. Carsten<br /> Kühl (SPD) © Finanzministerium<br /> Rheinland-Pfalz
Finanzminister Dr. Carsten
Kühl (SPD) © Finanzministerium
Rheinland-Pfalz
Der rheinland-pfälzische Finanzminister Dr. Carsten Kühl (SPD) bestätigte heute in einer Presseerklärung, die dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net vorliegt, "dass seit dem 16. April zahlreiche Durchsuchungen bundesweit stattfinden, die durch eine von Rheinland-Pfalz angekaufte Steuer-CD angestoßen wurden."

Federführend ist die Staatsanwaltschaft Koblenz. Der Leitende Oberstaatsanwalt und Behördenleiter Harald Kurse teilte heute in einer Presseaussendung gegenüber GoMoPa.net mit:

Zitat:


Steuerstrafrechtliche Durchsuchungen

Erstmitteilung - 2055 UJs 9707/13 -

Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat gegen unbekannte Mitarbeiter der schweizerischen Kreditinstitute Credit Suisse AG, der ehemaligen Clariden Leu AG sowie der Neue Aargauer Bank ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Beihilfe zur Steuerhinterziehung eingeleitet.

Dem Verfahren zugrunde liegt der Ankauf eines Datenbestands über deutsche Kapitalanleger der vorbezeichneten Banken durch das Land Rheinland-Pfalz zu Beginn des Jahres 2013.

Dessen bisherige Auswertung hat bisher zur Einleitung von 201 Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Koblenz gegen deutsche Kapitalanleger im gesamten Bundesgebiet geführt.

Die insoweit antragsgemäß von dem Amtsgericht Koblenz erlassenen Durchsuchungsbeschlüsse der Wohnräume der Anleger wurden heute im gesamten Bundesgebiet durch Beamte der Steuerfahndung vollstreckt. Die Auswertung der dabei sichergestellten Beweismittel wird einige Zeit in Anspruch nehmen.

Weitere Auskünfte können wegen des Steuergeheimnisses (§ 30 AO) nicht erteilt werden.


Nach Angaben aus dem Finanzministerium Rheinland-Pfalz handelt es sich um zirka 40.000 Datensätze. Betroffen könnten bis zu 10.000 Bankkunden sein. Nur ein Zehntel der Daten sei bislang in einem ersten Durchgang ausgewertet worden.

Dabei sei besonders aufgefallen, dass sehr viele Bankkunden den sogenannten Zwei-Konten-Trick anwandten. Das heißt:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Fünf goldene Regeln, wenn die Steuerfahndung klingelt
» Der Reiz des Zweitpasses
» Immobilien steuerfrei verkaufen und Konten weiß waschen
» Durchsuchung bei Commerzbank
» Schalke 04 Tönnies: Ein Milliardär hat es schwer in Deutschland
» Hamburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Prinz Max von und zu Liechtenstein
» Der Tresor des Ölkönigs von Wanne-Eickel war leer - die Suche nach seinen 173 Millionen geht weiter
» Britische Jungferninseln kein Schwarzgeld-Versteck mehr
» Schrottimmobilien-König Klinge: Wann schlägt die Justiz zu?
» Schwarzgeldparadies Hessen: Topfahnder bleiben lieber zu Hause
» Steuerflucht: Gestern fiel Liechtenstein, heute die Schweiz
» Steuerprüfer kommen nach Jersey
» Delaware - damit das Schwarzgeld in die USA fließt
» Diese 16 Steueroasen wollen Schwarzgeld melden
» Aus für Briefkastenfirmen und Strohmänner
» Krieg der Steuerfluchthelfer
» Schwarzgeldparadiese geben Bankgeheimnis auf
» Banken in Steueroasen zum Bundestagsrapport
» Steueroasen verschont - gläserner Steuerzahler kommt
» Einzige Null-Gewerbesteuer-Oase Deutschlands
» Steuerprüfer kommen nach Jersey
» Steuersenkung mit einer Liechtenstein Holding
» Firmen-Steueroasen in der EU
» Dr. Fiala: Pfändungsschutz - die Tücken in Versorgungswerken, in Liechtenstein und der Schweiz
» Wie bekommt man steuerfreie Gewinne aufs Privatkonto?
» Firmensitz auf den Seychellen - ja, aber ohne Konto
» Steuerparadies Schweiz: Luzern lockt mit 3 Prozent Gewinnsteuer
» Vermögenssicherung im unabhängigen Panama
» Diskretes Auslandskonto ohne Schufa und ohne Reisen
» Steuersünder-Paradies Deutschland
» Bulgarien-EU-Steueroase: Investments - bevor der Euro kommt
» Wie sicher ist das Bankgeheimnis in Hongkong und Singapur?
» Uruguay: anonyme Konten und lohnende Investments
» Die letzte Steuer- und Schwarzgeldbastion der EU
» Schwarzgeld in der Schweiz: Es soll Hilfe geben
» Aussteigerfarm in Panama - mit 10.000 Euro sind Sie dabei
» Steuergeschenk an Hoteliers verteuert Dienstreisen
» Wettskandal: Geldflüsse sollen gestoppt werden
» Kommt die Goldsteuer?
» Vorsicht, wenn die Bank Ihren Trust managed
» Mit Riester, Gold und Schiffen umgehen Sie die Abgeltungssteuer
» Zuflucht auf Hohe See
» Steuerhinterziehung: 3 Fallen bei Selbstanzeige
» Asiatische Steueroasen
» Schwarzgeld? Nein, Danke!
» Vorsicht vor amateurhaften Offshorekonzeptionen

Beiträge zum Thema
» Großeinsatz gegen deutsche Steuerflüchtlinge - neue Daten-CD
» Wenn die Steuerfahndung morgens klingelt...
» Auf der Jagd nach Steuersündern...
» Schwarzgeld - Manchmal weinen sie (Millionen im Gepäck)
» Hypo-Vereinsbank in riesigen Schwarzgeldskandal verwickelt?
» Anonyme Geldanlageformen in der Schweiz - wirklich sicher?
» Steueroasen in Europa
» Steueramnestie in Spanien für Schwarzbauten
» Schalke 04 Kotelett Tönnies vor Gericht
» Britische Jungferninseln - Informationsaustausch in Steuersachen
» Steueroasen - Attraktive Auswege für Steuerzahler
» Kaimaninseln: Bankgeheimnis und Steuerinformationen
» Steueroasen austrocknen - Gesetzentwurf
» Bankgeheimnis in den USA auf der Kippe
» Seewölfe vor England: die Kanalinseln
» Steuerabkommen Deutschland - Fürstentum Monaco
» Steuerparadies Monaco
» Monaco - nur weisses Geld - kein Geld an der Steuer vorbei
» 24 Std: Seychellen IBC mit EU Bankkonto!
» Steuerparadies Deutschland
» Deutschland bald Steueroase
» Legalisierung von Schwarzgeld
» Die neue EU Steueroase Bulgarien
» Firmengründung in Bulgarien

Links zum Thema
» Alle Staaten, mit denen Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen hat (Stand: 1. Januar 2012)
» Vertrag Deutschland und Britische Jungferninseln
» Deutsches Bankgeheimnis: § 30a AO
» EU-Geldwäsche-Richtlinie 2005/60/EG

Kategorien zum Thema
» Steuern, Gesetze, Wirtschaft, Urteile & Recht
» Steuerberatung & Steueroptimierung
» Urteile & Recht
» Offshore, Banken, Gesellschaften, Stiftungen & Trusts
» Firmengründung und Offshore
» Financial & Business Services
» Banken, Stiftungen & Trusts
» Kommentare & Meinungen
» Nachrichten & Meldungen
» Allgemein

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)