GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 04.07.2013

Diamanten, Gold, Devisen - Trader Richard Schiele: Finanzgenie oder Hochstapler?


In U-Haft: Richard Schiele aus<br /> Grevenbroich in NRW<br /> © Szene-Insider.net
In U-Haft: Richard Schiele aus
Grevenbroich in NRW
© Szene-Insider.net
Eigentlich gibt es ja nichts, was Richard Vinzenz Schiele (46) aus Grevenbroich in NRW nicht gewinnbringend verkaufen könnte, glaubt man der Legende.

Als Generalmanager der Riya-Marketing Limited mit Sitz in Belize und Trading-Büros in Lanarca auf Zypern und in Dubai pendelt Schiele seit drei Jahren auf seinen Handelsrouten immer zwischen China, der Schweiz und Deutschland hin und her.

Riya Marketing rühmt sich, eine "General Trading Lizenz zum weltweiten Handel mit allen Produkten, Gütern und im Tradingbereich" zu besitzen. Schiele verkauft nach eigener Darstellung Diamanten und Gold nach Deutschland, finanziert und verscherbelt Ferienhäuser in Deutschland und hat 2011 als Knüller ein automatisches Devisenhandels-Programm entwickelt: das Riya Trading System Kirby German.

Riya Trading kündigte Kirby in seinem Newsletter vom 24. August 2011 wie folgt an:

Zitat:


Alles Vollautomatisch und für jeden geeignet, sogar die Oma steigt jetzt groß ein.

Ohne Emotionen und sonstigen Aufwand läuft und läuft dieses System.

Weitere Verdienstmöglichkeiten, die jeder ohne Vorkenntnisse mitnehmen kann. Es ist ein Muss dabei zu sein, werden Sie Ihr eigener Trader der Familie.

[...]

Bei einer Vorregistrierung und den Kauf durch Riya Trading verdienen Sie Ihre erste Rendite durch eine Rückvergütung von bis zu 11 Prozent des Anschaffungspreises.


Ein weiteres Projekt der Riya-Marketing Limited nennt sich Asia Invest. Mit 12.000 Euro könne man sich bei diesem Projekt als stiller Teilhaber an einer Firma beteiligen und bekäme ein eigenes Firmenkonto mit Geldkarte und Online-Zugang innerhalb von 30 Tagen. 2.000 Euro bleiben als Kaution auf dem Konto, mit 10.000 Euro werde gearbeitet. Riya-Marketing würde dann monatlich Zinsen zwischen 6 bis 9 Prozent bezogen auf 10.000 Euro auf das Konto zahlen oder vierteljährlich zwischen 25 und 35 Prozent. Die Auszahlung, so heißt es, erfolge "zu 100 Prozent anonym, da Sie im Firmennamen abrechnen und Geld beziehen."

Zuletzt gründete Schiele im September 2009 in Grevenbroich einen Fonds, um einen Schaschlik-Fabrikanten, die Schoorel Fleischwarenfabrik GmbH von Carmen Münzner aus Neuss, vor einer drohenden Insolvenz zu retten. Der Fonds nannte sich Schoorel Deutsche Fleischwarenfabrikation GmbH & Co. KG. Doch, bevor Schiele genügend Kommanditisten gefunden hatte, wurde er verhaftet. Der Fonds ging am 8. April 2013 in Insolvenz und wurde am 8. Mai 2013 aufgelöst. Die Fleischwarenfabrik wurde am 15. April 2013 wegen Insolvenz aufgelöst.

Seit März 2013 sitzt Schiele in Untersuchungshaft und muss sich den Vorwurf des Anlagebetruges gefallen lassen. Nicht wegen der missglückten Rettung der Fleischwarenfabrik, sondern weil der Handel mit Diamanten, Gold und Devisen seiner Riya-Marketing Limited nur vorgetäuscht worden sei.

Richard Vinzenz Schiele ist wegen eines vorgetäuschten Handels bereits einschlägig vorbestraft. Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net warnte vor Schiele seit dem Jahre 2004. Damals wohnte Schiele in...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» Asia-Invest - asia-invest.net - Riya Marketing Ltd. - riya-marketing.com
» World Capital Holding

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)