GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 10.09.2013

VIP-Kupplerin Claudia Püschel-Knies: Haft auf Bewährung und Berufsverbot bis 2015


Convent Deutschlands wohl bekannteste Verkupplerin von heiratswilligen First Ladys, Akademikern und Wirtschaftslenkern Claudia Püschel-Knies (68) aus Wolfratshausen bei München ist persönlich "in der Bundesrepublik Deutschland nicht mehr als Partnervermittlerin tätig", heißt es lapidar auf der Franchise-Internetseite CPK for you von Claudia und Horst Otto Bauer aus Worms.

Warum Claudia Püschel-Knies (abgekürzt CPK) nicht mehr selbst tätig ist, erzählen die Franchise-Nehmer der Püschel-Knies ihrer anvisierten betuchten Klientel nicht, sondern behaupten hartnäckig auch heute noch: Der Name Claudia Püschel-Knies stehe "für traditionelle und seriöse Partnervermittlung".

Dabei hat die berühmte Kupplerin (hatte vor 28 Jahren eine eigene Fernsehshow "Herz ist Trumpf") bereits am 13. August 2012 vor dem Amtsgericht Wolfratshausen in einem öffentlichen Prozess ein vorbehaltloses und komplettes Geständnis abgelegt, dass sie in der Zeit von 2008 bis November 2010 von acht Frauen, darunter zwei Akademikerinnen, insgesamt 54.700 Euro größtenteils als hälftige Anzahlung oder in drei Fällen auch als Komplettgebühr vorab entgegennahm, ohne überhaupt in ihrer Kartei die versprochenen Wunschpartner zur Verfügung zu haben.

Seit Jahren machte die fleißige Anzeigenschalterin in Interviews ein großes Geheimnis daraus, wer von den Großen dieser Welt in ihrer "Kartei mit einigen tausend Bildern" geführt werde und wen sie schon zu glücklicher Zweisamkeit verholfen hätte.

Selbst dem Thomas Gottschalk mit seiner Late Night Show habe sie, so erzählte sie es in einem Interview gegenüber BRIGITTE WOMAN, eine Absage erteilen müssen, weil Gottschalk verlangt habe, sie dürfte nur in der Sendung auftreten, wenn sie konkrete Beispiele nennen würde.

So gibt es bis heute nur eine einzige bekannte Vermittlung, nämlich die ihres eigenen Ex-Ehemannes, den die Püschel-Knies erfolgreich an die Frau gebracht haben will.

Claudia Püschel-Knies vermittelt laut<br /> Anzeigen junge Firstladys mit begehrtesten Junggesellen
Claudia Püschel-Knies vermittelt laut
Anzeigen junge Firstladys mit begehrtesten Junggesellen
Mit dem Betrugs-Geständnis ersparte sie letztes Jahr ihren acht Opfern peinliche Aussagen. Das Amtsgericht hielt der falschen Vermittlerin weiter zugute, dass sie bis zum Verhandlungstag knapp die Hälfte des zu Unrecht kassierten Geldes an die Geschädigten zurückerstattete, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft München II Florian Gliwitzky dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net sagte.

Das Urteil fiel dennoch hart aus. Die Pressesprecherin des Amtsgerichts Wolfratshausen, Anne Koehn, fasste es gegenüber GoMoPa.net wie folgt zusammen:

Zitat:


Mit Urteil des Schöffengerichts Wolfratshausen vom 13. August 2012 - 2 LS 44 Js 31319/10 - welches am selben Tage rechtskräftig geworden ist, ist die Angeklagte Claudia Püschel-Knies, damals Partnervermittlerin von Beruf, zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 1 Jahr und 6 Monaten wegen Betruges in acht Fällen verurteilt worden.

Die Vollstreckung wurde zur Bewährung ausgesetzt; ferner wurde der Angeklagten die Ausübung der Tätigkeit im Rahmen einer Partnervermittlung ab dem 1. Januar 2013 für die Dauer von 2 Jahren untersagt. Sie hat die Kosten des Verfahrens und ihre notwendigen Auslagen zu tragen.


GoMoPa.net: Was sah das Amtsgericht Wolfratshausen als erwiesen an?

Amtsgerichtssprecherin Anne Koehn:

Zitat:


Die Verurteilung erfolgte aufgrund folgenden Sachverhaltes, welcher durch das vorbehaltlose und vollumfängliche Geständnisses der Angeklagten feststand:

Die Angeklagte betrieb damals seit geraumer Zeit unter dem Namen CPK Partnervermittlung in Wolfratshausen eine Agentur zur Partnervermittlung.

Aufgrund des Geständnisses steht fest, dass sie bei ihrer Tätigkeit


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» Betrugsversuche auf Dating-Portalen

Kategorie zum Thema
» Betrug - Sonstiges

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)