GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 23.09.2013

Renditefallen bei Tagesgeld, Anleihen, Gold und Aktien


Als Pionier der Honorarberatung im Bankwesen fühlt sich Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Bank AG Berlin, verpflichtet, den Anlegern in Geldanlagen die Wahrheit zu sagen.

"Und die heißt:", wie Schmidt kürzlich im IHK-Magazin Berliner Wirtschaft darlegte, "Rendite ohne Risiko gibt es nicht mehr. Wer gar kein Risiko eingehen will, bekommt heute null Prozent Rendite. Für drei Prozent Rendite muss ich heute echte Risiken eingehen."

Allein mit sicheren Zinsanlagen komme man tatsächlich als Anleger heutzutage nicht mehr weit, pflichtet dem Honorarbanker auch die Stiftung Warentest aus Berlin bei. Sie bergen die Gefahr des stetigen Kaufkraftverlustes. "Es erscheint merkwürdig:", so die Stiftung, "Aber es ist eine Folge der Krise, dass heute ausgerechnet vorsichtige Anleger kaum auf Aktien verzichten können." Die nun einmal von Hause aus riskant sind.

Es gibt aber Möglichkeiten, das Risiko zu minimieren und Renditefallen zu umschiffen.

In ihrem neuesten Ratgeber "Geldanlage für Vorsichtige" (176 Seiten), den man sich für 13,99 Euro online als PDF herunterladen kann), erfahren Anleger, was Gold als Anlage wirklich taugt, welche Fallen provisionsabhängige Banker beim Tagesgeld stellen, was Immobilien bringen, wie man auch in Aktien krisenfest investieren kann und warum Aktienfonds für vorsichtige Anleger eine gute Möglichkeit sind.

Der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net nennt Beispiele.

Tages- und Festgeld, Sparbriefe, Girokonten und Guthaben auf Kreditkartenkonten einschließlich zu erwartender Zinsen sind seit 2011 EU-weit pro Person bis 100.000 Euro abgesichert, der Anspruch darauf ist einklagbar.

Wer mehr als 100.000 Euro zu parken hat, sollte das Geld auf verschiedene Banken verteilen. Oft bieten Banken im europäischen Ausland die höchsten Zinsen.

Aber Vorsicht vor folgenden Tricks der Banker:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldung zum Thema
Die Brutto-Renditefalle beim Wohnungskauf

Beiträge zum Thema
» Renditefalle - Riskante Immobilieninvestments
» Wohnimmobilien gelten als sichere Geldanlage - Vorsicht! Renditefalle
» Britische und liechtensteinische Versicherer
» Die Todsünden beim Immobilienkauf
» Hausbau per Erbpacht hat seine Tücken
» Mietkauf: Vorsicht vor unabschätzbaren Risiken
» Wunsch-Immobilie Sylt
» Bundesfinanzhof - Abschreibung denkmalgeschützter Gebäude

Link zum Thema
» Nettorenditeberechnung

Kategorie zum Thema
» Immobilie - Deutschland
» Immobilie
» Urteile & Recht
» Private: STEUEROPTIMIERUNG & OFFSHORE

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)