GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 15.10.2013

S&K Project Florida Corp.: Was wurde aus Officer Karl-Heinz Kaspar?


Convent Noch im Mai diesen Jahres wurde der hessische Geschäftsmann Karl-Heinz Kaspar von der amerikanischen Wirtschaftsauskunft Corporationwiki.com in Fort Lauderdale in Florida als Officer der S&K Project Florida Corporation geführt, die im Jahre 2011 mit 1.000 Dollar Eigenkapital von Jonas Köller (32) in Miami gegründet worden war.

Diese S&K Project Florida Corporation war eine hundertprozentige Tochter der Deutschen S&K Sachwert AG aus Frankfurt am Main, deren Vermögenswerte von der Staatsanwaltschaft Frankfurt beschlagnahmt wurden.

Während Köller seit Februar 2013 im Untersuchungsgefängnis Koblenz schmort (Vorwurf eines betrügerischen Schneeballsystems mit 37.000 Anlegern und einem mutmaßlichen Schaden von rund 100 Millionen Euro), habe man Karl-Heinz Kaspar und seine Frau, Zsuzsanna Maria Kaspar, in Ober-Ramstadt in Hessen in einem offenen BMW und braunen Ledersitzen gesehen.

Aber wie man hört, sollen die beiden zur Zeit an der Algarve in Portugal leben. Als Algarve Residentes in Carvoeiro sollen sie dort in einem größeren BMW mit Darmstädter Kennzeichen umherfahren.

Ein möglicher Fall für den Frankfurter Wirtschaftsdetektiv Hans Glassl (63)?

Glassl sagte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net, dass er für die BMW-Bank aus München noch zehn geleaste BMWs zurückzuholen versucht, für die die S&K Gruppe die Raten nicht mehr bezahlt, die aber noch irgendwo herumschwirren.

In Ober-Ramstadt bei Darmstadt sollen die Kaspars wohnen, wenn sie mal in Deutschland sind. Dort in der Büchestraße 7 wurde im Mai 2012 eine SMK (Sicherheit mit Konzeption) Vermögensverwaltungs GmbH gegründet. An selber Stelle gibt es auch ein Call Center der Good-X-Line GmbH.

Beide Firmen gelten als Nachfolger der Pecunia-Concept AG aus der Pfnorstraße 10-14 in Darmstadt. Sie firmierte bis zum 13. Mai 2009 unter dem Namen S&K Sachwert Vertriebs AG und hatte mit diesem Namen ihren Sitz in Frankfurt am Main. Die Pecunia-Concept AG wurde am 20. Dezember 2011 wegen Insolvenz aufgelöst. Die Bonner Finanzaufsicht BaFin hatte ihr mit Bescheid vom 6. August 2010 das Einlagengeschäft mit Rückkaufswerten von Lebensversicherungen untersagt.

Die Pecunia-Concept AG hatte nach Auffassung der BaFin den Anlegern "eine garantierte Auszahlung einer 100prozentigen Rendite" nach 7 oder 10 Jahren versprochen, obwohl sie gar keine Sicherheiten wie eine Bank zu bieten hatte.

Die Pecunia-Concept AG holte sich...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» S&K: USA-Kontakte im Superman-Slip?
» S&K: BMW-Bank sucht zehn geleaste BMWs
» Welche Rolle spielte S&K-Anwalt Igor Petri?

Beiträge zum Thema
» Pecunia-Concept AG - Darmstadt
» Notar und Rechtsanwalt Igor Petri - Hausanwalt der S&K
» Deutsche S&K Sachwert AG - sorgt für Gesprächsstoff

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Fonds - Informationen
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)