GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 14.11.2013

Handelssignale.com: Wer räumte die Konten leer?

Convent Durch einen vermeintlichen Hackerangriff auf den Server seien seit Anfang diesen Jahres alle Handelskonten bei Banken in Ungarn und Zypern geplündert worden, die Privatinvestoren aus dem deutschsprachigen Raum über die Forex Trading Plattform Handelsignale.com mit Sitz in der Karibik eröffnet hatten.

Das besondere an den Konten bestand darin, dass diese angeblich von Profitradern aus dem mittelamerikanischen Belize ferngemanagt wurden.

Das Ganze habe man am heimischen PC transparent mitverfolgen können. Die Software durfte ab einer Einlage von 10.000 Euro sogar kostenlos genutzt werden.

Mit dieser Hacker-Geschichte verkündete Handelssignale.com ihren Kunden nichts anderes als einen Margin Call - den großen Crash.

Gerade erst am 30. Oktober 2013 will auch die Brokergemeinschaft FX Investment Institute S.A. aus Panama City von Hackern heimgesucht worden sein, in deren Folge das ganze Kundengeld verschwunden sei (der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete).

Somit erlebten die Privatanleger von Handelssignale.com das gleiche Schicksal wie die Anleger der Brokergemeinschaft FX Investment Institute S.A. aus Panama City.

Die Profitrader der FX Investment Institute S.A. managten ebenfalls Kundenkonten auf Zypern.

Einziger Vermittler der FX Investment Institute S.A. ist der einstige Augsburger Informatikstudent Tobias Kruck (39), der nun von der Schweiz aus über seine FX Trading24 GmbH das Portal FXTrading24.ch betreibt.

Im Fall von Handelssignale.com führen die Spuren auch zu einem Informatikstudenten, der sein Studium noch nicht lange beendet hat, aber schon mit einem Fuhrpark teurer Autos für Aufsehen sorgt.

Der Berliner Anwalt Dr. Sven Tintemann von der Kanzlei Dr. Schulte und Partner Rechtsanwälte kam bei seinen Recherchen im Auftrag von Handelssignale.com-Geschädigten zu folgenden Erkenntnissen, wie er GoMoPa.net mitteilte:

 Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann <br />© Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schulte<br /> und Partner Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Dr. Sven Tintemann
© Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schulte
und Partner Rechtsanwälte

Zitat:


So versteht es Handelssignale.com, sich hinter einem verwirrenden Firmengeflecht zu verstecken und Anonymität zu wahren. Im Zusammenhang mit Handelssignale taucht vor allem der Name Werner Poschmann immer wieder auf. Zentrum der Machenschaften scheint hierbei die Stadt Freiburg zu sein, in welcher selbige verschiedene Firmen wie zum Beispiel die Firma LanTV.de und die Firma Averial GmbH betreiben.


Tatsächlich gibt es in der Munzinger Straße 4 in Freiburg eine Firma mit dem Namen Averial GmbH (vormals MERLIND GmbH).

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldung zum Thema
» Margin Call - der große Crash der FX Investment Institute S.A.

Beiträge zum Thema
» Vorsicht vor dem Forex-Handel mit Handelssignale.com
» FX Trading24 GmbH - Tobias Kruck!
» Wer kennt Tobias Kruck bzw. fx-trading.com?

Kategorie zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)