GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 17.01.2014

EMGoldex Michael Ryss: Empfehlungsschinderei statt Gold?


Convent "Statt Gold könnten Sie auch eine Kaffeetasse nehmen, das ist nur vorgeschoben. Es geht darum, dass Sie 540 Euro einzahlen und zwanzig Leute finden, die auch 540 Euro einzahlen.

Dann hätten Sie die 540 Euro Investition wieder raus. Den Gegenwert in Gold sollen Sie sich aber nicht aushändigen lassen, sondern im Firmenlager einlagern lassen.

Angeblich habe man Gold und Raffinerien in Dubai. Das Ganze ist eine Mischung aus den mutmaßlichen Betrüger-Goldhändlern IQ Invest Luzern/ Georg Neuf und KB Gold/ Mike Koschine und dem Generalspiel mit Hotelübernachtungen von RICI aus den Seychellen, bei dem der Vertrieb gerade wegen unbezahlter Provisionen plattgegangen ist."


So fasst ein Seminarbesucher und Profivertriebler das Geschäftsmodell des Deutschrussen Michael Ryss (36) aus München und dessen EMGoldex aus Dubai gegenüber dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net zusammen.

Eigenartigerweise führt die auf der Website angegebene Telefonnummer nicht nach Dubai, sondern nach Großbritannien: +441233280653.

In Deutschland hat Ryss für 250 Euro im Monat ein kleines Büro beim Virtual-Office- Anbieter Excellent Business Center in der vornehmen Maximilianstraße 13 in München angemietet. Die große Lobby mit drei Sekretärinnen für 180 Firmen, die den Dienst des Servicecenters auch nutzen, wird werbewirksam in einem EMGoldex-Video zur Geltung gebracht.

In dem Video behauptet Ryss, er habe schon 200.000 zufriedene Kunden am Markt. Da jeder 540 Euro einzahlen sollte, neuerdings ist auch von 700 Euro die Rede, müssten in den Firmenbilanzen die mindestens eingenommenen 108 Millionen Euro auftauchen, von denen man ja dann das Gold hätte kaufen müssen.

Tauchen die Einzahlungen nicht als Einnahmen in den Bilanzen auf, wurde das Geld schwarz gedreht, also nur als Provisionen an Kundenvermittler ausgeschüttet. Gibt es darüber hinaus keine Sachanlagen, wurde das Geld auch nicht in Gold investiert.

Eine Anfrage von GoMoPa.net beim Marktführer für internationale Firmen- und Wirtschaftsauskünfte LexisNexis nach der EMGoldex Trade DMCC in Dubai führte zu einem sehr ungewöhnlichen Ergebnis.

Normalerweise liefert LexisNexis zu jeder Firma seitenweise Daten auf. Doch bezüglich der EMGoldex konnte LexisNexis nichts finden.

Die Antwort auf die heutige Anfrage zu EMGoldex lautete: "Firmenprofile und News: Keine Dokumente gefunden."

Michael Ryss verweist darauf, dass EMGoldex eine 100prozentige Tochterfirma einer Gold & Silver Physical Metal KG aus der Lerchenauer Straße 18 in München ist, deren persönlich haftender Gesellschafter Ryss sei.

Diese Kommanditgesellschaft ist seit 2008 tatsächlich im Handelsregister eingetragen mit Firmenzweck "Großhandel mit Uhren und Schmuck".

Allerdings hat ...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
»Mike Koschines eigenartige Goldwelt
» Royal Innovation Club International: Sven Martini und Kai Domsgen streiten um Millionen

Beiträge zum Thema
»Mike Koschine - KB Edelmetall GmbH, Emmenbrücke
» Georg Valentin Neuf: IQ Invest Luzern Swiss AG, First United AG, KB Edelmetall GmbH
» Georg Neuf, IQ Invest Luzern Swiss AG und EMH Edelmetallhaus AG, Zürich / Michael Ihl
» Georg Neuf und die Smart Fund AG von Heinz Piroth
» Georg Neuf: Corvette, Marbella und Betrugsvorwürfe
» Firmengeflecht von Georg Neuf
» Georg Neuf und brain in action - Customer Network - Bund der Verbraucher
» Georg Neuf: SanWay AG
» Georg Neuf und Günter Röll
» Georg Neuf und Romania Consult GmbH

Kategorien zum Thema
» ACHTUNG! Networking
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Private: HINTERGRUENDE
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)