GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 22.01.2014

Wirtschaftsforum Künsting AG: Schadensersatz wegen fehlender Plausibilitätsprüfung


Wegen schlechter Beratung verurteilt:<br />
Edgar Künsting (44) aus Paderborn<br /> © Wirtschaftsforum Künsting AG
Wegen schlechter Beratung verurteilt:
Edgar Künsting (44) aus Paderborn
© Wirtschaftsforum Künsting AG
Seit 1996 ist Edgar Künsting (44) nach eigener Darstellung mit einer eigenen Finanzdienstleistungsfirma in Paderborn erfolgreich am Markt und mit seiner 2004 gegründeten Wirtschaftsforum Künsting AG (Detmolder Straße 170) und inzwischen mehr als 18.000 betreuten Mandanten zum regionalen Marktführer in Westfalen-Lippe aufgestiegen.

Zu einem echten Gütesiegel von einer staatlichen Prüfstelle oder von einer Wirtschaftsauskunft hat es allerdings in 18 Jahren nicht gereicht. Dazu hätte sich Künsting oder seine Genussrechte, die er seit 2004 für die eigene Firma verkauft, einer Überprüfung unterziehen müssen.

In Ermangelung dessen und weil Verbraucherschutz so gut klingt, schmückt sich Künsting nun seit zwei Jahren auf seiner Internetseite mit einer Empfehlung von Verbraucherschutz.de. Dabei handelt es sich um eine Domain des Vereins VBS Verbraucherschutz e. V. aus Seevetal in Niedersachsen, der Verbrauchern kostenlos hilft, wenn sie Probleme mit einem Unternehmen haben. Man bekommt das Signet von Verbraucherschutz.de bereits dann, wenn man dem Verein ohne Prüfung einfach nur zusagt, dass man einen guten Service bieten werde.

Künsting ist nach eigener Darstellung seit 2008 auf Wachstumskurs, hat schon sechs Filialen eröffnet, zuletzt in der Pferdestadt Warendorf. Weitere seien in Planung.

Doch Künsting, der sich von seinen Mandanten, wie er schreibt, an "professioneller Beratung" messen lassen will, wirtschaftet scheinbar selbst über seine Verhältnisse, wie man den Bilanzen der Wirtschaftsforum Künsting AG entnehmen kann.

Zwar hat er für seine Expansion im Jahre 2011 rund 205.000 Euro Genussrechtskapital (Kredite von Anlegern an das Unternehmen) eingesammelt und den Firmentopf an Genussrechtskapital auf 705.000 Euro aufgefüllt, aber gleichzeitig hat er auch seinen persönlichen Kredit an der Wirtschaftsforum Künsting AG aus dem Jahre 2010 in Höhe von 758.000 Euro im Jahre 2011 um 71.000 auf 829.000 Euro aufgestockt. Und das bei einem Jahressalär als Vorstandsvorsitzender im Jahre 2011 von lediglich 30.000 Euro.

Dabei ging es der Wirtschaftsforum Künsting AG alles andere als gut. Die Firma quälte sich von Anbeginn an mit einem Verlust von mehr als einer halben Million Euro. In der letzten veröffentlichen Bilanz 2011 lag dieser Verlust zum dritten Mal in Folge konstant bei etwas mehr als 1,9 Millionen Euro.

Ein ähnliches Bild liefert Künsting mit seiner ebenfalls in der Detmolder Straße 170 ansässigen Firma SafeGuard GmbH (vormals Künsting Grundstücksverwaltungs GmbH).

Auch hier hat Künsting Genussrechtskapital für die eigene Firma eingesammelt, im Jahre 2011 mehr als 56.000 Euro. Trotz eines Jahresfehlbetrages von rund 1.800 Euro gab sich Künsting selbst aus dieser Firma einen Kredit von 62.000 Euro, der mit 3 Prozent Zinsen pro Jahr getilgt werden sollte.

Jetzt hat auch seine nach außen propagierte Beratungsqualität gegenüber seinen Mandanten einen Dämpfer bekommen.

Wegen versäumter Plausibilitätsprüfung ...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» prime select AG: Seit fünf Monaten keine Ausschüttung
» Lebensversicherung: Spekulation mit Ihrem Rückkaufswert
» Die Akzenta AG - Wird das Pyramidensystem fortgeführt?

Beiträge zum Thema
» Genussrechts-Emittentin Künsting AG pleite?
» prime select AG: Situation nach der Insolvenz
» Lebensversicherung oder Bausparvertrag verkaufen - doppelten Rückkaufswert erzielen
» COMVAL Capital AG - GSM
» Akzenta: Musterprozess gegen Vermittler

Kategorien zum Thema
» Tipps, Adressen und Möglichkeiten
» Themen die für Wirbel sorgten
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?
» Tipps, Adressen und Möglichkeiten

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)