GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 25.03.2014

HSH Nordbank AG: Wohnprojekt Lesley Lofts GmbH McNair Kaserne gescheitert


Convent Das von der HSH Nordbank AG aus Hamburg finanzierte Wohnungsprojekt des Berliner Bauträgers Lesley Lofts GmbH von Bodo Hubertus Diesch (47) aus Bremen und Bartosz Dzbuk (37) aus Berlin Mariendorf mit dem Ziel, aus der seit 1994 leerstehenden US-Kaserne McNair in Berlin Lichterfelde ein Areal von 162 Luxus-Lofts, Penthouses und Stadtvillen zu schaffen, ist gescheitert. Die HSH Nordbank AG soll ihr Geld zurückverlangt haben. Doch rund 30 Millionen Euro gelten als verschollen.

Die Anlegerschutzkanzlei Dr. Schulte und Partner aus Berlin Mitte teilte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mit, dass Mehrheitsgesellschafter Diesch (er hält persönlich und über die IBD Immo Beteiligungs GmbH aus der Parallelstraße 3 in Berlin Lichterfelde insgesamt 63,44 Prozent an der Lesley Lofts GmbH) schon vor einem Jahr als Geschäftsführer der Lesley Lofts GmbH zurückgetreten sei, weil er Gelder veruntreut haben soll.

Die etwa 140 Käufer von Lofts an der Goertzallee im Berliner Süden sind ratlos. Sie hatten die Wohnungen zu Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 2.850 Euro (also beispielsweise 259.749 Euro für eine 91,14 Quadratmeterwohnung plus 18.182 Euro Erwerbsnebenkosten) bereits vor Baustart am 15. Januar 2011 kaufen müssen, weil sie sonst ihre Steuervorteile verloren hätten. Bei einer Denkmalimmobilie erkennt das Finanzamt nur nachträgliche Herstellungskosten an, die der Erwerber dann zu 100 Prozent über 12 Jahre (Kapitalanleger) oder zu 90 Prozent über 10 Jahre (Eigennutzer) abschreiben darf.

Am 21. März 2013 teilte ihnen die Lesley Lofts GmbH mit, dass die Lesley Lofts GmbH einen Insolvenzantrag stellen muss, obwohl die meisten Wohnungen noch gar nicht abgenommen werden konnten.

© Resch Rechtsanwälte Anlegerschutz
© Resch Rechtsanwälte Anlegerschutz
Das berichten die Anwälte Manfred und Jochen Resch von der Kanzlei Resch Rechtsanwälte aus Berlin Charlottenburg, an die sich etliche Käufer wandten.

Jochen Resch führte aus:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Rolf Albern Vermögensverwaltung zahlte 23 Prozent Vertriebsprovison
» DKB: Erste Vergleiche wegen Schrottimmobilien
» Falsche Mietversprechen von Jacqueline Lemcke, der Witwe von Reno Clemann/Lemcke

Beiträge zum Thema
» HSH Nordbank AG: Wohnprojekt Lesley Lofts GmbH McNair Kaserne gescheitert
» Warnung vor Lesley Lofts
» Reno Lemcke alias Clemann: Anlagebetrüger in Dubai

Kategorien zum Thema
» Doktortitel, Adelstitel, Diplomatenpässe
» Dubios
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)