GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 01.04.2014

WeGrow - Kiri Fonds III Spanien GmbH & Co. KG: Rendite mit Wunderbäumen?


ConventWeGrow-Team am Messestand (sa) Die Vorschusslorbeeren für den jungen Existenzgründer Peter Diessenbacher waren riesig. Sein "Wunderbaum" verspricht hohe Renditen für die Anleger der Kiri-Fonds. Doch die Kosten und Risiken des Investments sind hoch.

Noch während des Studiums hatte der Agraringenieur Peter Diessenbacher, in mehrjähriger Forschungs- und Züchtungsarbeit, eine besonders frostharte, gradigstämmige und schnellwüchsige Sorte des asiatischen Kiribaums entwickelt. Seine Forschungsarbeit
Peter Diessenbacher
Peter Diessenbacher
hat er sich als Sorte NordMax21 schützen lassen. Das Besondere an der Züchtung ist, dass die Sorte auf mitteleuropäische Verhältnisse angepasst ist. Der Sortenschutz gilt für 30 Jahre und ist Kern des Geschäftsmodells der WeGrow-Gruppe.

Gemeinsam mit der Volkswirtin Allin Beatrice Gasparian machte sich Diessenbacher nach Abschluss des Studiums selbstständig und gründete die WeGrow GmbH, Kurt-Schumacher-Straße 2, 53113 Bonn.

WeGrow bietet Privatanlegern die Möglichkeit sich in Form von geschlossenen Fonds an Kiribaum-Plantagen zu beteiligen.

Allin Beatrice Gasparian
Allin Beatrice Gasparian
Der erste Fonds, KiriFonds Deutschland GmbH & Co. KG, wurde 2010 mit einem Emissionsvolumen von 5.000.000 Euro voll platziert. Der Fonds soll ausschließlich Plantagenstandorte in Deutschland betreiben. Ergebnisse des auf 12 Jahre angelegten geschlossenen Fonds gibt es bis dato noch keine, allerdings teilte die Fondsgesellschaft erste Erfolge mit:

Zitat:


Mit einer Gesamtfläche von ca. 130 Hektar wurde im Flächenportfolio des KiriFonds Deutschland ein hoher Diversifizierungsgrad der Plantagen-Standorte umgesetzt. An den Fonds-Standorten Mannheim, Bonn, Duisburg, Mettmann, Wismar und Rostock wurden bereits insgesamt ca. 80.000 Bäume gepflanzt. Am Standort Duisburg haben die größten Bäume im 3. Standjahr eine Größe von 7 Metern erreicht.


Convent Auch der zweite Kiri-Fonds, KiriFonds II Deutschland GmbH & Co. KG, mit Schwerpunkt Deutschland konnte innerhalb kurzer Zeit das Emissionsvolumen von 5.000.000 Euro voll platzieren. Die Investitionsphase hat bereits begonnen, wie die Gesellschaft mitteilt:

Zitat:


Planmäßig hat die Investitionsphase des KiriFonds II Deutschland bereits begonnen und soll zum Ende des Geschäftsjahres 2014 vollständig getätigt sein. Die ersten langfristigen Pachtverträge für Flächen am Standort "Kröpelin" wurden abgeschlossen. Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Fondsgesellschaft in 50.000 Jungpflanzen der geschützten Sorte NordMax21 investiert, die Bepflanzung der ersten Fonds-Flächen wurde bereits durchgeführt.


Aktuell läuft die Emissionsphase des dritten Fonds - diesmal für Plantagen in Spanien.


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» Agrofinanz GmbH: Eine Palme ist möglicherweise keine Palme
» Sperrholzfabrikant Andreas Benken nur ein Hochstapler?

Beiträge zum Thema
» WeGrow GmbH - KiriFonds Deutschland

Kategorien zum Thema
» Fonds Informationen
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)