GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 17.04.2014

ISC Financial Group: Strafanzeige wegen Verdacht auf Schneeballsystem


ConventLogo der ISC Finanical Group (sa) Ein internationales Firmengestrüpp, Briefkastenfirmen und ein Versteckspiel mit Identitäten sind die Spezialität von Benjamin Rowold. Mit absurden Versprechungen sammelt der selbst ernannte Investmentspezialist Anlegergelder ein, die in dubiose Firmen geleitet werden. Unterstützung erhält er von der Hamburger Rechtsanwältin Monique Bocklage. Einer der Profiteure des Systems ist der Fußballclub HSV. Geschädigte Anleger haben Strafanzeige wegen Betrug gegen Rowold und ISC Financial Group gestellt.

Die Versprechen mit denen die ISC Financial Group ihre Kunden ködert, sind verlockend. Persönlich oder telefonisch werden den potenziellen Neukunden Festgeldanlagen mit Traumrenditen versprochen. Trotz kurzer Laufzeiten ab drei Monaten könne die ISC Financial Group hohe zweistellige Renditen erwirtschaften - das Ganze selbstverständlich risikofrei. Sogar die Möglichkeit zum Onlinebanking wird offeriert, um Vertrauen zu bilden.

Potenziellen Anlegern werden Traumrenditen versprochen. Auch wurde angeboten, dass man Bargeschäfte machen könne, zum Beispiel um Schwarzgeld sauber zu waschen. Auf die Bareinlagen versprach die ISC innerhalb von drei Monaten Renditen von 250 bis 400 Prozent.

Die Übergabe des Bargelds erfolgte in der Regel in Österreich. Den Kunden wurde als Sicherheit eine Quittung überreicht, die in Kombination mit den Zeichnungsscheinen als Beleg für spätere Auszahlung dienen sollte.

In der Selbstdarstellung des Unternehmens wirbt die ISC mit langjähriger Expertise und 100 prozentiger Zufriedenheit von Kunden aus aller Welt.

Woher die Erfahrung kommen soll, obwohl die ISC erst im April 2012 gegründet wurde und nicht einmal ein eigenes Büro besitzt, wird hingegen unterschlagen. Geschäftssitz der ISC Financial Group ist ein Büroservice im Berkley Square House in der englischen Hauptstadt London. Eine Abfrage im englischen Handelsregister ergab, dass sich die ISC die Adresse mit rund 630 weiteren Unternehmen teilt, die ebenfalls einen Briefkasten im selben Haus bezogen haben.

Die ISC Financial Group Ltd. in England ist die Nachfolgegesellschaft der mittlerweile abgemeldeten ISC Financial Group Limited aus Neuseeland. Diese war bis zur Löschung des Unternehmens durch die neuseeländischen Behörden in Auckland ansässig.

Neben seiner Funktion als Direktor der ISC Financial Group war Benjamin Rowold auch der entscheidende Kopf hinter einer Vielzahl von Finanzberatungsunternehmen, die in der Regel nach rund einem Jahr liquidiert werden. Hierzu zählen :

Zitat:


ACTIO-INVEST HUNGARY LIMITED (18.11.2011 - 9.10.2012)

EURO-TCM LTD (30.03.2012 - 30.07.2013)

ACTIO-INVEST GERMANY LIMITED (18.11.2011 - 9.10.2012)

ISC FINANCIAL GROUP LIMITED (seit: 20.04.2012)

ROWOLD KAPITALVERWALTUNG LTD (seit: 3.4.2012)


Seine dubiosen Geschäfte organisierte Benjamin Rowold gemeinsam mit seinen zwei Kumpanen Heinz Hesse und Martin Zöllmann.


... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 


Beiträge zum Thema
» ISC Financial Group Limited - isc-financialgroup.com

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu?

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)