GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 21.05.2014

Steuernsparen mit der ascent AG?


Die für Karlsruhe zuständige Steuerberaterkammer Nordbaden in Heidelberg zeigte sich nicht amüsiert darüber, dass sich ihr registriertes Mitglied, der Steuerberater Guido Antes (40), mit seiner GA Tax & Consulting Steuerberatungsgesellschaft mbH aus der Wendtstraße 1 in Karlsruhe schon seit Sommer letzten Jahres vor den Karren des Finanzstrukturvertriebes ascent AG aus der Alten Kreisstraße 42 in Karlsruhe zur Anwerbung neuer ascent Tippgeber oder Geschäftspartner spannen lässt und im Gegenzug Steuerberatungsmandate zum Pauschalpreis von 128,50 Euro erhält.

Die Geschäftsführerin der Steuerberaterkammer Nordbaden, Assessorin Petra Brechter, bat den Finanznachrichtendienst GoMoPa.net um Zusendung von Unterlagen. Erst nachdem sie von Steuerberater Antes eine Stellungnahme eingeholt habe, könne sich die Steuerberaterkammer zu der ungewöhnlichen Werbeaktion ihres Mitglieds äußern.

Update:

Assessorin Brechter schrieb GoMoPa.net am 30. Mai 2014:

Zitat:


Wir nehmen Bezug auf Ihre oben genannte E-Mail und teilen Ihnen mit, dass wir eine berufsrechtliche Überprüfung der Angelegenheit eingeleitet haben.


Update Ende.

GoMoPa.net rief bei Steuerberater Guido Antes in der Kanzlei an. Die dortige Mitarbeiterin konnte ihn nicht erreichen. Ebensowenig den für die Zusammenarbeit mit der ascent AG zuständigen Steuerexperten Udo Heimann (45) aus Karlsruhe. Deshalb schickte GoMoPa.net dem Steuerberater folgende Fragen:

1. Verstößt das nicht gegen Paragraph 57 des Steuerberatungsgesetzes StBerG "Verzicht auf berufswidrige Werbung" und 57a "Werbung ist nur erlaubt, soweit sie ... nicht auf die Erteilung eines Auftrages im Einzelfall gerichtet ist" sowie gegen das Verbot von Handelsgeschäften?

2. Wie können nebenberufliche Tippgeber und freie Berater tatsächlich zu einer Steuerrückerstattung von 3.000 Euro im Jahr durch eine Gewerbeanmeldung von ihrem Finanzamt gelangen? Bei einem Empfehlungsmarketing wie bei der ascent AG geht es hauptsächlich ums Rekrutieren neuer Tippgeber und Geschäftspartner. Wie können Sie dem Finanzamt für die Tippgeber und Geschäftspartner eine reale Gewinnerzielungsabsicht glaubhaft machen?

Eine Antwort von Steuerberater Guido Antes steht noch aus, er sei erst wieder am 3. Juni 2014 erreichbar, kam als automatische E-Mail-Antwort zurück.

Den ascent AG Neulingen wird versprochen, sie könnten monatlich 250 Euro vom Finanzamt zurückholen, die sie gewinnbringend in Spezialfonds oder fondsgebundene Lebensversicherungen anlegen könnten, die von der ascent AG vertrieben werden.

Rainer Thibaut, Vorstandsvorsitzender der ascent AG, teilte seinen Geschäftspartnern (Beratern) zur Vorgehensweise mit Neuangeworbenen am 7. August 2013 in einem Rundschreiben mit (Auszug):

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldung zum Thema
» Fonds: Die Verkaufs-Show der ascent AG

Beiträge zum Thema
» Falsche Verbraucherschutzorganisationen: Bund der Sparer
» Freier Bankberater: KB V-Plan A Firma von Mike Koschine
» ascent: Wer kennt diese Firma?
» ascent AG Investmentbanker
» Wer kennt ascent?
» Wie tot ist der Anlagemarkt?
» Das große geheime Geheimnis: www-prelaunche.de
» Hausdurchsuchungen bei Nicstic, James Denverson & Co.
» James Denverson Corp.
» ETFs Exchange Trade Funds: Mit Maxblue und ING-DiBa kostenlos an die Börse

Links zum Thema
» Udo Heimann bei einem Tax-Vortrag 2013
» Rainer Thibaut muss ascent AG umbauen
» Guido Antes - Mitgründer von Kinderwelten e.V. in Schwetzingen

Kategorien zum Thema
» Wer kennt, was meint Ihr dazu? - Daten und Fakten
» Dubios
» Kapitalbeschaffung
» Kommentare & Meinungen
» MLM Firmen A - Z

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)