GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 03.06.2014

apoBank verschwieg 14 Prozent Provision bei Santa-B-Schiffsfonds


Rechtsanwalt Mathias<br /> Nittel aus Heidelberg<br /> gewann gegen<br /> die apoBank
Rechtsanwalt Mathias
Nittel aus Heidelberg
gewann gegen
die apoBank
Lange Zeit war unklar, warum die Deutsche Apotheker- und Ärztebank, kurz apoBank, aus Düsseldorf sogar noch einem früheren Arzt mit 76 Jahren eine Beteiligung an dem 2006 aufgelegten Schiffsfonds Beteiligungsgesellschaft MS "SANTA-B Schiffe" mbH & Co. KG mit 14 Containerschiffen der beiden Hamburger Initiatoren Reederei Claus-Peter Offen (GmbH & Co.) KG und MPC Capital Invest GmbH als "sinnvolle Kapitalanlage" empfahl, obwohl der Arzt die Anlage frühestens mit 93 Jahren zum 31. Dezember 2023 kündigen kann, wie der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net berichtete.

Die Anlage entpuppte sich als Geldverbrennungs-Maschine. Schon ab dem 2. Jahr (2008) blieben die Ausschüttungen aus.

Die Bilanzen der Geschäftsführer Claus-Peter Offen (70) aus Hamburg, Claus Oliver Offen (45) aus Hamburg, Jan Hendrik Offen (46) aus Hoisdorf und des inzwischen ausgeschiedenen Geschäftsführers Andreas Baron von der Recke aus Hamburg sind katastrophal.

Die Santa-B Schifffondsgesellschaft aus der Bleichenbrücke 10 in Hamburg erwirtschaftete 2011 erstmals einen nicht durch Eigenkapital oder Vermögenseinlage gedeckten Fehlbetrag in Höhe von rund 25,2 Millionen Euro. Der Gesamtjahresfehlbetrag belief sich 2011 auf Minus 78 Millionen Euro (ein Jahr zuvor Minus 44 Millionen Euro, im Jahr 2009 gab es noch ein Plus von rund 13,5 Millionen Euro).

Das Eigenkapital der Kommanditisten schrumpfte von 110 Millionen Euro im Jahr 2009 auf 62 Millionen Euro im Jahr 2010 und verdampfte Ende 2011 schließlich auf null Euro.

Auf Sachanlagen habe man im Jahr 2011 außerplanmäßig 66 Millionen Euro abschreiben müssen, heißt es im Geschäftsbericht.

Warum hat die apoBank eine solche Anlage ihren Apothekern und Ärzten verkauft?

Anlegerschutzanwalt Mathias Nittel aus Heidelberg brachte jetzt bei einem siegreichen Schadensersatz-Prozess gegen die apoBank vor dem Landgericht Osnabrück ans Licht, was der Fondsverkaufsprospekt und die apoBank verschwiegen haben (und die apoBank bestritt das jetzt nicht einmal):

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Pressemeldungen zum Thema
» MS Santa-B-Schiffe: Kostenfalle und Null Ausschüttungen
» MPC, PRORENDITA, Lloyd - mit britischen Policen verspekuliert?
» HCI MPC - Deepsea Oil Explorer Anleger gucken 7 Jahre in die Röhre?
» apoBank kämpft um verlorene Mitglieder
» apoBank-Skandal: Eigene Berater vermittelten die Schmiergeldwohnungen
» Die apoBank und ihre eigenartigen Vertriebsmethoden
» Keine Dividende bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank
» Depotwechsel wird mit Gold belohnt
» MLP AG: Keine Rückstellung für Prozessrisiko
» Breaking News - Beluga Chartering stellt Insolvenzantrag
» Beluga: HCI kündigte alle Schiffsverträge
» Beluga - Werder Bremen Fußballprofis unter den Geschädigten?
» Beluga: Reeder setzen sich zur Wehr
» Razzia bei Beluga-Gründer Niels Stolberg
» Beluga: Bremen bangt um Geld und Arbeitsplätze
» Beluga: Schwerer Betrug in Millionenhöhe?
» Beluga: Interessengemeinschaft gegen Oaktree-Schrecke
» Nur die Reeder wollen noch den floppenden Deutschlandfonds
» Schiffsfonds Lange: Fair oder fies?
» Schiffsfonds-Rendite: die bayerische Art zu teilen?
» HSH Nordbank: Bürgschaften für Schiffe wertlos?
» Schiffe versenken mit der HSH Nordbank

Beiträge zum Thema
» Beteiligungsgesellschaft MS "Santa-B Schiffe" mbH & Co. KG
» Schiffsfonds MS - Santa P-Schiffe - GmbH & Co. KG
» 100-Milliarden-Notfonds gestartet - Wirtschaftsfonds Deutschland
» HSH Nordbank in Schwierigkeiten
» HGA-HSH-Nordbank AG
» HCI Capital AG
» MPC - Müchmeyer Petersen Capital AG
» 31,6 % Rendite im Mittel der letzten 5 Jahre / täglich verfügbar
» Deutsche Apotheker- und Ärztebank
» Deutsche Apotheker und Ärztebank - kurz vor der Pleite?
» Finanzberatung der Banken - es geht noch schlechter
» DVAG, AWD und MLP - sonderbare Finanzmakler

Link zum Thema
» MS Santa-B Schiffe Verkaufsprospekt

Kategorien zum Thema
» Nachrichten & Meldungen
» Private: HINTERGRUENDE
» Erfahrungen mit Banken
» Kapitalanlage
» Fonds
» Geschäftlich: Kredite & Finanzierungen
» Kapitalbeschaffung
» Beteiligungen
» Kommentare & Meinungen

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)