GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 25.06.2014

VEGA Schiffsfonds: Droht eine Pleitewelle?


Convent (sa) Die Hamburger Familie Brügge gehört zu den prominentesten hanseatischen Reeders-Familien. Aus mehr als 70 Gesellschaften besteht die VEGA-Gruppe mit Sitz in der Grossen Elbstr. 145c, 22767 Hamburg, die seit 2006 Schiffsfonds emittiert. Doch die weltweite Schifffahrtskrise könnte nicht nur die Erfolge der Fonds, sondern auch wichtige Unternehmen innerhalb der Gruppe gefährden.

Bisher kamen die Anleger in VEGA-Fonds weitgehend mit einem blauen Auge davon. Obwohl der weltweite Schiffsmarkt seit Jahren auf niedrigem Niveau eingefroren scheint, mussten bis zum heutigen Tag nur drei Verwaltungsgesellschaften der Gruppe Insolvenz anmelden:

Zitat:


MS VEGA Dolomit Verwaltungsgesellschaft mbH (Insolvenz eröffnet: 20.03.2014)

MS VEGA Zirkon Verwaltungsgesellschaft mbH (Insolvenz eröffnet: 14.04.2014)

MS VEGA Spinell Verwaltungsgesellschaft mbH (Insolvenz eröffnet: 20.03.2014)


Sämtliche Insolvenzen waren aus Anlegersicht weitgehend verschmerzbar, da kein Anlegerkapital in den Gesellschaften gebündelt war.

Problematischer ist hingegen die aktuelle finanzielle Situation der meisten Fondsgesellschaften...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beiträge zum Thema
» Schiffsfonds: Geldanlage mit enormen Risiko

Kategorien zum Thema
» Fonds

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)