GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 10.07.2014

BaFin stoppt das IG-Cas Renditewunder


Convent In einem Selbstinterview im Internet lädt der rheinland-pfälzische Kaufmann und Webdesigner Daniel Andreas Walochni (29) aus Flonheim dazu ein, sich zwischen 1.000 Euro und 100.000 Euro an seiner Interessengemeinschaft IG-Cas zu beteiligen.

Im Gegenzug erwartet den Anleger eine monatliche Rendite von 6,8 Prozent, und zwar ganz "legal und seriös", "steuerfrei" und "völlig krisenunabhängig".

Bei dieser Rendite lohne sich sogar, einen Kredit aufzunehmen. Walochni vermittelte Sofortkredite bis 100.000 Euro ab 4,9 Prozent Jahreszins von Bon-Kredit des Schweizer Kreditbrokers Master Media Group AG aus Steckborn im Kanton Thurgau.

Geld verdiene Walochni in den Bereichen Webdesign, Online-Handel und Online-Marketing. Wie? Das bleibt sein Geheimnis.

Auf die Frage an sich selbst: "Hat die IG-Cas schon mal Verluste eingefahren?", gibt Walochni die Antwort: "Nein. Bis dato wurde jede Rendite pünktlich und in voller Höhe ausgezahlt".

Es ist natürlich leicht, so etwas von einer Firma zu behaupten, wenn es die Firma gar nicht gibt:

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» Daniel Walochni - IG-cas

Kategorie zum Thema
» Dubios

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)