GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net) - Pressemeldung vom 24.07.2014

Prometheus - Global Trendrunner: Schlechtester Mischfonds Deutschlands 2014


Convent Mischfonds werden auch Faulenzer Fonds genannte, weil eine gute Mischung auch im Schlaf Dividenden und Aktiengewinne vom Himmel regnen lässt.

In Deutschland gibt es etwa 1.000 solcher Faulenzer Fonds. Nur 33 von ihnen haben das Kunststück fertig gebracht, in diesem Jahr Wertverluste einzufahren.

Schlechtester Mischfonds Deutschlands wurde der Dachfonds Prometheus Global Trendrunner aus dem Hause P.A.M. Prometheus Asset Management GmbH aus Langenfeld (Elisabeth-Selbert-Straße 19) in Nordrhein-Westfalen.

Vertrieben wird er von der Aquila Capital Concepts GmbH aus Hamburg (Valentinskamp 70). Verwaltet wird der Prometheus Global Trendrunner von der Aquila-Tochtergesellschaft Alceda Fund Management S.A. aus Senningerberg in Luxemburg unter Leitung von Heinrich Echter (58).

Der Wertverlust allein in den ersten sechs Monaten betrug minus 8,23 Prozent.

Damit überflügelte der Prometheus Global Trendrunner noch den Mischfonds Johannes Führ Multi Asset Protect von der Hansainvest Hanseatische Investment-Gesellschaft GmbH aus Hamburg (Kapstadtring 8), der fast 5 Prozent in diesem Jahr verlor. Die Hansainvest gehört zu 75 Prozent der SIGNAL IDUNA Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft aus Dortmund und zu 25 Prozent der IDUNA Vereinigte Lebensversicherung aG für Handwerk, Handel und Gewerbe aus Hamburg.

Drittschlechtester Mischfonds Deutschlands im Jahr 2014 wurde der DJE Alpha Global von der DJE Kapital AG aus Pullach (Pullacher Straße 24) bei München. Verwalter Eberhard Weinberger (52) aus Feldafing trat am 28. März 2014 als DJE-Vorstand zurück. Ihm gehören 5 Prozent der DJE Kapital AG.

Vorstandsvorsitzender ist Dr. Jens Ehrhardt (72) aus München. Ihm gehören 15 Prozent der DJE Kapital AG. Dr. Jens Ehrhard ist auch alleiniger Besitzer und seit 2009 Geschäftsführer der FINANZWOCHE Verlags-Gesellschaft für Anlageinformation mbH aus Pullach (Kirchplatz 9).

Convent Eigentlich hätte beim Negativspitzenreiter Prometheus Global Trendrunner gar nichts schief gehen dürfen.

Der im Jahr 2006 aufgelegte Dachfonds aus NRW wurde von seinen vier Schöpfern und Anlageberatern Andre Kunze (45) aus Nümbrecht, Jasmin Nezirevic (43) aus Moers, Marc Pasdag (40) aus Oberhausen und Volker Stache (41) aus Wiehl Trendrunner getauft, weil er bei der Investition in andere Fonds auf den Trend setzt, der augenblicklich am schnellsten am Markt durchstartet und so eigentlich einen deutlichen Vorsprung vor allen anderen erreicht.

Um den schnellsten Trend zu finden, brauchen die vier Manager nicht einmal eine gute Spürnase. Sie können sich tatsächlich faul zurücklehnen. Diese Arbeit erledigt nämlich...

... Fortsetzung » lesen.

 



Um diese GoMoPa® - Meldung vollständig lesen zu können, müssen Sie mindestens registriertes GoMoPa® Mitglied sein. Jetzt registrieren.


Sollten Sie bereits registriert sein, loggen Sie sich bitte jetzt ein:

Benutzername:
Zugangsdaten vergessen?
Passwort:
Registrieren?
 



 

Beitrag zum Thema
» Faulenzer Fonds
» Tipps von Eberhard Weinberger, Mitinhaber DJE Kapital AG

Kategorie zum Thema
» Fonds
» Risiko

 

Copyright 2000 - 2017 by Goldman, Morgenstern & Partners LLC - GoMoPa® - der Finanznachrichtendienst (www.gomopa.net)